Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Elektrik & Elektronik Elektrikprobleme Ducato 2,5 D 1992

hecktor01

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2008

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 23:11

Elektrikprobleme Ducato 2,5 D 1992

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe mir letzte Woche einen alten 92 ´iger Ducato Diesel gekauft.

Bei der Abholung war die Batterie sehr schwach und der Motor sprang nur mit Starthilfekabel an.

Ich habe die Battrie ersetzt.

Leider entläd sich die Batterie während der Fahrt.

Die Lichtmaschine bringt aber 13,8 V Ladestrom, das habe ich in einer Werkstatt testen lassen.

Leider bricht die Batterie nach 2-3 Startversuchen maximal wieder zusammen.

Batterie habe ich auch schon zum 2. mal gewechselt.

Bevor die mir jetzt in der Werksattt einen 2. Bus in Teilen verkaufen hoffe ich das dieses Problem hier bekannt ist und mir jemand helfen kann.


Wenn ich die Battrie auflade und starte dreht der Motor am Anfang total schwer und das Massekabel wird kochend heiß, irgendetwas frißt da Strom.



Wäre sehr dankbar für einen Tipp.







Gruß Jörg

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 674

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2012, 00:27

Hast du auch auf die Amperezahl geschaut ?

Der Ladestrom sieht mir fast zu wenig aus.

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

LT Peter

Schüler

  • »LT Peter« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 6. August 2012

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. September 2012, 17:06

Hi
Massekabel wirst du wohl nicht an deinem Anlasser haben , da normalerweise der Anlasser Masse übers gehäse bekommt . Ich denke es wird das PlusKabel sein welches du meinst . Ich vermute balt das dein Magnetschalter nicht mehr vernünftig trennt ( Kontakte Verbrant) was nicht ausschließt das da laufend ein Strom zum fließen kommt.
Das ganze kann auch bei der ersten Batterie falls diese defekt war zu Stande gekommen sein . Zu wenig Spannung bedeutet zu hoher Strom was zu Folge hat das Kontakte verbrennen können. Das Problem ist bei meinem Motorrad auch (zwar nicht bei mir) aber bei diesen Typ vorgekommen.
Ansonsten muß du den Verbaucher suchen .
Bein Anlasser nehme die Sicherung nach dem Starten raus und teste so ob es dabei funkt, Gleichspannung unter Belastung reist einen Funken.
Beim Verbraucher Suchen ebenfalls alle Sicherungen entfernen und das Massekabel an der Batterie .Wenn du es danach wieder dran hälst sollte es nicht mehr funken. Dann Stück für Stück Sicherungen wieder einsetzen und jedes mal mit dem Massekabel wieder Testen.
Denk aber daran das deverse Teile immer einen kleinen Strom ziehen z.B. Uhr
Fallst du ein Messgerät hast kanst du auch die Stromaufnahme zwischen Minus der Batterie und dem Massekabel nach dem einsetzen der Sicherungen messen.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!