Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Februar 2018, 17:28

Motor Steuergerät ausbauen -Doblo 223 Benziner

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
seit einiger Zeit leuchtet bei meinem Benziner, einem Doblo Cargo 223, Bj2001, sporadisch die Motorsteuerlampe auf und geht nach einigen Tagen wieder aus. Motorlauf machte bislang keine bzw. kaum Probleme. Da bei Fiat bekannt ist, dass die Elektronik spinnt bei schlechtem Wetter und auch gelegentliche Auslesewerte nichts anzeigten, schien alles gut zu sein.

Aktuell leuchtet sie wieder und diesmal nimmt der Motor kaum Gas an. Der Fachmann vom ADAC las aus dem OBD, dass die Zündspule defekt sein sollte, er wechselte Nr.1 dann Nr.2 leider ohne Erfolg. Also doch nicht die Zündspule, oder? Er meinte es könne auch an irgendeinem Kontakt liegen. Der Wage muss in die Werkstatt, ok.

Aber vielleicht kennt Jemand das Probleme und hat einen Hinweis, klar Lösung wäre noch superer. Ich stelle mich auf Steuergerät ein, aber wo sitzt es? Kostenpunkt liegt ja gebraucht bei ca. bei 300€ bei der alten, lieben Karre.
Wenn es denn so ist und ich weiß wo es sitzt und einbauen könnte, wären dann Einstellungen notwendig, die nur eine Werkstatt vornehmen muss? Z.B. Wegfahrsperre etc...,???

Wäre euch für Tipps und Hinweise im Vorfeld schon sehr dankbar. 8)
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (12.02.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Februar 2018, 12:21

Sitz - Steuergerät Fiat Doblo

--- Wenn es denn so ist und ich weiß wo es sitzt und einbauen könnte, wären dann Einstellungen notwendig, ---

Wäre euch für Tipps und im Vorfeld schon sehr dankbar. 8)

Ok, ich habe das Motorsteuergerät nach einigem suchen selber gefunden und möchte Anderen die Info zu Teil werden lassen, auch weitere Schritte die erforderlich sind.
Das Motorsteuergerät sitzt direkt unter dem Luftfilter hinten am Motorblock. Wenn nach lösen der 2 10er Schrauben der L-Filter abgenommen wird ist der kleine schwarze Kasten mit den beiden Kabelverbindungen gut zu sehen. Hinter dem MStG befinden sich 4 Torxschrauben T20, die relativ eng zugänglich sind.
Eine Diagnoseangabe -(mit Prüfung durchgeführt) - (welche?) von der Werkstatt habe ich für 100€ dann auch bekommen. "Vermutlich ist das Steuergerät defekt". Hatte ich auch vermutet.- Austausch eines gebrauchten-was auch von Auswärts kommt-, einlesen der Software (notwendig), plus Einbau, 600€.
Mein Tip. Im Netz gibt es viele, die Steuergeräte reparieren. Ergo selber das Gerät, -wissen ja jetzt wo es sich befindet-, einschicken. Die reparieren das Gerät für ca.200€ inkl. anlernen und schicken es zurück und geben Garantie 12Mon.

Für diejenigen die es noch interessiert, stelle ich noch Bilder zu besseren Übersicht ein. 8)
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (11.02.2018), JD4040 (12.02.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Februar 2018, 12:03

Bilder - Ausbau Steuergerät Fiat Doblo 223

Wäre euch für Tipps und im Vorfeld schon sehr dankbar.
Für diejenigen die es noch interessiert, stelle ich noch Bilder zu besseren Übersicht ein. 8)
Wie versprochen, hier einige Bilder meiner Recherche zum Ausbau des Steuergerätes an meinem Fiat Doblo 223.
»Serfiat« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1STG-mark.JPG
  • 1aSTG-o.jpg
  • +-+STG-l.jpg
  • -+STG-l.jpg
  • -+STG-r.jpg
  • stg-det.JPG
  • zfiat-geraet.jpg
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (12.02.2018), giallarhorn (12.02.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:16

Steuergerät i.O.???

Nachdem das Wetter heute einigermaßen mitgespielt hat, wollte ich an das Steuergerät gehen und die verratzten Schrauben lösen, um es einzuschicken. Zu meiner Verwunderung leuchtete die Steuerlampe nicht mehr auf und der Motor lief rund wie ein Kätzchen. Nun bin ich genau so schlau wie vorher, trotz der 80min Fehlersuche -ohne Angaben- in der Werkstatt. Die Kohle hätte ich einem Bedürftigen spenden können. So viel zum Werkstattbesuch.

Nun denke ich es kann an den Zündspulen liegen, -eigentlich nein, die wurden ja vom Pannendienst gewechselt-, liegt es an den Zündkerzen, -schon nach 15.000km- bleiben noch Zündkabel, -wenn der Motor warm ist?- oder doch am Thermosensor, -der brachte bei 1ten TÜV Durchlauf Fehler, beim 2ten nicht mehr- oder doch das Steuergerät?

Also bin ich eine Runde gefahren, Motor warm gelaufen und siehe da, Steuerlampe brennt. Nach dem Erkalten des Motors ist sie wieder aus. Das wird eine Odysee.

Bin für eure Erfahrungen aufgeschlossen. Vielleicht finde ich so den Fehler schneller. Teile euch i.j.F. meine mit. ?(
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (12.02.2018), giallarhorn (12.02.2018)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 721

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 14:14

Da ist das Steuergerät Kaputt.
Das hat einen Hitzeschaden erlitten. Hat eine warme Lötstelle.
Guck ob du das neue Steuergerät vor der Motorhitze zu schützen.


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (13.02.2018), JD4040 (14.02.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Februar 2018, 11:18

Steuergerät - def. Lötstelle?

Da ist das Steuergerät Kaputt.
Mit dieser Meinung bist du, wenn's wirklich stimmt, leider nicht allein. Allerdings hat mein STG so ein Eigenwesen, z.B. bei manchmal bei Feuchtigkeit, dann bei kaltem Wetter dann mal wenn der Motor warm ist, Das war bisher jedoch selten. Wie gesagt, im Moment keine Anzeichen mehr.
Das hat einen Hitzeschaden erlitten. Hat eine warme Lötstelle.
Guck ob du das neue Steuergerät vor der Motorhitze zu schützen.
Ja die Lötstellen wurden auch schon betrachtet, kalte Lötstelle, warme Lötstelle, fehlerhafte Sensoren, bzw. Bauteile. Es gibt auch den Rat, Zündkerzen, Zündkabel, Zündspule und Steuergerät zu tauschen. Wenn der Fehler darin verborgen ist, denke ich auch, dass er behoben ist. Kosten mal aussen vor lassen. :-(
Aber zu deinem Tip, das Steuergerät ist, -wie man in meinem Bild sieht-, mit dem Alukörperteil fest an der Motordrosselklappe verbaut und sitzt ganz hinten an der Motorraumwand. Wenn ich es bei Wärme noch mehr Wärmeisolieren würde, könnte sich da nicht die Stauwärme noch mehr erhöhen und das SteueringsProblem permanent werden? ?(

Ich bleibe am Ball, warte z.Zt auf besseres Wetter. :-)
»Serfiat« hat folgendes Bild angehängt:
  • stg-lötstelle2.jpg
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.02.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Februar 2018, 17:58

Steuergerät Fiat Doblo auslesen

Leider oder "Gott sei Dank", zeigt der Doblo keine Probleme, habe jedoch schon div. Massnahmen geordert. Was ich auch noch gerne kontrollieren möchte, sind die Werte vom MSG. Mein ELM Stecker bringt das keine Werte und was Fiat Doblo 223 anbetrifft, liefert das Internet auch keine Nutzbringenden Infos. Vielleicht hat hier von den Profis jemand einen Doblo und kann mir sagen welche OBD- Protokoll der Doblo BJ2001, Benziner, hat? Oder noch besser welche ODB2 Gerät auf dem Fiat läuft und Werte liefert.
Bin doch sicher nicht der Einzige hier, der einen Doblo fährt. ;)
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (18.02.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Februar 2018, 15:35

Zündsystem Fiat Doblo 223

Habe mich entschlossen, das Zündsystem zu erneuern. Das refurbished MSG ist noch nicht unterwegs, die Zündspule, -kabel u. -kerzen schon angekommen. Sieht gut aus, da es immer mal Fragen gibt zur Zündfolge, mach ich mal ein Foto zur allgemeinen Übersicht und stell es mal hier rein. Vielleicht weiß bis dahin einer, welche ODB Protokoll ein Fiat Doblo Bj.2001 hat und hat evtl. eine Empfehlung, welches auf Fiat funzt? ?(
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (20.02.2018), JD4040 (21.02.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:21

Foren-Kennwort futsch?

Neu eingeben.
Mein neues Passwort ist jetzt. ";Axp_:G9:!_4xK#", hab versucht es zu ändern, nach 3mal "AHD4D 2004-3017"

Gerne erzähle euch, wie es mit meinem Auto weitergeht.
Aber eine Frage hab ich noch zum KM-Sensor, war auch schon Teilthema hier, sie folgt. :?:
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Serfiat« (17. April 2018, 08:28)


Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Februar 2018, 13:57

Kühlmitteltemperatursensor Fiat Doblo 223

Vor einiger Zeit habe ich wegen einer Fehlermeldung am OBD, ein Kühlmitteltemperatur-Sensor bestellt. Als er ankam, brachte die Diagnose keine Fehlermeldung mehr, Da jetzt Probleme mit dem Steuergerät aufgetreten waren, wollte ich sämtliche Teile inkl. den Kühlmitteltemperatur-Sensor mit austauschen.

Allerdings habe ich bis heute, trotz "stundenlangem suchen", noch nicht unter den vielen Steckern im Motorraum, eindeutig identifizieren können.
Einen Tip habe ich hier gelesen, er soll in 10 sec. zu finden sein und sich im Ansaug-/Zylinderkopf auf der Riemenscheibe ziemlich im hinteren Motorraumbereich sitzen. Dann weiß ich nun, wo ich gezielt suchen muss. :023:


Aber vielleicht habe ich ihn deshalb nicht gefunden, weil ich bei heutigem recherchieren auf einen ganz anderen Kühlmitteltemperatur-Sensor gestossen bin. scheint auch zudem noch einfacher zu sein als der andere Kühlmitteltemperatur-Sensor. Beide sollen die richtigen sein, hat heute der Kfz-Händler für den zweiten auch so bestätigt, aber nur einer kann doch passen. Mit Fiat Doblo Fahrer ist es hier ja schlecht bestellt, aber vielleicht kennt Jemand einen den einen kennt der mir auf der Abblildung auf den richtigen verweist. Nr 1. oder doch, hoffentlich nicht, Nr.2. , denn Nr. 1 habe ich schon. ;(


Wäre schon gut, wenn ich heute nicht in die Kälte müsste, oder ggf. Kühlmitteltemperatur-Sensor Nr.2 dann heute noch bestellen könnte. Oder nicht nicht bräuchte.
Hier die beiden Kühlmitteltemperatur-Sensor Nr. 1 und Nr.2.

»Serfiat« hat folgendes Bild angehängt:
  • kühlmitteltemperatursensor-Fiat-Doblo-223.jpg
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.02.2018)


Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Februar 2018, 18:41

Zündfolge Fiat Doblo Cargo 223

Sieht gut aus, da es immer mal Fragen gibt zur Zündfolge, mach ich mal ein Foto zur allgemeinen Übersicht und stell es mal hier rein
Ruck sind die Zündkabel abgezogen und ich hab mir die Anordnung nicht gemerkt. Da ich nun alles erneuern werde und nur noch auf wärmeres Wetter warte, habe ich eine Anordnung fertiggestellt mit der das rätseln nicht mehr passieren wird. Die Zündfolge bei meinem Fiat Doblo ist 1-3-4-2 verteilt auf die Doppelzündspulen Z2 und Z1.


Wie zu sehen, sind die Zündkerzen nach Sicht und Prüfung zwar noch i.o., aber alles muss raus. Hierfür verwende ich stets kleine Helferlein, zum Abziehen der Zündkabel oder zum Prüfen der Kerzen. Klar Fachwerkstätte machen es für viel Geld besser. :)

MSG, was wieder gut funktioniert, habe ich umfangreich auf Wärmeeinfluss geprüft, zeige ich später.
»Serfiat« hat folgende Bilder angehängt:
  • zündfolge-aufbau-k.jpg
  • Zündkerzebtoll-kl.jpg
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (01.03.2018)

Serfiat

Anfänger

  • »Serfiat« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Februar 2018

Wohnort: Waiblingen

W N
-

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

12

Samstag, 31. März 2018, 21:17

Steuergerät defekt?

Es hat sich in der Zwischenzeit einiges getan und ich hab auch einiges gewechselt. Eines habe ich festgestellt, das original eingebaute Steuergerät ist zu 98% nicht defekt, welches ich nun sogar schriftlich als Protokoll habe. Es hat demnach weder eine kalte noch, -wenn es dies gäbe-, eine warme Lötstelle.
In der Zwischenzeit habe ich auch ein Ersatzsteuergerät eingebaut. Es hat alles wunderbar geklappt, WFS, Anlernen, und losfahren. Das Eigenartige, auch bei diesem MSG hat mal die Motorsteuerlampe gebrannt, wenn der Motor auf Betriebstemperatur war, aber nicht immer. Habe dazu viele Test gemacht, auch zur eigen Prüfung zum MSG. Daher ist meine Vermutung zu Fehleranzeige der Kühlmitteltemperatursenor. Wo der sitzt weiß ich nun auch, auch welcher Typ es ist. Hier ist der Zugang jedoch nicht gerade einfach mal so, schnipp, zugänglich. Man brauch dazu Gummiarme oder baut alle Handicaps frei, bzw. aus. Dazu später mehr.

Aber zum MSG Ausbau. Es sitzt wie in den Bilder beschrieben, hinter der Drosselklappe. Mit lösen der beiden Imbusschrauben,
kann man es herausnehmen. Die beiden Stecker -grau- u. -schwarz- hinten entriegeln am Bügel und diese jeweils nach innen drehen. Dann sind die Stecker abgezogen. Arbeitsaufwand fürs ein- und einbauen ca. 10 min.

Ach so, das OBDII Protokoll für den Fiat Doblo 223 ist laut meinen neuen OBDII Tester -Fast KWP 2000-. Funktioniert übrigen bestens, zumindest die OBD-Fehlerauslesung. Auch die Resetfunktion klappt.

Habe somit noch nicht alles rausgefunden, da beide MSG die Lampe mal leuchten lassen und dann mal wieder nicht, bin aber ganz nah dran. Dazu später, -dann wieder mit dokumentieren Bildern-, mehr. 8)
*Probleme erkennen ?( - Wege suchen :rolleyes: - Wege finden 8) -- Ziele setzen :rolleyes: - Ziele erreichen :P*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (01.04.2018), giallarhorn (01.04.2018)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!