Italiatec

Mehus

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 22. September 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. September 2018, 15:33

Doblo 1.9 immer wieder Fehlercode DPF

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

wenn ich mich kurz vorstellen darf da es mein erster Beitrag ist - ein freundliches Hallo aus Heidelberg

Leider habe ich mit meinem ersten Fiat bis dato eher weniger Gluck bzw. sehr stark getrübte Fahrfreude.

Es handelt sich um einen Doblo 1.9 Diesel, Euro 4 mit 120PS. Dieser kommt aus Rentnerhand ist absolut tollem Zustand mit Scheckheftgepflegten 60.000 auf der Uhr. Baujahr ist 2006.
Die Fahrfreude wurde recht schnell getrübt durch einen Fehlercode Motorsteuergerät defekt. Ausgelesen P2002. Partikelfilter über Beladungsgrenze. Der DPF wurde da Rentner und bestimmt zuletzt viel Kurzstrecke gegen einen neuen getauscht mitsammt des Sensors und dem Kontakt (weiß nicht genau wie der heißt) wo der DPF Sensor letztendlich angeschlossen ist. Einmal geschraubt wie Lambdasonde in den DPF und dann das Ende des Kabels in diesen "Kontakt/Schalter"

Wir sind dann direkt in den Urlaub, läuft hervorragend der Wagen. nach 1000km (fast nur Autobahn 120km/h) wieder P2002. Haben ihn dann bei ATU (war einzige Werkstatt in der Nähe) auslesen und regenerieren lassen (manuell). Dort wurde gesagt die letzten 300km heim Feuer frei da der DPF irgendwie zugeht. Die Warnlampe (gelbe Leuchte) das der DPF regenriert werden muss blieb bis dato jeweils immer aus.

Heim kamen wir mit 3500u/min fast dauerhaft ohne weiteren Fehlercode.

Bei Bosch wurde dann weiter geforscht. Mittlerweile kommt immer wieder Fehlercode P1206. Problem mit dem Partikelfilter. Ein Punkt wo alle hofften war das der Fehlercode Kühlmitteltemperatur -40 Grad anzeigte. Temperatursensor getauscht immer wieder das gleiche Problem - Fehlercode. Nun aber wieder P2002.

Bei Fiat direkt kann man mir nicht direkt helfen. Hier versuchte man den Sensor anzulernen. Der Wagen brach aber mit stottern im Motorlauf ab - Vermutlicher Grund laut Fiatcomputer wäre Einspritzmenge außerhalb der Norm.

Zusammengefasst wurde gemacht.

DPF getauscht - von NAP, kein original also. Hier verweigert auch Fiat die Arbeit am Auto bis ich einen original Fiat DPF für 2200€ kaufe
Sensor zum DPF mit Schläuchen und angelernt bei Bosch
Temperatursensor Kühlmittel (verdacht auf permanenten Kaltlauf und damit rußen)

Fiat und Bosch wissen nicht weiter.

Es kommt immer wieder Motorsteuergerät defekt. Dann Fehlercode P2002 und P1206 und Wagen geht in den Notlauf.
Fahre ich ihn hart und Langstrecke habe ich einige Zeit Ruhe bis der Fehlercode wieder auftaucht. Ist er einmal drinne kommt er sehr schnell wieder bei Löschung - bis ich auf die Autobahn komme und Gas geben kann bevor Fehlercode eintritt.
Die ganze Zeit über kommt nicht einmal die DPF Lampe. Diese sollte doch kommen bevor DPF zugeht.
Verbrauch mit 6,5 Litern in der Norm finde ich.

Wir sind echt mit dem Latein am Ende, helfen kann uns irgendwie keiner bzw sagen wie es weitergeht.

Was halt Schade ist das es nunmal ein Wagen in Topzustand ist. Weiterhin wurde bereits sehr viel an Verschleißmaterial erneuert bei Übernahme. Dies alles für ein Fahrzeug das alle x Kilometer wieder in den Notlauf springt. gefahren jetzt 4000km mit dem Fahrzeug, immer mit OBD2 Stecker zum löschen dabei.

Evtl. kann jemand helfen oder erkennt die Situation bei sich wieder und kann Rat geben. Es ist mein erster Diesel und wir sind wirklich auf das Fahrzeug angewiesen.

Vielen Dank bereits im Vorraus

Mit freundlichen Grüßen

Manuel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (23.09.2018)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!