Italo-Welt

Haderlump66

Anfänger

  • »Haderlump66« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 4. Juli 2008

Wohnort: Kulmbach

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Februar 2010, 14:44

Geschmacksache oder Geldnot?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo 500er-Gemeinde,

ich versteh eine Sache nicht so recht, deshalb möcht ich gern mit Euch offen diskutieren.

Mein direkter Nachbar ist Fordhändler, beim Rauchen auf meinen Balkon hab ich einen sehr schönen Ausblick auf sein Betriebsgelände.

Und was sehen meine Äuglein? Der neue Ford ka geht weg wie warme Semmeln...der kommt mit dem Bestellen nimmer nach.

Hierzu meine Frage: Was sind das für Menschen, die sich anstatt den supergeilen Fiat 500 einen Ford Ka kaufen????

Leiden so viele Menschen in Deutschland an schlechtem Geschmack?
Wie krank ist eine Gesellschaft, die sich so ein Plagiat kauft, wenn es beim Fiat Händler das Original gibt?

Liegt es wirklich nur am Preis? Das kann doch nicht sein, denn ausstattungsbereinigt ist der Ford sogar teurer?

Jetzt werden viele sagen, warum kaufen sich die meisten Deutschen einen Golf? Das hab ich nicht kapiert und will es gar nicht wissen, aber beim Ford Ka hört der Spaß doch auch....allein die Inneneinrichtung erzeugt doch schon einen leichten Brechreiz...

Aber vielleicht bin ich einfach nicht objektiv genug, hab zuviele Vorurteile...bin alt und verbohrt...scheissegal...

Was meint Ihr?

Viele Grüße
Haderlump

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haderlump66« (17. Februar 2010, 14:44)


Beiträge: 1 182

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Februar 2010, 17:14

ja, du bist alt und verbohrt und ein hoffnungsloser fiatfan mit scheuklappen.


nein, spass beiseite, über geschmack kann man trefflich diskutieren und sogar streiten. aber geschmack beim autokauf ist nicht alles. ein auto ist ein sehr emotionales produkt, mit dem - meistens - auch ein lebensstil definiert wird. da gehört auch der name der marke dazu. dolce und gabbana, um nur einen namen aus einem anderen bereich, aber vom markenimage her durchaus vergleichbar, oder aber nkd (gibt's das in deutschland?).

ford ist eine marke, die sehr ruhig und solide - zumindest erlebe ich es so - agiert. ohne laut herumzuplärren und ohne sich in penetranter manier dauernd selbst auf die schulten zu klopfen, das macht sie für mich sympathisch, denn ich hasse plärrer. sie sind äusserst erfolgreich, sie kommen zwar an den erfolgreichsten europäischen automobilhersteller, fiat also, nicht heran, aber sie haben auch ein tolles ergebnis für 2009 hingelegt.

und letztendlich werden sich die produktionsverantwortlich bei fiat freuen, wenn der ford ka sich gut verkauft, schliesslich verdient fiat bei jedem auto mit.

von den stückzahlen her kann ich dir nur ungefähre richtwerte geben, ich habe keine exakten zahlen: ford ka ca. 120000, den fiat 500 schätze ich auf 200000 bis 220000 ein. übrigens: fiat drückt alle an die wand, die ebenfalls im bereich urbanes lifestyleprodukt mitanbieten. um es kurz zu sagen: der fiat 500 ist zum auto der reichen und schönen geworden.


also freu dich über dein tolles auto und gönne ford den erfolg.


gruss.

Haderlump66

Anfänger

  • »Haderlump66« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 4. Juli 2008

Wohnort: Kulmbach

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:37

Hi Giallarhorn,
erstmal Danke.
Und falls das falsch rüberkam....ich find Ford nicht unsympathisch und mag meinen Nachbarn wirklich!!!!

Aber Du hast mich etwas missverstanden.
Um auf Deinen Marketingvergleich zurückzukommen....
Wer würde bei NKD noch jemals ein T-Shirt kaufen, wenn er von dolce und gabbana zum gleichen Preis ein schöneres bekommen würde?
Ich sags Dir...kein Schwein ;-)

Ich bin ja auch froh, dass die 500er Gemeinde sich dadurch eine schöne Exklusivität behält und nicht jeder damit rumfährt (siehe Mini...fährt übrigens mei Frau...naja)

Vielleicht haben ja ka-Fahrer so ne kleine Sado-Ader???? Sie wissen, dass sie ein hässlichen Auto fahren und findens geil :shock:

Vielleicht sollte ich meinen Thread mal im Ford ka-forum posten...mal schaun was dabei raus kommt. :twisted:

Deshalb ist für mich das Thema noch nicht abgeschlossen....lach

Aber nochmals...Danke für den echt sehr netten Beitrag!!!!!!!!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haderlump66« (17. Februar 2010, 19:56)


Domino

Fortgeschrittener

  • »Domino« ist männlich

Beiträge: 537

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2009

Wohnort: Kulmbach (Biertown)

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Februar 2010, 21:42

also da ich ja auch ein FIAT verseuchter bin, und das in der 4 ten generation, und wie du weist sind große ford autohäuser in der stadt und bei mainleus gestorben... fragt sich nur warum, bei uns ist dein nachbar noch der einzige, und aufgrund des senior´s noch am leben denk ich,

über geschmack kann man streiten kein thema, allerdings find ich den neuen focus z.b. sehr gelungen vom design, aber der ka und der fiesta geht mal gar nicht :-D

gruß Dominik

P.S. vielleicht können wir mal ne ausfahrt in die fränkische unternehmen zu nem bierchen :-D
Zu Hart zum Sterben !!!

Haderlump66

Anfänger

  • »Haderlump66« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 4. Juli 2008

Wohnort: Kulmbach

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Februar 2010, 08:48

Hi Dominik,
das machen wir.... ;-)

obrm

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2009

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Februar 2010, 11:25

Ich habe ewige Zeiten Ford gefahren und war mit den Autos restlos zufrieden. Wenn hier in der Gegend vernünftige Händler und Werkstätten wären, hätte ich jetzt wahrscheinlich immer noch einen. Ford hat jahrelang daran gearbeitet, ein Qualitätsimage aufzubauen. Mindestens die meisten derjenigen, die eigene Erfahrungen mit Ford gemacht haben, haben ein sehr positives Bild von der Marke.
Fiat hat immer schöne und interessante Autos gebaut, aber jeder kennt einen Fiatfahrer, der viele Probleme mit seinem Auto hat. Das Qualitätsimage von Fiat war jahrzehntelang einfach schlecht. Um auf Fiat umzusteigen, muß man schon etwas Vertrauen in die veränderte Fiat-Philosophie investieren. Das will vielleicht nicht jeder.
Inzwischen weiß ich auch: Fiat hat genial aufgeschlossen. Mindestens bei den drei kleineren Panda, 500 und Grande Punto ist die Qualität einwandfrei.
Davon abgesehen: Im direkten Vergleich mit dem 500 schneidet der Ka tatsächlich nicht so toll ab. Für sich allein gesehen ist er aber bis auf die Heckpartie ein recht schönes kleines Auto!

Alle Marken mit vier Buchstaben, die mit F beginnen, sind in Ordnung! :lol:

McGarry

Anfänger

  • »McGarry« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Februar 2010, 19:11

interessant
hier hat diese kleine Provokation also ihren Ursprung ;-)

Es ist schön zu sehen, dass hier ähnlich sachlich und offen diskutiert wird, mit den selben Lösungen.


falls Interesse besteht -> hier geht zu Gegenseite:
http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=60652

Beiträge: 1 182

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Februar 2010, 19:46

ford ist ein glump und ein murks und überhaupt...


nein, mcgarry, herzlich willkommen im forum des erfolgreichsten europäischen automobilherstellers.


gruss.

michaelo

Anfänger

  • »michaelo« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 5. April 2008

Wohnort: Baden Württemberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Februar 2010, 12:31

RE: Geschmacksache oder Geldnot?

Zitat

beim Rauchen auf meinen Balkon


Hallo Haderlump,

für mich wäre der KA auch nicht in Frage gekommen, aber wie schon viele geschrieben haben, ist das reine Geschmackssache. Meinen Buckelvolvo Bj. 57 finde ich übrigens noch um Einiges schöner als meinen 500er...

Außerdem: Wer zum Rauchen auf den Balkon muss, sollte vielleicht kleinere Brötchen backen... ;-)

Grüße
Michael

Kiki

Anfänger

  • »Kiki« ist weiblich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

Wohnort: Hamburgerin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. April 2010, 15:10

Zitat

Original von Haderlump66
...

Aber Du hast mich etwas missverstanden.
Um auf Deinen Marketingvergleich zurückzukommen....
Wer würde bei NKD noch jemals ein T-Shirt kaufen, wenn er von dolce und gabbana zum gleichen Preis ein schöneres bekommen würde?
Ich sags Dir...kein Schwein ;-)

!!


doch, ICH !!!

D&G = Dumm und Geil = schlechtes Image

Viele behaupten Fiat bedeutet Fehler In Allen Teilen und darum kaufen diese Leute auch lieber einen blöden Ka.

Wäre doch auch doof, wenn alle das gleiche toll finden würden, dann könnte man ja über niemanden mehr lästern ;-)
Liebe Grüße
Kiki


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!