Windschott500

DoOs27

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. November 2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. November 2018, 22:29

Motorkontrollleuchte im 5. Gang

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus und guten Abend,

ich würde gerne mal ein Problem schildern, mit dem sich mein Fiat seit geraumer Zeit herumschlägt.

Folgender Sachverhalt: Zunächst soll gesagt sein, dass sich das Fahrzeug grundsätzlich sehr ruhig und ohne Auffälligkeiten fährt. Allerdings gibt es seit mittlerweile gut 6 Monaten folgendes Problem:
Bei höheren Geschwindigkeiten (ab ca. 130 km/h) leuchtet mir ohne Vorwarnung von Zeit zu Zeit die Motorkontrollleuchte entgegen. Zum ersten mal trat der Fall vor ca. 6 Monaten ein. Dort fuhr ich mit ca. 150 km/h (um ca. 4700 U/min) auf der Autobahn. Der Gute wird selbstverständlich bevor solche Drehzahlen angesteuert werden jedes Mal warmgefahren. Im spezifischen Fall fing die Motorkontrollleuchte jedenfalls nach rund 3 Minuten dauerlast an zu blinken. Instinktive Reaktion war natürlich erstmal Bremsen und Drehzahl verringern. Gesagt getan, hörte das Blinken bereits nach ca. 15 Sekunden wieder auf. Die Fahrt habe ich danach erst einmal unter geringer Last (80 km/h) fortgesetzt. Das Fahrverhalten (veränderte Geräuschkulisse, Ruckeln, Unruhiges Laufen / Stottern des Motors,... ) blieb dabei jedoch komplett unverändert.

Die folgenden Wochen blieben zunächst Ereignislos. Jedoch nach etwa einem Monat trat das gleiche Problem erneut auf - diesmal beim bergab Rollen - wieder bei ca. 150 km/h jedoch diesmal ohne Last. Erneut gleiches Vorgehen, sprich Drehzahl gesenkt und abgewartet. Wieder gab die Leuchte nach rund 10 Sekunden ruhe.

Dieses Problem trat bis heute noch mehrmals auf, teilweise bereits bei 130 km/h, manchmal erst bei 160 km/h. Jedoch tritt es sehr unregelmäßig und meist ohne Vorwarnung ein - die aller meisten Fahrten verlaufen auch bei höheren Geschwindigkeiten Problemfrei.

Habe mich also irgendwann dazu überreden können den Guten ein wenig zu quälen und habe Versucht den Fehler zu reproduzieren. Im Zuge dessen, habe ich mich mal zum Warmfahren 20 Minuten auf die Autobahn begeben und ihm erstmal ein wenig Auslauf gegönnt. Danach ging die Fehlersuche in jedem Gang los. Dazu wurde jeder Gang einzeln eine Minute dauerhaft bei 4000 U/min gefahren, in der Hoffnung, dass das Lämpchen wieder anspringt. Zu meinem Erstaunen blieb die Leuchte allerdings in den Gängen 1-4 aus. Erst im 5. Gang ging die Lampe dann doch mal an. Nachdem sie dann kurze Zeit später wieder erlischt ist, habe ich erneut den 4. Gang auf Last gesetzt. Die Lampe blieb entgegen der Erwartungen jedoch aus.

Nun habe ich das Problem also im Rahmen der Inspektion zum Auslesen gebracht. Das Ergebnis: Der Einzige gespeicherte Fehlercode war eine Verklemmung in der Klimaanlage, mehr konnte (oder wollte) mir der netter Herr da nicht sagen. Nach dessen Aussage bestand allerdings kein Handlungsbedarf. Da ich mir das schwer Vorstellen konnte, dass die Motorkontrollleuchte an der Klima dranhängt, habe ich also erneut versucht den Fehler zu reproduzieren, jedoch diesmal mit ausgeschalteter Klimaanlage. Und siehe da, kaum waren die 150 km/h längere Zeit auf der Uhr, meldete sich das gelbe Lämpchen wieder.

Das Fahrzeug ist ein Fiat 500 1.2 aus dem Jahr 2012 mit 69 Pferdchen.
Meine Frage daher: Wo kann hier das Problem liegen? Beim Auslesen ergab sich ausschließlich der Fehler in der Klima. Ansonsten gar nichts.

Und ich bitte einfach schon mal im Vorraus meine etwas fragwürdige Fehlersuche zu verzeihen. Ich war mir dem Risiko, das ich da eingegangen bin durchaus bewusst :whistling:.

Grüße jedenfalls, und vielen Dank!

P.S. Bin nach dem letzten Aufleuchten noch mal dabei erneut den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Ich bringe dann ein Update.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (19.11.2018), JD4040 (19.11.2018)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!