Augustin-Group

Holznagel

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 28. Juni 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Juni 2019, 11:10

DUC 250 3,0 Drehzahlsensor bzw Kurbelwellensensor und Öldruckschalter

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

vorn weg das komplette Einspritzsystem ist vor einem Jahr neu gekommen und die Rücklaufmengen passen auch immer noch bzw sind so wie nach dem Einbau. Es ging los mit einem Startproblem mittelwarm,langes orgeln schütteln qualmen nach 10sec alles normal.Fehler P0335 NWS. Es ist dann noch ab und an vorgekommen, darauf wurde ein anderer Sensor verbaut der aber gebraucht war. Damit ist es schlimmer geworden und auch im Kaltstart.Er klang dann komisch und hat sich sekundenlang geschüttelt und gequalmt bis er sich gefangen hat und dann problemlos lief.Immer P0335 dazu dann immer noch der Öldruckschalter im FS.Also alten NWS wieder rein und siehe da, deutlich besser und wenn er schlecht ansprang ohne schütteln und Geräusche,also neuen NWS gekauft (Bosch original) und einen Öldruckschalter.Erster Start top, warm laufen lassen, aus an top.Nächsten Tag, wieder langes orgeln 3 Versuche sprang an ohne schütteln etc.Lief dann Problemlos und sprang auch immer normal an,warm und kalt. Im FS wieder beide Sensoren.hmmm was könnte das sein??Massekabel schon alle abgehabt und waren auch i.O.Der Fehler zeigt an "kein Signal" und beim Öldruckschalter "ungültiges Signal".
Auffällig ist noch das beim Fehlversuch beim orgeln entweder nur 25bar Druck anliegen oder der Druck steigt bis 1300bar,dann springt er plötzlich an und es springt auf um die normalen 300bar.Öllampe war noch nie an,Öldruck laut ECUScan "normal"
Leider weis ich nicht mehr weiter und hoffe auf einen der eventuelll das gleiche hatte. Ducato 250 MJ 160 3,0 Bj 2007
Danke im Voraus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (28.06.2019)

Armin206

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. Juli 2020

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. Juli 2020, 17:39

Hallo Holznagel,

ich habe exakt das selbe Verhalten. Den Raildruck habe ich per Oszilloskop überprüft und der ist ok. Somit sollte das Einspritzsystem in Ordnung sein. Das Nockenwellensignal schaut auch gut aus. Das Ansteuersignal für den Injektor 1 schaut aber verdächtig aus. Wenn er schwer anspringt kommt der ersten Stromimpuls für den Injektor erst 1-2 Sekunden nach dem Startbeginn. Das heißt, aus irgendeinem Grund wird die Einspritzung nicht freigegeben. Wenn er einmal wirklich schlecht startet dann bekomme ich auch den P0335 Fehler. Laut Freeze Frame bereits während dem Starten (131rpm). Der Drehzahlmesser selber zeigt aber etwas an. Alles irgendwie sehr seltsam.

Hast du deinen Fehler schon finden und beheben können?

Vielen Dank,
Armin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (25.07.2020)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!