Windschott500

How To Do ?!? Türgriffwechsel

Marios.

Anfänger

  • »Marios.« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. November 2011, 21:03

Türgriffwechsel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Schönen guten Abend,
mir ist gestern mein Türgriff der Fahrertür abgebrochen. Nun möchte ich das Kostengünstig selber wechseln. Den Türgriff ohne Schloss habe ich schon bestellt. Nun ist die Frage , kann mir jemand sagen wie ich beim Wechseln am besten vorgehe und was zu beachten ist ?

mfg Mario S.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hardi

Schüler

  • »Hardi« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Mai 2012, 13:37

Würde mich auch interessieren, meiner ist auch letze woche am Drehpunkt abgebrochen.

Ich werde allerdings vorher mal bei Fiat einen Kulanzantrag stellen, kann ja nicht angehen das ein sicherheitsrelevates Teil nach 3,5 Jahren versagt. Hatte ich bisher bei keinem Fahrzeug das ein Griff ab bricht...
Gruß Hardi

Hardi

Schüler

  • »Hardi« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 16. März 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Oktober 2012, 16:19

So, hat ein bischen gedauert aber ich habe meinen Griff inzwischen gewechselt.

Wollte hier mal eine kleine Hilfestellung geben, falls bei noch jemanden das Problem auf kommt.

Als erstes muss man die vercromte Kunststoffabdeckung des Türöffners innen abhebeln, ich habe ihn mit den Fingern runter bekommen, ohne Werkzeug. Dahinter ist dann einen Innensechskantschreube, die dreht man raus.
Danach muss man dann in der Griffmulde zum zuziehen der Tür die Kunststoffabdeckung abhebeln, geht auch mit den Fingern, allerdings sollte Mann etwas längere Fingernägel haben ;) ansonsten hilft ein Cuttermesser, aber vorsicht damit sonst gibt es macken im Kunststoff.
Die zwei Sechskantschrauben dahinter lösen. Dann die gesammte Türpappe von unten her lösen, sie ist ansonsten nur mit Plastikklipsen in an der Tür befestigt. mit einem Holzkeil ein wenig hebeln erleichtert dies. Wenn die Verkleidung dann komplett lose ist kann man sie nach oben hin aus ihrer "Aufhängung" lösen und abnehmen. Dabei ist aber vorsicht angesagt, erst ein bischen von der Tür abziehen, da noch das Gestänge vom Türöffner und die elektische Verbindung zum Schalter der Spiegelverstellung getrennt werden muss. Sobald das geschehen ist, ist die Verkleidung ab und kann zur Seite.

Um an die Befestigung des Türgriffes zu kommen, muss man vorsichtig die Kunststoffolie von der Tür ablösen, Achtung die reisst gerne ein, das sollte man vermeiden. Wenn die Folie ab ist kann man an die innere Verschaubung des Türgriffes ran, die Sechskantmutter lösen, und am besten nicht wie ich in die Tür fallen lassen ;)
Dann muss man noch die zwei Gestänge entriegeln, dazu einfach die Plastikveriegelungen lösen, die die Stangen fixieren und die Gestänge am Schloss aushaken.
Nun geht's "aussen" weiter. An der schmalen Seite der Tür ist über dem Schloss eine Torx Schraube, diese heraus drehen und der Türgrif ist lose und kann, nach dem er in fahrtrichtung nach vorne geschoben wurde vorsichtig entnommen werden. Dabei müsst ihr ein bisschen probieren, das ist ein wenig fummelkram, aber raus geht der alte leichter wie der neue rein ;)

Um den Schließzylinder aus dem Griff zu bekommen einfach den Federdraht nach oben raus ziehen, den Schlüssel in das Schloss und schon kann es raus gezogen werden.

Einbau einfach in umgekehrter reihenfolge, ich persönlich fand den Einbau schwieriger, gerade um die Gestänge wieder in ihre Aufnahmen zu bekommen und sie zu verriegeln...

Na dann hoffe ich mal in kann den zukünfitgen Schraubern damit helfen.
Gruß Hardi

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fiatracer88 (12.10.2012), White_Evo (12.10.2012), fcaruso (08.12.2012), giallarhorn (30.11.2013)

fcaruso

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Dezember 2012, 13:23

Vielen Dank für deine Anleitung, werde sie ausprobieren und dich wissen lassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (30.11.2013)

fiat_kleine

Anfänger

  • »fiat_kleine« ist weiblich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 7. Januar 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Januar 2013, 17:39

Scheu mal,

ich hab mal hier für dich einen perfekten Thread in einem Forum gefunden, der dir sicherlich beim Türgriff anbau weiterhelfen wird!!!!


Also, wünsche ich dir dann ganz viel Spaß und viel Glück!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (30.11.2013)

Driver1966

Anfänger

  • »Driver1966« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. November 2010

Wohnort: Kerpen

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Januar 2013, 20:51

besser ist die Anleitung von Hardi.

Der Link ist für den VW T5 Multivan nicht für einen Fiat 500.
Fiat 500 1.4 Pop in Tropicanagelb, Novitec-Federn in -40mm, 7x15 Ronal R10 Turbo mit 195/50 R15 Bereifung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (30.11.2013)

badnerbazi

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 30. November 2013

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. November 2013, 13:46

Heute ist bei meiner Tochter der Türgriff ebenfalls am Drehpunkt abgebrochen.
Beim Fiat-Händler gibt es das Kleinteil mit dem Drehpunkt gesondert zu kaufen für 11,34 €.

Es ist nur mit einer normalen Kreuzschlitzschraube im Türgriff montiert.

Mit einem kurzen Schraubenzieher kann man das Teil, ohne Ausbau des gesamten Türgriffs von aussen wechseln. Ich hab es als Nichtprofi in ca. 15 Minuten gewechselt .
Ist zwar ne kleine Fieselarbeit, aber besser und schneller als die ganzen Gestänge aus- und einzuhängen.

Außerdem spart man sich die Kosten für ein neues Schloss.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (30.11.2013), dave72 (18.01.2014)

dave72

Anfänger

  • »dave72« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Januar 2014, 13:15

Hallo badnerbazi,

Hast du evtl. noch eine Rechnung von dem Teil wo die Teilenummer angegeben ist. Habe bei einem Händler nachgefragt aber der meint es gibt nur den ganzen Griff.

Danke und LG

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Januar 2014, 18:07

Müsste (bin mir aber nicht zu 100% sicher!) die sein..... es gibt auch 2 verschiedenen wo scheinbar Bauhjahrabhängig ist!

einmal GELENK 51939041
und einmal GELENK 51964555

Frag nochmal bei deinem Händler nach was Passt und bitte ob es auch genau das Teil ist!

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dave72 (18.01.2014)

dave72

Anfänger

  • »dave72« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Januar 2014, 18:36

Danke für die schnelle Antwort. Meinen hab ich ja schon seit 01/08 . Wäre schon der 2. Griff.

LG


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!