Windschott500

Lebowskiy

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 23. März 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. März 2019, 08:39

Mehrere kleine Probleme mit dem Motor

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
ich hab den Doblo, Bj. 03, jetzt 3 Jahre und von Anfang an brauchte der zwischen 0,5 und 1L Öl. Kam trotzdem durch die AU,daher ist es mir egal. Ein Zylinder hat auch nur noch etwas über 7 Bar Kompression. Denke dort wird das Öl verbrannt.
Aber jetzt wird beim Kaltstart das nageln eines Hyrostößels immer lauter. Dauert knapp eine Minute, dann ist das Nageln weg und der Motor nimmt sauber Gas an und ich kann losfahren.
Denke ich werde um einen Motortausch nicht herumkommen :-(
Würde sich meines Erachtens ja lohnen, da die Karosse nicht die geringsten Mängel aufweist. Den Wagen entsorgen und einen neuen Wagen kaufen ist mit Sicherheit teurer.
Jetzt zur Frage, wie aufwendig ist der Tausch? Kann man das ohne Hebebühne hinbekommen? Bekomme ich den Motor nach vorne heraus, oder muss der incl. Achse abgesenkt werden?
Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (23.03.2019)

sirius

Schüler

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. April 2019, 22:52

Wäre natürlich gut, wenn man weiß was für ein Motor es ist.

Für solche spezifischen und umfangreichen Fragen bekommst du vermutlich aber keine Antwort, dafür ist die Doblo-Community zu klein.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!