Italo-Welt

Elektrik & Elektronik Zündschloss Doblo hakt

catmashiman

Anfänger

  • »catmashiman« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Wohnort: 83224 Grassau

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Mai 2013, 08:23

Zündschloss Doblo hakt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Werte Gemeinschaft,

hätte schon wieder ein paar Fragen zu einem meiner Doblolinos (1,2L), da dessen Schließzylinder des Zündschlosses hakt. Jeder Händler will mir einen Komplettsatz verkaufen. Hab mir über meine Doblo-CD schon den Aus- und Einbau theoretisch zugeführt. Hat jemand schon einmal den Schließzylinder ausgebaut und ihn zerlegt? Was könnte die Ursache des Hakens sein? Der Schlüssel-ich habe nur einen- sieht schon etwas abgenutzt aus. Ein Händler würde den Zylinder einem Zulieferer zuleiten, der ihn repariert. Beim ersten Anfruf nannte man mir 80€, beim zweiten 100€. Mein Vertrauen in Richtung Vertragshändler ist wegen einiger finanzieller Ausbeutungen infolge modernen Raubrittertums Richtung Null gesunken.Weiß jemand, ob ich bzw. wo ich einen neuen Schließzylinder für das Zündschloss erwerben kann.

Weitere Fragen, die mich beschäftigen sind: Wo sitzt das Auslesegerät für den Transponder im Schlüssel (El. Wegfahrsperre). Wenn es die Möglichkeit gäbe nur einen neuen Schließzylinder zu bekommen, muss dieser einen neuen Schlüssel beinhalten, hat dieser dann die richtige Codierung für das Auslesegerät? Leider habe ich die Code-Karte auch nicht mehr. Diese könnte aber anhand der Fahrgestellnummer neu bei Fiat angefordert werden, laut Händler ca. 20€.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand Aufschluss hierüber geben könnte.

Ich danke schon mal im Voraus herzlichst.



Lg



Kurt - Betreuer von 3 Doblos :D

Sudhop

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Mai 2015, 16:05

Also, ich habe/hatte das gleiche Problem und bin davon abgeschreckt worden das ein neues Zündschloss 200€ kosten soll (laut Aussage Fiat Gütersloh).
Also habe ich mir das Zünschloss mal vorgenommen und ausgebaut. Geht recht einfach. Zündschlüssel rein, untere Lenksäulenverkleidung abbauen (4 Schrauben). Schlüssel so weit drehen (ich glaube es war Pos1) das man die kleine Metalllasche (siehe Bild Roter Pfeil) eindrücken kann.
Jetzt geht der Zylinder raus. SCHLÜSSEL drin LASSEN!

Nun einfach nen Drehmel oder vergleichbares Werzeug oder ne Feile nehmen und das rot umrandete Metallstück etwas abfeilen/abtragen und die Kanten abrunden (vor allen Dingen an den langen Seiten)

Jetzt den Zylinder wieder einbauen und über die leichtgängigkeit freuen!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (22.05.2015), JD4040 (23.08.2016)

Sudhop

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Mai 2015, 09:55

Hab noch was vergessen! Am Ende des Zylinders sitzt ein Sprengring (wer nicht weiss was das ist, google hilft!), der muss vor dem Ausbau natürlich noch abgezogen werden! Und später wieder drauf!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.08.2016)

Dopelldob

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. August 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. August 2016, 22:08

Also, ich habe/hatte das gleiche Problem und bin davon abgeschreckt worden das ein neues Zündschloss 200€ kosten soll (laut Aussage Fiat Gütersloh).
Also habe ich mir das Zünschloss mal vorgenommen und ausgebaut. Geht recht einfach. Zündschlüssel rein, untere Lenksäulenverkleidung abbauen (4 Schrauben). Schlüssel so weit drehen (ich glaube es war Pos1) das man die kleine Metalllasche (siehe Bild Roter Pfeil) eindrücken kann.
Jetzt geht der Zylinder raus. SCHLÜSSEL drin LASSEN!

Nun einfach nen Drehmel oder vergleichbares Werzeug oder ne Feile nehmen und das rot umrandete Metallstück etwas abfeilen/abtragen und die Kanten abrunden (vor allen Dingen an den langen Seiten)

Jetzt den Zylinder wieder einbauen und über die leichtgängigkeit freuen!

Danke für die Bilder ,bei meinem bin ich beim Ersten Bild stehen geblieben und kann die Innereien nicht rauskriegen um die Kanten abzurunden

trotz entfernten Sicherungsring. Was für Hokus Pokus muss man da machen.Gruß ?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (23.08.2016)

Katastrofix72

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. Februar 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Februar 2019, 16:52

Doblo Türschloss hakt

Wie bitte kann Mann den Sprengung entfernen muss da erst das ganze schloss ausgebaut werden als meine die ganze Schwarze Kassette Gruß Martin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (24.02.2019)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!