Windschott500

AiG

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Oktober 2008, 14:03

Fiat 500 Abarth (135 PS) gefahren

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin,

heute hatte ich die Gelegenheit den 500 Abarth zu fahren.

Mein Fazit ist ernüchternd:

Für mein Empfinden ist der Wagen mit der Leistung total überfordert. Der Klang des Motors nicht annähernd so, wie es der wuchtige Auspuff vermuten lässt. Kommt eher einem blechernen Scheppern gleich. Im Sport-Modus geht der Abarth gut vorwärts. Wenn es allerdings gilt den Wagen zügig abzubremsen, kommt man schnell ins Schlingern. Sehr unangenehm. Außerdem aktiviert sich sofort die Warnblinkanlage. Nervig. Schnelle Kurswechsel scheint der Kleine nicht zu mögen. Quittiert er dann auch mit unsicherem Übersteuern. Deaktiviert man die Sport-Option, dann geht so gut wie gar nix mehr in Sachen Sport. Für was man so ein Knöppchen braucht > ?! Weils wohl auch echte Sportwagen haben.

Also optisch und im Cockpit ist das ein schickes Wägelchen. Für die City und mit 74 PS aber allemal ausreichend motorisiert. Alles was über 100 Pferde geht ist völlig überflüssig > IN DEM AUTO.
http://www.chopstars.net

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AiG« (17. Oktober 2008, 14:06)


pet001

Anfänger

  • »pet001« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2008

Wohnort: Mattsee

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Oktober 2008, 15:28

Hallo !

Da ich selbst einen 500er Abarth fahre möchte ich dir folgendes antworten:
Nachdem ich Deinen Bericht gelesen habe mußte ich sofort an die Fishermens friend Werbung denken.


Mein Fazit ist ernüchternd:

Für mein Empfinden ist der Wagen mit der Leistung total überfordert.
> Sorry aber das ist Blödsinn - wenn dann bist Du vielleicht als Fahrer überfordert.


Der Klang des Motors nicht annähernd so, wie es der wuchtige Auspuff vermuten lässt. Kommt eher einem blechernen Scheppern gleich.
> Ok. das ist Geschmackssache.

Im Sport-Modus geht der Abarth gut vorwärts. Wenn es allerdings gilt den Wagen zügig abzubremsen, kommt man schnell ins Schlingern. Sehr unangenehm.
> Kann ich überhaupt nicht bestätigen - Meiner Meinung sind die Bremsen super
gut, von schlingern keine Spur. Vielleicht kommst du in diesr Situation mit der
direkten Lenkung nicht klar.

Außerdem aktiviert sich sofort die Warnblinkanlage.
> Hatte ich noch nie, vielleicht deshalb weil ich beim bremsen nicht schlingere.

Nervig. Schnelle Kurswechsel scheint der Kleine nicht zu mögen. Quittiert er dann auch mit unsicherem Übersteuern.
> Gerade das liebt der Kleine - Super Kurvenlage - liegt total super
Schonmal drann gedacht ein Fahrertraining zu machen ??

Deaktiviert man die Sport-Option, dann geht so gut wie gar nix mehr in Sachen Sport. Für was man so ein Knöppchen braucht > ?! Weils wohl auch echte Sportwagen haben.
> Ist doch gut wenn man wählen kann wie man gerade fahren möchte.

Also optisch und im Cockpit ist das ein schickes Wägelchen. Für die City und mit 74 PS aber allemal ausreichend motorisiert.
> Da bin voll deiner Meinung.


Alles was über 100 Pferde geht ist völlig überflüssig > IN DEM AUTO
> Gerade da machts autofahren wieder richtig Spaß. Also ich glaube, das Auto war
für Dich halt einfach zu stark.
Schöne Grüße
Peter

dom

Schüler

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 12. April 2007

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Oktober 2008, 16:49

Das Warnblinken ist eine Sicherheitsoption für folgende Fahrzeuge, wenn man eine Vollbremsung hinlegt. Hat also nix mit dem Schlingern zutun ;) sondern wohl eher mit der Ausstattung oder der Dosierung der Bremse.
dom

AiG

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. November 2008, 11:13

Zitat

Alles was über 100 Pferde geht ist völlig überflüssig > IN DEM AUTO
> Gerade da machts autofahren wieder richtig Spaß. Also ich glaube, das Auto war
für Dich halt einfach zu stark.


Genau. Ich bin sonst auch Fußgänger. Das letzte mal saß ich in einem Fahrzeug bei meiner Führerscheinprüfung. Und die hab ich auch nur bestanden, weil ich dem Prüfer einen geblasen hab. Ein Auto über 45 PS hab ich zudem noch nie bewegt. Ich weiß auch gar nicht, ob das überhaupt ein Fiat 500 Abarth war ... auf der Heckklappe stand Dacia?! :shock:
http://www.chopstars.net

  • »Abarthigdriver« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2008

Wohnort: Frankfurt a.M.

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 19:16

Zitat

Original von AiG
Moin,

heute hatte ich die Gelegenheit den 500 Abarth zu fahren.

Mein Fazit ist ernüchternd:

Für mein Empfinden ist der Wagen mit der Leistung total überfordert. Der Klang des Motors nicht annähernd so, wie es der wuchtige Auspuff vermuten lässt. Kommt eher einem blechernen Scheppern gleich. Im Sport-Modus geht der Abarth gut vorwärts. Wenn es allerdings gilt den Wagen zügig abzubremsen, kommt man schnell ins Schlingern. Sehr unangenehm. Außerdem aktiviert sich sofort die Warnblinkanlage. Nervig. Schnelle Kurswechsel scheint der Kleine nicht zu mögen. Quittiert er dann auch mit unsicherem Übersteuern. Deaktiviert man die Sport-Option, dann geht so gut wie gar nix mehr in Sachen Sport. Für was man so ein Knöppchen braucht > ?! Weils wohl auch echte Sportwagen haben.

Also optisch und im Cockpit ist das ein schickes Wägelchen. Für die City und mit 74 PS aber allemal ausreichend motorisiert. Alles was über 100 Pferde geht ist völlig überflüssig > IN DEM AUTO.



Hallo, also da ich selbst AUCH einen 500 Abarth fahre, wollte auch ich mal meinen eindruck zu dem thema posten:

-Was die Motorleistung angeht, so bin ich nicht der meinung, das der wagen damit überfordert ist. die maximalen 206 Nm im sportmodus lassen sich sehr gut auf die strasse übertragen und bieten einen hervorragenden Vortrieb. um auch den letzten zweifel auszuschalten gibts ja auch noch des TCC :-)

-Den Klang der Auspuffanlager finde ich gerade GEIL! habe selten so einen ausergewöhnlich schönen Klang von einen 4Zyl. gehört. gut es ist geschmackssache, aber ich habe das erste mal HIER im Forum gelesen bzw gehört, das jemand den klang nicht schön findet..

-Das der wagen beim anbremsen hinten ein wehnig leicht wird habe ich auch schon festgestellt.. allerdings nicht im negativen sinne. dieses angebliche unsichere verhalten bei kurvenwechsel ist nicht unsicher, sondern gewollt. es entsteht durch das sportlich abgestimmte ESP, das extra sehr spät eingreift um dem fahrer die nötige agilität zu vermitteln. denn: bekannter weise ist übersteuern sportlicher wie untersteuern.. und da frontangetriebene wagen zum untersteuern neigen, muss dem mit einem agilen heck, begünstigt durch ein sportlich abgestimmtes esp entgegengewirkt werden ;-)

-so und jetzt noch zur Sporttaste wenn man sie ausschaltet, was erwartet man denn dann? noch mehr leistung?! nein, wehniger, weil man das im sprittsparmodus fährt. Der sportmodus zum fun haben, der sparmodus zum sprittsparen.. ich finde das ne gute lösung!

-zu guter letzt, ich will den fiat 500 abarth nicht übern klee loben, es gibt auch kleinigkeiten, die mich stören, unter anderem, das bei meiner vollederausstattung (Abarth-volleder vorne rot, hinten schwarz) die kopfstützen hinten trotzdem aus hartgummi sind.. das finde ich sehr enttäuschend. was mir zudem enorm auf den Sack geht, ist das oben schon angesprochene >Warngeblinke bei stärkeren bremsen.. Ansonsten is aber alles supi :lol:




Gruss Alex

ps, 100ps und mehr überflüssig?? ab da gehts doch erst recht los!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Abarthigdriver« (4. Dezember 2008, 19:19)


Abarthiana

Anfänger

  • »Abarthiana« ist weiblich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2008

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. März 2009, 13:56

Leistung und Feeling absolut genial...

...ich bin voll zufrieden mit meinem F - Abarth!!! :lol:

Ab April/Mai gibts dann auch noch ein bissal ein Tuning
und dann wird man sehen ob die Leistung den Abarth überfordert.
(Oder den die Fahrer(in). *g*

Das einzige was mich am Abarth ein wenig stört ist die Rundumsicht,
da die Fensterstreben eher breit sind und man sich schon plagen muss alles zu sehen,
was neben einem so passiert.
Und die Gurte sind fast zu weit hinten montiert.

Das wars aber auch schon!

Ich freu mich schon auf meinen ersten Ausflug in die Alpen - da gibts dann richtig geile Kurven zum brennen und Material zum verbrennen!!!! :twisted:

Lg Abarthiana

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!