Italiatec
  • »Pfaffenbergler« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

Wohnort: Brislach Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Februar 2016, 11:33

Dumpfes Knackgeräusch beim steuern vorne links Nachtrag

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo
Ich habe seit letzter Zeit beim Kurvenfahren immer ein dumpfes Knackgeräusch. Im Stand habe ich das immer, wenn das Steuer einen gewissen Winkel weiter drehe. Es kommt scheinbar vom vorderen Federbein. Gruss Pfaffenbergler

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pfaffenbergler« (10. Juni 2019, 19:04) aus folgendem Grund: Nachtrträglich nach 14 Monate hatte ich den gleichen Fehler wieder. Die Fehler - Ursache liegt an der Abdichtung von oben. Es ist möglich, dass Wischerwasser in das Lager gelangt und das Fett auswäscht. Ich habe mit Baukleber einen Sprühdosendeckel darüber geklebt und seither nie mehr Propleme gehabt ( 2019) Ergebnis vom Werkstattbesuch: Links ist rechts und rechts ist links Das vordere Federbein wurde heruntergenommen und die Teile auf Fehler untersucht. Schnell war der Fehler gefunden. Das Drehlager von der Feder hate wohl seit der Herstellung nie Fett gesehen und war total verrostet!! Bei der Materialbestellung das Lager vorne links bestellt. Also in Fahrtrichtung links. Das gelieferte Teil hate auch die Eiprägung L aber es war Spiegelverkehrt zum ausgebauten Teil. Der Mechaniker wurtde Stutzig und baute auch das rechte Lager aus. Dort stand auf der Einprägung "L". Also musste ein bei der neuen Bestellung das rechte Lager bestellt werden, dann war alles wieder OK.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (16.02.2016)

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 607

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Februar 2016, 14:52

sofort in die werkstätte! es könnte ein ferdernbruch sein und das ist lebensgefährlich.



gruß

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (16.02.2016), Pfaffenbergler (22.02.2016)

sirius

Schüler

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:22

Schau doch einfach mal vorne die Federn an und taste sie auch ab ob die evtl. gebrochen sind.

Wenn nicht, kann das noch ziemlich viel sein.

Hätte jetzt zuerst einmal auf Domlager getippt.

- Während der Fahrt hast du es garnicht?
- Tritt das Geräusch auch auf wenn du gerade über einen Bordsteinfährst?

Grüße

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.02.2016), Pfaffenbergler (22.02.2016)

  • »Pfaffenbergler« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

Wohnort: Brislach Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Februar 2016, 14:48

Danke für den Hinweis. Ich glaube Sie haben recht. Die Feder ist nicht gebrochen aber sie kann aus irgend einem Grund nicht ruckfrei mitdrehen. Geht also nicht ohne Werkstattaufenthalt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.02.2016), giallarhorn (23.02.2016)

borzel

Anfänger

  • »borzel« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2013

Wohnort: MV

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Februar 2016, 20:10

Domlager 100 pro....hatte ich auch bei meinem ersten Doblo 263....scheint normal zu sein das die gerne kaputt gehn.
Das Geräusch, tritt nur beim lenken auf...da die Feder stehn bleibt beim lenken....bis sie irgendwann überspringt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (23.02.2016), JD4040 (23.02.2016), Pfaffenbergler (02.07.2016)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!