Augustin-Group

Elektrik & Elektronik Disco im Auto

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. März 2014, 07:55

Disco im Auto

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,


jetzt muss ich doch mal hier schreiben. Vielleicht kann hier
jemand helfen. Mein Auto Fiat500 1,2 Lounge Bj. 2008 spielt völlig verrückt. Es
fängt meist mit der Servolenkung an und geht dann über zum Ausfall von
Drehzahlmesser und Tacho. Der Rest kommt auch noch ABS, Bremse usw. eigentlich
alles. Die Servolenkung fällt dann auch manchmal komplett aus. Muss dann auch
ganz schön arbeiten :( mit der Lenkung.



Habe mir mal so OBD2 Schnittstelle gekauft und der meldet
CAN0001. Ich kann ihn zwar löschen, aber der Fehler kommt auch wieder. Es gibt
Tage, da passiert nicht. Alles ist in Ordnung. Bin bald am Verzweifeln. Vielleicht
hat auch jemand von Euch diese Probleme auch.


Danke


LG Michael

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. März 2014, 10:05

Der Fehler heißt, wechsel die Batterie ;)


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (26.03.2014)

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. März 2014, 12:43

Danke für den Hinweis, aber das habe ich auch schon gemacht. Die Batterie ist gerade mal 6 Wochen alt und wird auch alle 2 Wochen an einem CTEK Ladegerät gehängt da ich von 40 Ah auf 55 Ah gegangen bin.

LG ;)

Beiträge: 1 182

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. März 2014, 16:01

also der fehler klingt sehr, sehr nach batterie. vielleicht hat die neue einen fehler?


kannst du probeweise eine andere hineingeben?



gruss.

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. März 2014, 17:19

also der fehler klingt sehr, sehr nach batterie.
Sehr gell :D

Na gut, ich würde trotzdem die Batterie mal durchtesten oder lassen!
Im stand sollten ca 12,9 -13V anliegen bei laufenden Motor 14-14,4. (so teste man auch gleich die Lima mit!)
Zumal alle Massepunkte checken! auch bei den Kabeln eine zugprobe machen.... die Gammeln gerne mal in der Hülle oder im Stecker (versteckt) durch!


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Beiträge: 1 182

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. März 2014, 17:23

wie meinst du das, fiatracer?

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. März 2014, 18:16

Dass der fehler doch sehr nach Schwacher bzw Toter Batterie klingt ;)

Zumal auch zuerst die Servo ausfällt! Aber lassen wir ihn erstmal die Massepunkte und die Batterie nochmal prüfen, dann sehen wir weiter.


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (26.03.2014)

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. März 2014, 11:47

Hallo Leute,

am WE wird es schön und da habe ich Zeit dem ganzem auf den Grund zu gehen. Info's werden folgen.
Habe auch dieses Torque, damit kann ich über die OBDII Schnittstelle daten auslesen.
Bis dann

LG

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

9

Freitag, 28. März 2014, 12:10

Hallo Leute,

ich habe mal eine Auswertung gemacht mit dem Torque. Heute zeichne ich eine Farhrt auf und werde sie hier Posten.

OBD Speed RPM Voltage Control module voltage
0 0 11 12,5
0 0 11 12,4
0 0 11 12,5
0 0 11 12,5
0 0 6,5 12,5
0 1155 6,5 12,5
0 1155 12,8 14,4
0 859 12,9 14,4
0 796 12,9 14,4
0 796 12,8 14,4
0 825 12,8 14,4
0 825 12,9 14,4
0 848 12,9 14,4
0 848 12,8 14,4
0 1801 12,8 14,4
0 1801 12,9 14,4
0 1145 12,9 14,4
0 824 12,9 14,4
0 851 12,9 14,4
0 851 12,8 14,4
0 837 12,8 14,4
0 837 12,9 14,4
0 859 12,9 14,4
0 859 12,8 14,4
0 842 12,8 14,4
0 842 12,9 14,4
0 1385 12,9 14,4
0 1385 12,9 14,5




Könnt ihr damit was anfangen?

LG

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Freitag, 28. März 2014, 18:07

Hallo,

also ich habe jetzt die Batterie nochmal gemessen.

ohne Moter = 12,8V direkt an der Batterie
mit Motor = 14,4V direkt an der Batterie

Im Anhang ist eine TXT mit den Daten als ich heute nach Hause gefahren bin.
Vielleicht hift das Euch weiter. Danke für die tolle Hilfe. Übrigen, die Batterie ist gerade mal
4 Wochen alt. Könnte das vielleicht mit einen Laderegler oder so ähnlich liegen? Bin der
Meinung, dass einfach der Computer abstürzt. Siehe Anhang ganz oben bevor ich den Motor gestartet
habe. Da fällt die Soannung ganz schön in den Keller.

LG
»marlow007« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marlow007« (28. März 2014, 18:18)



Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. März 2014, 19:49

Richtig!
Die Bordspannung fällt ab. Zuerst fällt dann die Sevo aus, dann die Assistenten wie zb Hillholder oder ESP usw, bis irgendwann alles einen Fehler gibt....

Die Aussage: Die Batterie ist 4-6 Wochen alt, ist irelevant! du weißt nicht wie lange die schon im Regal oder im Lager stand!
Die kann auch schon 1 Jahr alt sein....
Der Zündstrom (also die reine Zündung) und der Ladestrom ist ein Traum, nur geht sei zweifelsohne beim Starten in die knie....
Kannst du das Ladegerät als Starthilfe dazugeben?
Dann versuchen, mal den Wagen wirklich ohne jeglichen Verbraucher zu Starten! (falls du das noch nicht machst) Also Radio, Licht... alles muss aus sein... wird es dann besser?


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Beiträge: 1 182

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. März 2014, 20:18

also 14.4 volt kommen mir sehr hoch vor. das lässt darauf schliessen, dass der innenwiderstand der batterie sehr hoch ist und sie die spannung nicht konstant halten kann.




gruss.

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 30. März 2014, 08:45

Hallo,

also die Batterie ist völlig in Ordnung. Hatte gestern die Batterie an einem CTEK geladen und auch einen Recount gemacht. Alles bestens und das Gerät zeigt auch keine Fehler.
Die Fehler tauchen ja nicht immer gleich nach dem Start auf, sondern auch während der Fahrt. Eigentlich immer während der Fahrt. In mitten der Fahrt fällt der Tacho, Drehzalmesser, Servo usw. Das hat doch nichts mehr mit der Batterie zu tun oder?
Wenn ich die Fehler auslese, findet er immer diesen Fehler CAN0001. Vielleicht ist ein Stecker oder ein Kabel aufgescheuert. Wäre das eine Möglichkeit?
Gibt es einen Regler zwischen Batterie und Bordcomputer? Weil am Bordcomputer kommt immer 1,3v weniger Spannung an. Messe ich die Baterei direkt, habe ich immer 12,7v oder mehr. Sicherlich liegt da der Hund begraben, aber wie gesagt, wenn der Motor läuft müsste der Bordcomputer ja wieder genug Spannung bekommen.
Ach, ich weiß es auch nicht. Vielleicht habt ihr noch einen Vorschlag oder vielleicht verkaufe ich einfach den schrott und kaufe mir ein neues Auto. Es nervt einfach nur noch. Habe echt jetzt keinen Bock mehr. Die Werkstatt hat auch keine Lösung.

LG X(

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 30. März 2014, 11:43

Die Massepunkte hast du auch überprüft?


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. März 2014, 21:27

?( Hallo,

was muss ich genau machen? Masseüunkte?

Driver1966

Anfänger

  • »Driver1966« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. November 2010

Wohnort: Kerpen

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

16

Montag, 31. März 2014, 20:38

Hallo Marlow,

mess dochmal die Batteriespannung mit einem Multimeter, ohne Zündung, mit eingeschalteter Zündung und während des starten beobachten.
Ich denke die Batteriespannung fällt unter 10 Volt wwährend der Anlasser dreht. Bei deinem OBD Anhang ist der Startvorgang nicht zu erkennen,

viel Erfolg
Fiat 500 1.4 Pop in Tropicanagelb, Novitec-Federn in -40mm, 7x15 Ronal R10 Turbo mit 195/50 R15 Bereifung

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

17

Montag, 31. März 2014, 20:58

Jedes Auto braucht Massepunkte/Kabel!
Die führen (vorallem) von der Karosse zur Batterie oder Anlasser. (oder andersrum, wie man will)
Ist nun ein Massepunkt defekt oder drunter Oxidiert, spuckt er gerne mal Fehler aus oder das Auto setzt aus.
Die Kabel bzw die schrauben lösen sich auch gerne mal, mit dem gleichen effekt.

also Bitte Prüfen.
Leider kenne ich nicht alle Fiat Pkw in und auswendig, daher weiß ich nun auch nicht genau wo die alle sitzen.


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. April 2014, 07:08

Hallo,



also ich habe mal eine Durchgangsprüfung gemacht. Bin mit dem Messgerät an den
Minuspol und mit dem anderen Kabel habe ich Punkte in

der Karosserie abgeklappert. Das Messgerät hatte immer einen Piep von sich
gegeben. Das sollte doch reichen oder? Aber ich werde auch nochmal

nach dem Kabel suchen. Das könnte wirklich ein Fehler sein. Da der Fehler ja
nur sporadisch auftaucht und ich bin der Meinung immer wenn es holprig
wird.
Das mit der Batterie mag ja alles sein, aber der Fehler taucht eben immer
während der Fahrt auf und nicht nach dem Start.



Also werde ich weiter suchen müssen :S




LG

marlow007

Anfänger

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. März 2014

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. April 2014, 07:46

Hallo nochmal,


ich habe gerade eben nochmal eine Prüfung gemacht. Die
Punkte scheinen alle fest zu sein. Konnte nichts finden. Habe auch nochmal eine
Prüfung mit dem Messgerät gemacht.

Auf Minuspol und Karosse = Piep auf
verschiedenen stellen. Mit dem Messgerät auf Pluspol konnte ich überall 12,6v messen.
Also scheint hier auch alles OK zu sein.

Was kann ich jetzt noch machen. Gut
den Test mit dem Start und gleichzeitig die Batterie messen, muss ich noch
nachholen.
?( ?( ?(

Beiträge: 1 182

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. April 2014, 11:15

um wirklcih den widerstand gegen masse zu messen, brauchst du ein messgerät, das du vermutlich nicht haben wirst. ein normales multimeter genügt dafür nicht.


aber kein problem: du misst die spannung an der batterie, ob sie stark zusammenfällt. so wie driver1966 schreibt.

du kannst aber auch noch folgendes machen: eine klemme des messgerätes auf batterie minus. den zweiten pol auf den motorblock. dann während des startvorgangs die SPANNUNG messen. sie sollte nicht oder kaum vorhanden sein. damit hättest du mit einfachen mitteln die massekabel überprüft auf ordentlichen durchgang und kontakt. (pluspol auf den motorblock)


gruss.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!