Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 437

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1068

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Februar 2016, 08:56

Fiat-Rückruf: Kraftstofflecks möglich

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Deckel des Dieselfilters muss getauscht werden.
Der im Dezember bekannt gewordene PSA-Rückruf wegen Problemen mit dem Kraftstoffvorwärmsystem bei Dieselmodellen mit zwei Litern Hubraum hat auch Fiat erreicht. „Aufgrund einer möglichen Nichtkonformität beim Fertigungsprozess ist es erforderlich, den Deckel des beheizten Dieselfilters zu ersetzen, da es mit der Zeit zu Kraftstofflecks kommen könnte. Zudem wird bei der Maßnahme der Verbindungsstecker des Heizelementes geprüft und bei eventuellen Beschädigungen des Steckers dieser laut Arbeitsanweisung getauscht“, sagte ein Sprecher von Fiat Professional auf Anfrage.

Die Aussage bezieht sich auf den Kleintransporter Scudo – konkret auf Modelle, die zwischen September 2012 und Dezember 2014 produziert wurden. Von den weltweit 26.628 betroffenen Fahrzeugen sind 4.015 von deutschen Vertragspartnern abzuarbeiten. Für den Deckeltausch sowie den gegebenenfalls notwendigen Steckertausch sind jeweils rund 30 Minuten vorgesehen. Die Maßnahme trägt den Aktionscode „5944“.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (23.02.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!