Windschott500

floh

Anfänger

  • »floh« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Mai 2009, 10:11

Lichtschalter Doblo

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle!
Neulich fuhren wir das erste Mal seit Kauf des Doblo Trofeo 16V Bj. 2005 in der Nacht auf der Autobahn.
Dabei passierte mir, daß beim Aufblenden plötzlich das komplette Licht für einen Sekundenteil ausfiel (Tolles Erlebnis!!!). Beim erschreckten "Nachschalten" am Lichtschalter ging's wieder an.
Ab auf einen Parkplatz und gucken. Tatsächlich setzt das Abblendlicht beim Aufblenden kurz aus. Jedoch nicht jedesmal. Typisch Elektronik.
Also ich tippe mal auf die Kontakte vom Lenkstock-/Lichtschalter. Was mich jetzt zur Fehlereingrenzung/-diagnose interessieren würde:

1. Das Standlicht brennt beim Doblo ständig, also auch bei eingeschaltetem Abblendlicht. Das kommt mir nicht koscher vor, oder?
2. Ist der Austausch des Lenkstock-/Lichtschalters ohne Spezialwerkzeug bzw. Insiderwissen machbar? Handwerklich kriege ich das hin, will mich aber vor Überraschungen bewahren. Das ist nämlich der Doblo meiner Frau.
3. Oder ist's gar möglich, das Teil auszubauen und mit Kontaktspray wieder auf Vordermann zu bringen?
3. Zuletzt noch - hat vielleicht gerade einer einen Preis für den Schalter parat?

Freue mich auf eure Antworten!

Ciao und schönes WE
Floh

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 609

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Mai 2009, 10:31

ich kann dir nur zu punkt eins was sagen: ja, das standlicht brennt ständig mit beim abblendlicht. das ist auch sinnvoll, denn wenn eine lampe des abblendlichts ausgefallen wäre, dann hättest du auf dieser seite überhaupt kein licht.


bei meinem doblo gibt es keinen ausfall, wenn ich aufblende.


gruss.

Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Mai 2009, 12:19

RE: Lichtschalter Doblo

Zitat

Original von floh
Hallo an alle!
Neulich fuhren wir das erste Mal seit Kauf des Doblo Trofeo 16V Bj. 2005 in der Nacht auf der Autobahn.
Dabei passierte mir, daß beim Aufblenden plötzlich das komplette Licht für einen Sekundenteil ausfiel (Tolles Erlebnis!!!).
Floh


Solch ein Erlebnis hatte ich früher,vor ca. 20 Jahren, mit dem Ritmo 130 TC Abarth.
Allerdings war ich da etwas schneller. :-)

Bei mir stellte sich später raus das die Ursache im Zündschloss zu finden war.
Dort waren die Kontakte abgenutzt.
Nach einem Tausch war das Problem erledigt.
Es muss also nicht unbedingt ein Lichtschalter sein.Fiat schaltet,mindestens bei den mir bekannten Modellen, das Abblendlicht über das Zündschloß komplett aus.
Mfg

Eumel

floh

Anfänger

  • »floh« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 26. Mai 2008

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Mai 2009, 13:34

ok - ich habe mittlerweile auch rausgefunden, daß das Standlichtlämpchen standardmäßig mit brennt - danke für die Antwort.

Außerdem habe ich herausgefunden, daß es sich beim Doblo wohl um eine komplette Lenkstockschaltereinheit handelt, also linker und rechter Hebel in einem Teil. Ich will, glaube ich, gar nicht wissen, was das kostet.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!