Italo-Welt

prehmium

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juli 2012, 19:23

Spurverbreiterung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,


heute wieder mal eine dumme Frage.


Was bringen eigentlich die Distanzscheiben (Spurverbreiterung) ausser der Optik?


Ab welche Verbreiterung macht sich das beim Fahren wie bemerkbar?


Gruß prehmium
500c, Ragamuffin rot, Twinair, 195/45 16

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Juli 2012, 19:26

Dumme Fragen gibt es nicht ;)

Also bemerkbar macht es sich wohl garnicht. Zudem man im Regelfall max. 20mm-Scheiben wählt.
Es ist bei Hobbytunern eine Rein optische Sache, um die Felgen möglichst weit rausstehen zu lassen.

Im Rennsport geht es nicht um 10, 20mm sondern um Bodykits mit Verbreiterungen von (geschätzt) ~300-400mm, was eben die Dimensionen zwischen Höhe und Breite des Fahrzeugs stark ändert. Dadurch ergibt sich dann schon ein spürbarer Unterschied in Kurven, gerade bei hohen Geschwindigkeiten.
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

prehmium

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Juli 2012, 21:25

Hallo,

danke für die Antwort.

Ich habe 2x8mm und 2x15mm Spurplatten. Wenn ich die montiere ist also auch nichts negatives zu erwarten? Ich habe gelesen, dass die Radlager leiden. Ist das bei diesen dünnen Platten auch schon so, oder ist das alles nicht so schlimm wie es gemacht wird?

Gruß prehmium
500c, Ragamuffin rot, Twinair, 195/45 16

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juli 2012, 21:35

Naja bei Tuning leidet immer irgendwas.. und wenn es nur das Portemonnaie ist :D

Aber ich habe bisher nie etwas in dieser Richtung gehört. Zumindest sind noch keinem wegen 8mm Spurplatten die Kolben explodiert ;)
8 & 15mm machen eigl. nur einen optischen Unterschied und das einzig negative, was du erwarten könntest ist, dass der TÜV meckert wenn die Felgen zu weit draußen stehen.
Bei neuen Fahrzeugen gilt i.d.R., dass die Reifen & Felgen nach vorn von 0° (oben) bis 30° und nach hinten von 0° (oben) bis 50° komplett vom Kotflügel abgedeckt sein müssen.
Natürlich gibt es auch nicht gerade wenig Leute, die die Spurplatten nen Tag vor'm TÜV-Termin mal eben wieder rausbauen. :thumbup: ... und danach wieder rein ^^ (zumal die Dinger glaube ich alle eintragungspflichtig sind, sofern man Nicht-Serienbereifung fährt)

Du solltest noch darauf achten, dass du unbedingt die dazugehörigen Schrauben (werden i.d.R. mit den Platten mitgeliefert) verwendest.
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

prehmium

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juli 2012, 21:48

Danke für den Hinweis.
Schrauben sind alle dabei.

Die 15mm sind von NOVITEC und ich habe sogar ein Gutachten.

Die 8mm sind von FK-Automotive.

Da gibt es zwar ein Gutachten, aber mein Auto (500c) ist nicht beschrieben.

Ich denke da muss ich beim TÜV eine Einzelabnahme machen lassen, oder?

Gruß prehmium
500c, Ragamuffin rot, Twinair, 195/45 16

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juli 2012, 21:56

Ja, im Regelfall schon eine Einzelabnahme.
Allerdings würde ich vorher sicher gehen, dass die Räder in dem o.g. Winkel noch ganz abgedeckt sind, sonst schießt du dein Geld beim TÜV in den Wind.

Zudem wird es verdammt schwer die Platten ohne Gutachten eintragen zu lassen. Da würde ich mal beim Hersteller fragen, ob die ein Gutachten für diese Platten für dein Auto haben. Ansonsten kannst du damit rechnen, dass es richtig teuer wird.

(Hast übrigens ne PN)
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

prehmium (17.07.2012)

prehmium

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 9. Juli 2012

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Juli 2012, 22:18

Hi


Danke für die Hinweise. Ich werde die Platten mal montieren und dann messen wie weit das Rad noch abgedeckt ist.

Wenn es nicht reicht, werde ich mir welche mit Gutachten besorgen.

Gruß prehmium
500c, Ragamuffin rot, Twinair, 195/45 16

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Juli 2012, 23:39

Ein Gutachten wird dir da nicht helfen, denn da steht drin, dass du sie nur montiert haben darfst WENN bestimmte Auflagen (u.a. Abdeckung der Reifen) erfüllt sind.
Ansonsten müsstest du die Radkästen ziehen, was in dem Fall sinnlos ist weil man die Platten dann einfach weglassen könnte ^^
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!