Augustin-Group

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Oktober 2012, 12:13

Test/Erfahrungsberichte Fiat 500 / Fiat 500C / Fiat 500 L / Fiat Abarth 500

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo
Da es noch keinen richtigen Testbericht zum Fiat 500 gab, müssen wir das ändern.
Hier kannn jeder seine Test/Erfahrungsberichte dazuschreiben.
Ich mache dann mal den Anfang ;)

Testbericht Fiat 500 POP 1,2 8v 69PS:
Der
Fiat 500 Ist sicher für den Großstadtdschungel sehr geeignet. Die 69 ps
Treiben schon ganz schön nach vorne, Ein sportwagen sollte man aber
nicht erwarten.
Der Verbrauch den ich hatte, waren ca 20e (Bei 1,69e/Liter :wacko:
) auf gut 220km ergo ein realer verbrauch von ca 5,5 liter (Landstraße;
Innerorts; Kurzstrecke; Autobahn mit Vollgasfahrten ca 20km)
Das Fahrwerk ist relativ Sportlich. Hohe Kurvenfahrten sind durchaus möglich ohne das der Hintern einem Ausbrechen will.
Leider
ist der Kofferraum sehr klein, ein Wäschekorb und eine Tragetasche
passen gerade so rein ohne "Stapeln" zu müssen. Die hinteren Sitzreihe
sind auch für kleine Leute gedacht. Aber was will man von so einem
kleinem Auto erwarten.
Die Sitze vorne sind (für mich) leider etwas zu Hoch und wirken fast wie ein Esstischstuhl.
Das Blue &me hat Fiat wohl in den Griff bekommen, im 500er und in meinem Punto läuft das system einwandfrei.

Fazit: Der 500er ist für ein/e Singel oder als Zweitwagen für die Frau durchaus Ausreichend (Ich brauche da leider etwas mehr Platz)
Der Motor würde ich den Twinair eher nehmen solange es den 1,4er gibt würde ich dann diesen nehmen.

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!