Augustin-Group

Elektrik & Elektronik Anlasser oder nur Magnetschalter?

rogreb

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. April 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. April 2012, 17:23

Anlasser oder nur Magnetschalter?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich bin ganz neu hier und habe eben schon ein bisschen gegoogelt aber nichts passendes gefunden.
Ich habe seit 2 Wochen den Fiat Brava 1,6er Bj. 1998 meines Vaters und seit einer Woche beschwert er sich über seinen neuen Besitzer :-)
Wenn ich starten will, dann klackt es 2-4 Mal so, als wenn die Batterie leer ist. Danach springt er dann meist normal an, manchmal mit Knarxgeräusch aber doch eigentlich eher normal. Ich habe schon einmal einen Anlasser an einem anderen Auto gewechselt, das war recht einfach aber ich finde den Anlasser bei dem Brava nicht. Wo sitzt der denn, das Rep.-Buch habe ich noch nicht erhalten. Ist der so versteckt, dass man ihn nur von unten erreicht und sehen kann? (Werkstatt will ich nicht, die wollen fast 300€ und so schwer kann das nicht sein oder)

Wichtigste Frage. Meint ihr, dass der Anlasser defekt ist oder spricht das Klacken und dann Anspringen dann doch dafür, dass es nur der Magnetschalter ist? Weil der Tausch des Schalters ist ja denke ich mal noch leichter. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir antwortet.

Wo sitzt er genau?
Spricht das eher nach Wechsel von Anlasser komplett oder soll ich erstmal nur Magnetschalter wechseln?

Viele Grüße

Robert

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. April 2012, 23:21

Anlasser

Hallo rogreb,

erst mal Willkommen hier in der Runde.

Hast Du Dich denn schon erkundigt, ob Du einen einzelnen Magnetschalter überhaupt bekommen kannst? Heutzutage wir ja (leider) meist der komplette Anlasser verkauft bzw. angeboten.

Allerdings kann so ein komisches Geräusch auch entstehen, wenn der Zahnkranz vom Schwungrad verschlissen ist. Da sollte doch lieber noch mal jemand "reinhören" der vom Fach ist.

Viel Erfolg,

Gruß aus dem Norden

Uwe

rogreb

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. April 2012

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2012, 16:48

Anlasser

naja, geräusche macht er nicht wirklich. Er braucht eben so 3-4 versuche eh der Alasser dreht, vorher klickt es nur.
Kann mir bitte jemand sagen, wo er bei meinem Fiat Brava 1,6er von 98 sitzt??? ich finde im Netz nichts und das Buch kommt ewig nicht. ich finde ihn einfach nicht. Kommt man eher gut ran oder nicht? Dann würde ich ihn erst einmal wechseln, der kostet nur 40€ gebraucht.

rogreb

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. April 2012

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. April 2012, 17:20

Die Suche geht weiter!

Heute also hat die Werkstatt den Anlasser gewechselt und als ich vorhin starten wollte, habe ich wieder 3 Anläufe gebraucht. estmal nur klacken und beim dritten mal sprank er dann ganz normal an. habe dann mehrmals hintereinander ausprobiert und manchmal lasse ich den Schlüssel umgedreht und es passiert nichts und wenn ich ihn so lasse, dann fängt nach 2 s doch der Anlasser an. Also, als wenn der Anlasser irgendwie nicht immer Spannung bekommt. kann das sowas die Massekabel sein, was ich schonmal hier gelesen habe oder was tippt ihr?

Werkstatt fällt bis nächste Woche ja erstmal aus.

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. April 2012, 15:36

Da der Motor ja quer eingebaut ist, solltest Du den Anlasser auch irgendwo auf der linken Seite im Motorraum finden. Am besten verfolgst Du mal das dicke Anlasserkabel von der Batterie...

Wenn beim neuen Anlasser die gleichen Macken auftreten, dann kann der Fehler auch am Zündschloss liegen. Wenn z. B. am Magnetschalter beim Startversuch keine 12-14 Volt anliegen, dann kann da auch nichts passieren. Die Spannung am Magnetschalter läßt sich ja relativ einfach mit dem Voltmeter checken.

rogreb

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. April 2012

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. April 2012, 08:53

Guten Morgen,

es scheint tatsächlich am Zündschlos zu liegen. Wenn ich den Schlüssel drehe und muss ich mehrmals bersichen. Wenn ich aber den Schlüssel gaaaaaaaaaaaaanz langsam in Zeitlupe umdrehe dann gibt es einen ganz bestimmte Stelle , an der das Auto immer anspringt.
Wenn ich normal starte, also den Schlüssel schnell drehe, dann überspringe ich diese Stelle zu schnell und er springt eben nicht an.
Also ich fahre jetzt erstmal über Ostern so, weil ich ja weiß, das ich den Schlüssel ganz langsam drehen muss. Was meint ihr, soll ich erstmal so weiterfahren oder kann man davon ausgehen, dass das Schloss bald ganz kaputt geht? Ich bin Student und so ein Schloss wechseln ist ja sicher sauteuer.

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 361

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. April 2012, 14:27

Das Zündschloss kostet nicht so viel wie ein neuer Anlasser - eventuell kannst Du (z. B. bei Ebay) auch was Gebrauchtes kriegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »127-uwe« (8. April 2012, 22:51)


rogreb

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. April 2012

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 8. April 2012, 18:22

Servus,

aber geht der Wechsel so einfach? Muss da nicht irgendwie was programmiert werden wegen der Wegfahrsperre und so? ich selbst würde das auch nicht allein wechseln glaube ich.

rogreb

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. April 2012

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Mai 2012, 09:46

Hallo nochmal zum WE. Also nach wie vor besteht das gleiche Problem. Nun habe ich einen neuen Anlasser und er springt nur an, wenn ich den Schlüssel bis kurz vor Ende drehe, gaaaanz langsam. Allerdings dann springt er immer an ohne Probleme. Wird wohl doch das Zündschloss sein. Bitte sagt mir kurz, ob der Wechsel des Schlosses einfach ist oder schwer.

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!