Italo-Welt
  • »Pfaffenbergler« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

Wohnort: Brislach Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Januar 2016, 14:33

Heckklappenschloss defekt. Nach 10 Tagen schon wieder defekt.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Doblo 2012 mit grosser Heckklappe. Heckklappe kann nur noch mit Notentriegelung im Innenraum entriegelt werden. Nach Ausbau vom Schloss habe ich mit Volt und Ohmmessung ein Unterbruch im Schlossmotor festgestellt, auch roch es nach verbrannt. Vor dem Schlosseinbau kontrollierte ich vorsichtshalber die Spannungszufuhr zum Schloss. Sie darf nur ca. 1 Sekunde auf 12v und muss dann wieder 0 V sein. Alles war OK. Nach 10 Tagen war aber das Schloss wieder defekt, mit dem gleichen Fehler. Die erneuten Messungen waren alle OK. Darum musste der Fehler nur Zeitweise auftreten. Als Indikator baute ich an Stelle vom Schloss eine Lampe ein, so konnte ich feststellen, wann Spannung anliegt oder nicht. So konnte ich auch mit geschlossener Klappe testen. So betätigte ich nacheinander, Licht,ect. ect. und tatsächlich,beim einschalten vom Heckscheibenwischer begann die Lampe zu flackern. Nach langem suchen, stellte ich einen Kabelbruch im Gummiwulst Heckklappe/Karosserie fest. Dort wurden die Kabel, Öffner und Scheibenwischer kurzgeschlossen. Dadurch bekam der Öffnermotor Dauerstrom, was ihn Zerstörte. Mit einem Reparatursatz mit neuem Wulst,konnte die Verbindung repariert werden und mit neuen Schloss war die aufwändige Reparatur abgeschlossen. Bemerkung: Die flexible Verbindungsleitungen sind von ganz schlechter Qualität mit brüchigen Kupferleiter ausgeführt, eben Billigkupfer!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (21.01.2016), JD4040 (22.01.2016)

Seicento Manuel

Fortgeschrittener

  • »Seicento Manuel« ist männlich

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Januar 2016, 17:03

Das ist aber eine gute Info mit dem Heckklappenschloss.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (21.01.2016), Pfaffenbergler (15.02.2016)

JD4040

Meister

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 603

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Januar 2016, 08:22

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Danke für die Info!

Die Kabeldurchführung zwischen Chassis und Heckklappe ist bei allen Modellen
eine Schwachstelle und dies schon seit Jahrzehnten.
Eine bessere Lösung ist offensichtlich immer noch nicht in Sicht.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pfaffenbergler (15.02.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!