Windschott500

stefanb

Anfänger

  • »stefanb« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 10. November 2007

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2007, 15:56

Warnblinker bei "Not"-Bremsung deaktivieren

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Kann man dieses "Sicherheitsfeature" irgendwie deaktivieren(lassen in der Werkstatt) oder sonstwie "sabotieren" ?
Ich habe schon bei der Probefahrt einige andere Autofahrer damit erschre... oder ähm "verwundert"

Der Wanblinker geht nämlich schon bei etwas sportlicher Fahrweise dauernd an (keine Spur von NOTBremsung, auch kein ABS-Eingriff spürbar gewesen).

Wenn nur die 3.Bremsleuchte flackern würde wäre ja noch OK aber so glauben ja aller rundum man baut jetzt gleich nen Unfall oder hat ne' Panne oder... :bduh:

Ne, das muss weg :PDT_pila:

Oder wird das etwa beim 1.4 16V "entschärft wenn man die Sporttaste drückt LOL,
wäre doof habe nur den 1.2 (sport) geordert.

Socca5

Anfänger

  • »Socca5« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2007

Wohnort: Holledau

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. November 2007, 22:43

RE: Warnblinker bei "Not"-Bremsung deaktivieren

ob es sich deaktivieren lässt weiß ich nicht.
Aber als ich den 1.4 Lounge zur Probefahrt hatte (4 Tage) hat es nie aktiviert, auch bei der ein oder anderen schärferen Bremsung.
So weit ich aus Erfahrung bei meiner Ulysse weiß aktiviert es nur bei einer Vollbremsung (mit Aktivierung des Bremsassistenten) und nur bei höherer Geschwindigkeit. Jetzt frag mich nur nicht was höhere Geschwindigkeit ist. Bei mir war es bisher jenseits der 100 km/h .

Aber frag mal deinen freundlichen FIAT-Händler...

chrizz

Anfänger

  • »chrizz« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 31. Juli 2007

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 17:21

Ich habe mal einen Vergleichstest im TV gesehen, wo nachdem 0-100km/h beschleunigen eine Vollbremsung angesagt war, doch beim 500 gingen die Warnblinker gar nicht an. :?: Habe die ganze darauf gewartet weil es ja im Prospekt steht, aber war nix.

Daher wundert mich diese sensible Einstellung von stefanb's 500. Vielleicht kann man es mit dem Fiat-Diagnosegrät deaktivieren.

stefanb

Anfänger

  • »stefanb« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 10. November 2007

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22:08

Letztes Wochenende, Abenteuer Auto - Vergleichstest mit Mini und ähhh *grübel* Smart Brabus(?) , meinst du das ?

Ist mir auch aufgefallen das die Blinker nicht angegangen sind.

Ich dachte mir aber das diese Bremsung vielleicht nur für die Aufnahme gestellt war und eher ne Zielbremsung mit genug Reserve war , auch weil der 500 direkt auf die Kamera zufuhr.

Eine ECHTE Vollbremsung aus 100 würde IMO "spektakulärer" aussehen.
Mehr abtauchen nach vorne, leichtes seitliches schlenkern, Quietschende Reifen, deutliches ausferdern vorne nach stillstand etc.

Hatte schon mal das "Vergnügen" schlagartig mit vollem Gewicht aufs Pedal hüpfen zu müssen, da wollte das Auto nicht wirklich geradeaus fahren und es gab schöne Bremsspuren (mit ABS) .

Hajö

Administrator

  • »Hajö« ist männlich

Beiträge: 1 257

Registrierungsdatum: 21. März 2007

Wohnort: Korntal

L B
-
* * * * *

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22:41

Also wie man das deaktivieren kann weiß ich nicht 100%. Aber ich denke mal, dass dies der Händler über die Board-Schnittstelle in der Elektronik (BC) abändern können müsste.

Beim Bravo habe ich beim XtremeDrive genau die Frage gestellt.
Der Techniker meinte, es lässt sich deaktivieren... ;)

Wobei sich die Frage stellt, warum man das tun sollte.
Es ist ja schließlich zu Deiner Sicherheit, damit es der hintern dran eventuell schneller merkt... Also ich denke die Funktion ist sinnvoll! Und Du machst ja nicht dauernd Notbremsungen, so dass es Dich stören könnte.

Bei der beschriebenen Fahrweise ist der Sensor vielleicht zu sensibel und nicht die Funktionalität das Problem... Hast Du mal Deine Werke gezielt drauf angesprochen?

Also ich würde es nicht deaktivieren denke ich... ;)

Gruß
Hajö :)

stefanb

Anfänger

  • »stefanb« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 10. November 2007

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 23:07

Habe nur nebenbei gefragt, der Verkäufer konnte es nicht sagen.

Hoffe auch das der Vorführer nur ein Sensibelchen ist und das bei meinem dann die Blinkerei erst bei echter Vollbremsung losgeht.

Ich finde es wäre sinnvoller wenn nur 3.Bremsleuchte blinkt/flackert
Geht ja nur darum dem Hintermann anzuzeigen "Achtung, hier wird ernsthaft gebremst"

Wenn ich auf Stauende etc. auffahre geht sowieso der 1.Griff zur Warnblinkanlage, dafür brauche ich keinen Assistenten (der da vielleicht garnicht einschaltet wenn ich nicht zu stark bremsen muss)


Bleibt höchstens noch dass ein Fussgänger den ich zu spät gesehen habe das geblinke sieht und noch wegspringen kann. LOL

Wenn es nicht abschaltbar ist und wirklich so früh losgeht wie im Testwagen kann ich auch damit leben, solange es nicht aktiv ins Bremsen eingreift oder ich das geblinke selbst abschalten muss.
Werden sich halt öfter mal andere Verkehrsteilnehmer wundern.

Technisch würde mich noch interessieren woran genau das System eine Notbremsung erkennen will, gibt da ja viele Parameter.
Bremsdruck, ABS-aktivität, Zeit für Gas/Bremse wechsel, Kupplung getreten J/N und vielleicht noch mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stefanb« (5. Dezember 2007, 23:14)


chrizz

Anfänger

  • »chrizz« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 31. Juli 2007

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 15:35

Zitat

Original von stefanb
Letztes Wochenende, Abenteuer Auto - Vergleichstest mit Mini und ähhh *grübel* Smart Brabus(?) , meinst du das ?


Genau den meinte ich. Beim Schmart sind die Warnblinker beim Stillstand unmittelbar nach der Bremsung angegangen.

Wenn man es bei Fiat deaktivieren könnte, fragt man sich nur, warum die das gerade bei einem Testauto machen sollten.

Zitat

Werden sich halt öfter mal andere Verkehrsteilnehmer wundern.


Die drehen sie in der ersten Zeit sowieso nach dem Auto um, da ist egal ob der jetzt wie'n Weihnachtsbaum blinkt und leuchtet oder nicht. :mrgreen:

andreas1968

Anfänger

  • »andreas1968« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Januar 2009

Wohnort: Burscheid, Bergisches Land

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:48

Hallo allesamt,

mein 500 ist partout nicht dazu zu bringen, bei einer Notbremsung die Warnblinker einzuschalten ...
Bevor die Anmerkung kommt: .... da trittst nicht schnell und fest genug auf das Bremspedal: ich habe gerade ein Fahrsicherheitstraining hinter mir :-) und da lernt und trainiert man das ausgiebig ;-) Leider noch ohne den 500.
Hat jemand von euch das mal am privaten Wagen ausprobiert (bitte nur auf ruhiger Strecke ohne Verkehr von hinten testen!!!)?
Welche Erfahrungen?

Viele Grüße
Andreas

stefanb

Anfänger

  • »stefanb« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 10. November 2007

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Januar 2009, 14:06

Auf trockener Fahrbahn geht die Warnblinkanlage immer ein wenn man fest bremst, da greift manchmal noch nicht einmal das ABS und trotzdem blinkt's schon.

Auf nasser Fahrbahn geht es nicht immer an, auch wenn das ABS schon regelt.

Auf Schnee/Eis gehen die Warnblinker nie an.

Die Warnblinker gehen also ab einer bestimmten Verzögerung an, die erreicht man anscheinend nur auf eher trockener Strasse.

Total bescheuertes System, wenn ich im Sommer bei schönem Wetter sportlich einen Berg runterfahre geht der Sch.... immer an und verwirrt/erschreckt andere obwohl alles im grünen Bereich ist.
Wenn ich im Winter auf verschneiter Strasse mit 100kg auf die Bremse trete weil ich stehenbleiben will aber stattdessen weiter den Berg runterrutsche geht die Warnblinkanlage nicht an.

Fazit:
Genau so 100% überflüssig und nervig wie die Glatteiswarnung.
In 5 Jahren lassen sich Autos wahrscheinlich gar nicht mehr starten wenn es unter 5° hat, die Sichtweite unter 1km ist, oder die Strasse nicht trocken.


Zitat

mein 500 ist partout nicht dazu zu bringen, bei einer Notbremsung die Warnblinker einzuschalten ...

Wenn Du keinen Stinker hättest würde ich sofort tauschen :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stefanb« (21. Januar 2009, 14:08)


andreas1968

Anfänger

  • »andreas1968« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Januar 2009

Wohnort: Burscheid, Bergisches Land

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Januar 2009, 15:11

hallo stefan :-)

ich habe keinen stinker :-) der hat doch einen schönen, teuren filter :-)

mal im ernst: auf trockener fahrbahn habe ich das noch nicht getestet,
wollte das den reifen (trotz ABS) nicht anttun.
du hast recht, die bremswirkung ist natürlich auf glatter/nasser fahrbahn viel geringer.

die glatteiswarnung ist sogar sehr nervig ... ich bin aber froh, dass es wenigstens dabei nicht noch piiiieeept, wie in vielen anderen fahrzeugen ...

lieben gruß
andreas


stefanb

Anfänger

  • »stefanb« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 10. November 2007

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. Januar 2009, 18:00

Zitat

mal im ernst: auf trockener fahrbahn habe ich das noch nicht getestet,
wollte das den reifen (trotz ABS) nicht anttun.

Dann ist kein Wunder dass die Blinker nie angingen ;-)

Wie ich schon schrieb geht gerade auf trockener Strasse die blinkerei schon los obwohl das ABS noch nicht regelt, noch nichts quitscht, keine Bremspuren sichtbar sind etc. (also für die Reifen kein Problem).
Jedenfalls weit weg von dem was ich unter einer Notbremsung verstehe, es reicht schon etwas festeres bremsen.


Das Problem liegt einfach im System.
Anstatt zu beobachten wie schnell/fest das Pedal getreten wird und ob ABS schon eingreift (daran könnte man eine echte Notbremsung Gut erkennen) wird nur auf die Verzögerung geschaut.

Nur ist die stark von Gewicht/Reifen/Strasse usw. abhängig.
Alleine im Auto mit den 195er Sommerreifen auf griffiger warmer Strasse, brauche ich nicht sehr fest zu bremsen und erreiche trotzdem eine Verzögerung bei der die Blinker schon angehen.

Mit vollem Auto, 175er Winterrädern, auf salznasser Strasse kann ich voll in die Bremse latschen und erreiche trotzdem nicht die Verzögerung bei der die Lampen angehen.

Ist halt ein "Feature" dass sich Gut im Prospekt macht.

mfg, Stefan

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!