Windschott500

delucks

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. Februar 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Februar 2014, 11:34

geteilte Hecktür öffnet nicht von aussen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Moin Gemeinde

Ich fahre beruflich einen Doblo mit geteilter Hecktür.Von aussen lässt sich die Tür nicht öffnen,innen kein Problem.Möglicherweise arbeitet der Aktuator der Zentralverriegeklung nicht.Da alles so eng verbaut ist möchte ich den Aussentürgriff abnehemen zum prüfen was wirklich los ist,aber wie wird der Splint /Bolzen/Schraube hinten an der Abdeckplatte,unter der eingerasteten Blende,entfernt ? Bei mir sieht es aus als ob ein Rundkopfbolzen in eine eingecrimpte Hülse eingepresst ist.Wie wird das ohne Zerstörung gelöst? :?:
Wie arbeitet das Systemb überhaupt?Der innere Türhebel drückt mit einer Nase das Gestänge für oberes und unteres Schloss nach unten.Aber wie wirkt der äussere Griff auf diese Stange;schiebt die Zentralverrieglung eine Verbindung zwischen die hochdrehende Nase vom Aussengriff und die Drehplatte vom Innengriff ? Das konnte ich wegen der Enge (ausserdem hat es geregnet und ich hab keine Garage :rolleyes: ) nicht feststellen.
Ich bitte um baldige Antwort und grüsse alle die möchten. :D
Frank

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (01.02.2014)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Februar 2014, 08:32

Mhh, die Innenverkleidung ist schon ab?
Ich würde dem Problem von innen auf dem Grund gehen.....


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

delucks

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 1. Februar 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Februar 2014, 16:05

Danke für die Anrwort.
Nur passt sie nicht zu der Frage. ?(
Frank

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Februar 2014, 16:25

Du möchtest doch den Griff abbauen oder?
Das wird dir nicht viel Bringen, da das schloss an sich im Inneren befindet oder? ;)

desweiteren könntest du ein Baujahr angeben dann kann ich genauer nachsehen.


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

DaaaNiL

unregistriert

5

Mittwoch, 26. Februar 2014, 13:03

Soweit ich weiß muss man den Bolzen hochdrücken, falls man das nicht macht, kann es sein, dass das Schloss sich von innen blockiert. Ich hatte auch schon mal das Problem an der Backe. Ich wollte mich damit selbst beschäfftigen, aber ich habe den Fehler gemacht, und mit Gewalt versucht an den Schließzylinder zu kommen. Nachher hatte ich keine andere Wahl. Ich war mit dem Auto bei dem Experten (einem Schlüsseldienst in Köln ). Der Mann musste den Schließzylinder wechseln.
Am besten wäre wenn Du mit dem Auto zu Werkstatt oder Schlüsseldienst fährst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (26.02.2014)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!