Italo-Welt

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 13. Januar 2019

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Januar 2019, 11:35

Klopfgeräusch im Motorraum

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Liebe Community

Ich hoffe, dass mir jemand mit meinem Problem helfen kann:-)

Zum Fiat: Ich habe einen Ducato 2.3JTD Bj. 2006, Kastenwagen

Nun hat der Ducato seit einiger Zeit ein enormes Klopfgeräusch im Motor, einmal leise, einmal etwas lauter. Ansonsten läuft bzw. fährt der Ducato ganz normal.

Da mich das Geräusch verunsichert hat, habe ich den Fiat in eine freie Werkstatt zur Kontrolle gebracht (da der Bus ebenfalls einen kleinen Öl-Verlust hat), nach einer schnellen Inspektion der Werkstatt (war leider nicht dabei), die Diagnose: Motorschaden.

Kurz zum ÖL-Verlust, dieser war bis dahin "neu" jedoch wurde der Öl-Stand immer kontrolliert anhand des Messstabes und die ÖL-Lampe leuchtete nie auf. Demzufolge hatte der Motor offenbar immer genug Öl-, an dem kann es scheinbar nicht liegen.

Habe dies einmal so hingenommen, bin jedoch stark über das Resultat verunsichert. Zumal der Bus (bis auf das Klopfgeräusch) fährt resp. läuft.

Austauschmotore finde ich leider auch nicht zu meinem Modell, und eine allfällige "grössere" Reparatur würde sich nicht lohnen, da ich bereits ca 200'000km habe.

Habt Ihr Vorschläge? Bzw. könnte es auch etwas anderes sein - resp. etwas "kleineres" als Motorschaden? :whistling:


Bringe Ihn evt. für eine zweite Diagnose in eine andere Werkstatt?


Herzlichen Dank.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (14.01.2019)

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 380

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 441

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Januar 2019, 13:33

Hallo,

der Begriff "Motorschaden" ist ja ein dehnbarer Begriff, d. h. jeder Schaden an einem Motor kann unterschiedlich groß sein.

Natürlich ist hier eine Ferndiagnose immer schwierig...

Anhand Deiner Angaben gehe ich mal davon aus, dass es sich um einen klassischen Lagerschaden handelt. Bei diesem Defekt sind die Pleuel- und/oder Hauptlager verschlissen und der Öldruck kann aufgrund des großen Lagerspiels nicht mehr aufrecht erhalten bleiben.

Wenn der Motor ansonsten noch technisch in Ordnung ist, dann kann man ggf. die Lagerschalen erneuern.

Die Kosten für den Austausch der Lager halten sich in Grenzen, zumindest im Vergleich zu einem kompletten Motortausch. Allerdings sollte man vorher auch eine mögliche Ursache ausschließen und auch den Zustand der Kurbelwelle und Pleuel überprüfen und ausmessen lassen.

Ein weitere Alternative wäre z. B. ein Gebrauchtmotor. Im Netz findet man ggf. auch Anbieter mit Garantie.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fiat_ducato-fahrer (13.01.2019), giallarhorn (13.01.2019), JD4040 (14.01.2019)

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 13. Januar 2019

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:55

Hallo besten Dank für Deinen schnellen Bescheid.

Habe eben auch nur die Information der freien Werkstatt erhalten "Motorschaden" ohne gründliche Diagnose was genau defekt ist resp. was ausgetauscht werden müsste.

Ich denke, dass es die schlauste Idee ist, den Bus als Vergleich von einer anderen (Marken-) Werkstatt überprüfen zu lassen, und schauen was diese dazu sagen. :rolleyes:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (13.01.2019), JD4040 (14.01.2019)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!