Windschott500

greymouse

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Januar 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. März 2009, 16:23

Zahnriemen übersprungen!!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

An meinem 500 1.2 ist gestern Abend die Kontrollleuchte für das Einspritzsystem angegangen. Die Folge war ein anschliesender Leistungsverlust. Bin dann gleich heute Morgen zu meinem Händler. Fazit- Der Zahnriemen ist übersprungen!!!! Kilometerstand 5150. Bin jetzt etwas sprachlos........ :evil:

Paddy500

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2008

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. März 2009, 10:30

RE: Zahnriemen übersprungen!!

Das ist nicht witzig! Entweder hat da jemand geschlampt oder es war ein Materialfehler. Ärgerlich, aber zweifelsfrei ein Garantiefall. Ich hoffe, du hast danach keine weiteren Probleme mehr!

greymouse

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Januar 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. März 2009, 10:13

RE: Zahnriemen übersprungen!!

Na hoffe das es ein Zufall war. Als ich mein Auto wieder abgeholt habe bekam ich folgende Ausage vom Chefs des Autohauses: Die Motordrehzahl ist 5 mal überschritten worden und zwar bis 6850 U/min !!!!!! Da konnte ich nur lachen da ich mein Auto niemals so hoch drehen lasse. Liebe meinen kleinen!!! Und wenn es so wäre das ich ihn überdreht hätte, wo war dann der Drehzahlbegrenzer???
Also für mich eine absolut besch... Erklärung. Nochmal - Das Auto stand an einem Parkplatz. Als es von mir abgestellt wurde war noch alles o.k.. Als ich Abends einstieg und ihn startete kam die Fehlermeldung. Na auf alle Fälle allesein bisschen seltsam.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »greymouse« (25. März 2009, 10:14)


Flash

Fortgeschrittener

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. März 2009, 11:33

Zitat

Die Motordrehzahl ist 5 mal überschritten worden und zwar bis 6850 U/min !!!!!!


woher nimmt er denn diesen Wert? Mir ist nicht bekannt, dass man das aus dem Speicher wo auslesen kann.

Würde mich interessieren wie er darauf kommt und wie er das beweisen kann.

Noch interessanter wäre jetzt zu wissen, was der Händler gemacht hat. Wurde der Zahnriemen gleich ersetzt oder nur wieder korrekt eingestellt und richtig gespannt.

Flash

Hardi

Schüler

  • »Hardi« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. März 2009, 14:51

Doch, die Drehzahl kannst du auslesen, auch wie oft sie wie hoch war und sogar an welchen Tagen, bei der Uhrzeit bin ich mir da nicht sicher die müsste man aber auch auslesen können.
Dank der Computer im Auto ist das alles möglich, kannst du sogar selber machen, zwar nicht so genau aber geht. Schon mal was vom Eco Drive Programm gehört?
Da können auch ein paar deiner Fahrewerte bei dir zuhause auf dem Recher ausgelesen werden.
Gruß Hardi

Flash

Fortgeschrittener

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. März 2009, 08:38

Zitat

Doch, die Drehzahl kannst du auslesen, auch wie oft sie wie hoch war und sogar an welchen Tagen, bei der Uhrzeit bin ich mir da nicht sicher die müsste man aber auch auslesen können.


aha, das wusste ich nicht. Das ist natürlich interessant. Weisst Du da mehr darüber? Wie lange das alles gespeichert wurde? Was hat sowas für Konsequetzen?
Gerade in dem hier beschriebenen Fall. Hier könnte FIAT die Garantie ablehnen wegen falscher und fahrlässiger Bedinung des Fahrzeuges. Sofern denn da auch eine rechtliche Grundlage existiert.

Hat denn der FIAT 500 keinen Drehzahlbegrenzer?

Flash

Hardi

Schüler

  • »Hardi« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. März 2009, 09:10

Jedes moderne Auto hat einen Begrenzer, gerade um ein überdrehen auszuschliessen.
Ich kann mir nur vorstellen das die Überdrehzahl zustande gekommen ist als der Zahnriemen übergesprungen ist und der Motor falsche Werte bekommen hat, was allerdings komisch ist da es ja 4 mal passiert sein soll.

Rechtlich gesehen sollte es da aber wohl kaum Schwierigkeiten geben, da auch ein Betrieb im "roten Bereich" zulässig ist, solange er nur kurzzeitig stattfindet. Um schlimmeres zu verhindern greift ja dann der Begrenzer ein. Was ich mir vorstellen könnte, ist das der Begrenzer der ja elektronisch arbeitet nicht richtig angesrochen hat und dadurch eine Überdrehzahl zustande kommt.

Ganz davon abgesehen darf ein Zahnriemen auch bei 7000 U/min nicht überspringen.
Was wäre das für eine Auslegung, der Motor dreht zulässig bis 5900 U/min und ab 6000 ist der "rote Bereich" dann kann es schon mal passieren das bei 6500 U/min der Zahnriemen überspringt?!?! Wäre ein bischen Unlogisch.

Wäre ungefähr so, man sagt der wagen fährt (1.2) 160 Km/h Höchstgeschwindigkeit wenn er leer ist, also legen wir die Bremse auf diese Werte aus.
Fährt man nun voll beladen eine langes, steiles Gefälle runter erreicht man auch locker mal 170 oder 180 Km/h nur dann reichen die Bremsen nicht mehr....
Gruß Hardi

Paddy500

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2008

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. März 2009, 10:13

Zitat

Original von Flash
Hier könnte FIAT die Garantie ablehnen wegen falscher und fahrlässiger Bedinung des Fahrzeuges. Sofern denn da auch eine rechtliche Grundlage existiert.


Da wäre ich aber noch am gleichen Tag beim Anwalt. Selbst bei sportlicher Fahrweise darf sowas nicht passieren, nicht nach 5000 Km! Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge, wurde der Schaden behoben und hast du eine Rechnung erhalten? Ärgerlich wäre es natürlich, wenn ein neutraler Gutachter nichts mehr recherchieren kann, trotzdem halte ich es für gewagt, hier einen Bedienungsfehler zu unterstellen...

greymouse

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Januar 2009

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. März 2009, 10:22

Natürlich machte ich dem Händler in aller Deutlichkeit klar das mich seine Vermutung nicht interessiert. Das alles kann er einem Trottel erzählen aber nicht mir. Bin Jahre lang Integrale gefahren und da muß er mir schon ein besseres Konzept vorlegen. Gewechselt wurde nur der Zahnriemen und ein bisschen Öl. Mehr konnte ich auf dem Reparaturschein des Mechanikers nicht lesen. Der Seniorchef teilte mir auch "großzügiger Weise" mit, das er das Protokol vom Motor auslesen nicht zu Fiat mitschickt. Oh was war ich dankbar!!!!
Mein Anwalt hätte sich sehr gefreut!!

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!