Italo-Welt

kiki43

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 31. März 2015

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. April 2015, 10:38

lautes pfeifen beim Gas geben

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo und guten morgen an alle, ich habe ein sehr großes problem und bin schon am ende mit meinen nerven.
im februar machte mein doblo ein pfeifgeräusch beim gasgeben. je mehr gas, desto lauter das pfeifen.
also ich gleich in die werkstatt. die meinten es ist der turbolader. also wir den turbo zur reparatur geschickt.
festgestellt wirde ein erhötes wellenspiel. repariert und wieder an die wekstatt zurück.das ist mittlerweise 6 wochen her und mein auto steht immer noch in der wekstatt. nach dem einbau wurde festgestellt, dass nnicht genug öl am turbo ankommt. also neue leitungen gekauft. immer noch zu wenig öl, also neue ölpumpe gekauft und eingebaut. .....leider immer noch das selbe problem.
ich bin echt stinke sauer auf die werkstatt, ich will mein auto endlich wieder haben. das komentar der werkstatt, wir suchen ja, finden aber den fehler nicht.

nun meine frage an euch, kann das pfeifen überhaupt vom turbo kommen?
es wurden mir so viele teile neu eingebaut, dass ich mir dafür fast ein neues auto kaufen kann.
und muss ich die neuteile überhaupt bezahlen, wenn sie doch im enddefekt gar nicht defekt waren?
war schon beim anwalt, der schickte mich zum sachverständigen, der kann mir aber auch nicht helfen.

was soll ich denn nur machen.......??

danke schon mal fürs lesen, und vielleicht hat ja der eine oder andere einen tipp für mich, wie ich mich jetzt der werstatt gegenüber verhalten soll.

lg kerstin

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (09.04.2015), JD4040 (09.04.2015)

rgruener

Schüler

  • »rgruener« ist männlich

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 25. Juli 2014

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. April 2015, 12:34

anstatt anwalt würde ich zunächst die schiedsstelle des kfz-handwerks in deiner nähe aufsuchen.
die werkstätten sind ja meistens mitglied im verband. dich kostet es nichts und du musst dich an deren rat auch nicht halten, die werkstatt aber schon.
anscheinend ist das die falsche werkstatt für dieses problem.
pfeifen und turbo passt schon zusammen - eigentlich.

was ich auch prüfen würde wären sämtliche (turbo-)schläuche und letztlich den ganzen abgasstrang ob da nicht falschluft eingezogen wird oder abgeblasen.
könnte ja theoretisch sowas wie ein riss im krümmer sein.
über welches modell reden wir und wie alt ist es ?
--
Allzeit knitterfreie Fahrt.

Grüße - Robert

{Panda 169 + Grand Kangoo, Doblo verkauft}

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (09.04.2015)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. April 2015, 13:11

Das ist ein guter Tipp von Robert :023:


Dieser ganze Fall ist auch was für die Autodoktoren.

Schilder denen dein Problem, die können dir sicher auch einen Rat geben.

..und den Fiat Support informieren:

Kontaktformular:

http://www.fiat.de/service-wartung/service
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

kiki43

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 31. März 2015

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. April 2015, 14:48

ich danke euch,guter tipp da bin ich noch gar nicht drauf gekommen.

es ist das modell doblo malibu von 2008

kiki43

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 31. März 2015

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. April 2015, 16:27

so, ich habe bei der schiedsstelle angerufen..............die können mir auch nicht helfen, der einzige rat war, den wagen in eine andere werkstatt bringen zu lassen ;(

rgruener

Schüler

  • »rgruener« ist männlich

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 25. Juli 2014

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. April 2015, 16:43

aber zahlen würd ich denen erstmal nur was schriftlich festgehalten ist.
für basteln und herum probieren sollte es nichts geben.
im zweifelsfall müssen sie halt die alte ölpumpe wieder einbauen.
klingt als wäre diese schiedsstelle etwas lustlos.
--
Allzeit knitterfreie Fahrt.

Grüße - Robert

{Panda 169 + Grand Kangoo, Doblo verkauft}

  • »Micha aus Aachen« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 13. Mai 2014

Wohnort: Aachen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. April 2015, 10:43

Hallo Kerstin,
meiner hatte letzten Sommer auch beim Gasgeben gepfiffen.
Habe mich damals selbst auf die Suche gemacht und einen kleinen Riss im Turboschlauch gefunden.
Der konnte in der Werkstatt für kleines Geld ausgetauscht werden.

Schade, dass manche Werkstätten erst mal die großen, teuren Teile tauschen wollen.
Das wollte meine Werkstatt auch zuerst machen: "Nee, nee junger Mann, der Riss im Schlauch, der macht gar nichts. Der Turbolader ist hinn und muß unbedingt getauscht werden . . ."
Habe aber darauf bestanden, dass die erst mal nur den Schlauch tauschen und seitdem ist das Pfeiffen weg. Kommentar der Werkstatt: "Das is aber nich für lang, der Lader wird Ihnen trotzdem bald hopps gehen . . . "

Viele Grüße
Michael

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (17.04.2015), JD4040 (17.04.2015)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. April 2015, 19:41

Tja, man sollte auch mal stur bleiben und nicht jede Antwort hinnehmen. :023:

Das kann sehr viel Geld sparen :023:
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!