Italo-Welt

Elektrik & Elektronik Blue & Me Modul (Einbauort) ??

ChristianF

Anfänger

  • »ChristianF« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 2. März 2017

Wohnort: Haltern am See

R E
-
F F 2 3 9 7

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. März 2017, 09:03

Blue & Me Modul (Einbauort) ??

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Da ich neu bin hier im Forum, nochmals ein freundliches Hallo an alle :D

Ich habe Anfang des Jahres einen Doblo 1.3 Multijet Maxi Cargo von 2010 (Typ263) gebraucht gekauft. Das Fahrzeuginnere suggerierte mir, dass ein Blue&me System verbaut wäre (Lenkradfernbedienung, USB Slot ohne AUX, Windowsbutton, etc.)
Nachdem ich losgefahren bin bemerkte ich, dass die Kilometeranzeige im Tacho blinkte und keinerlei Funktionen der Bluetooth bzw. der USB Schnittstelle vorhanden waren. Nach etwas Google kam ich zu dem Ergebnis, das ein Modul mit dem CANbus nicht kommunizieren kann. Der Freundliche hat den Fehlerspeicher ausgelesen mit dem Resultat, das die Verbindung zum Blue&me Modul nicht hergestellt werden kann. Laut Aussage des Meisters können die Ursachen im Defekt dieses Moduls oder aber auch in einer fehlenden Stromversorgung des Moduls liegen.
Wieder etwas gegoogelt und folgendes gefunden: Dieses Modul ist hinter dem Handschuhfach verbaut. (oder auch nicht, entweder bin ich blind oder da ist nichts außer der Gebläsemotor). Das Rückverfolgen vom USB-Anschluß war leider nicht möglich, da es in einen "dickeren" Kabelbaum verschwindet...
Die Mikrofonseite sieht ähnlich aus...
Hinter dem Radio liegt ein "freier blau markierter" Stecker (ich meine 2xreihig 12xPole) :whistling: Die Nachfrage beim Freundlichen ergab: "Hinter dem Handschuhfach" !!!
Nun meine Bitte an das Forum, nachdem ich den Doblo im Cockpit nun mittlerweile in fast jeder Ecke zerlegt habe: Wo finde ich das Blu&Me Modul in meinem Fahrzeug??? ?(

Gruß
Christian

In der Schule habe ich Mathe geliebt - naja und der Rest... :whistling:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (03.03.2017), JD4040 (03.03.2017)

JD4040

Meister

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 603

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1279

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. März 2017, 11:56

Herzlich Willkommen hier im Forum!

In deinem Wagen ist das Blue&Me der ersten Generation!
Hat dein Wagen auch den Navi-Anschluss oberhalb des Dashboards?

Siehe Foto!

Beim Panda befindet sich dann das Steuergerät auch hinter der mittleren Bedienkonsole.
Schau mal da nach.
»JD4040« hat folgendes Bild angehängt:
  • fiat-doblo-fia_dob_10_kb_test_5.jpg
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianF (03.03.2017)

ChristianF

Anfänger

  • »ChristianF« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 2. März 2017

Wohnort: Haltern am See

R E
-
F F 2 3 9 7

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. März 2017, 18:30

Vielen Dank für deine Antwort. Nein, ein Anschluß für ein Navi konnte ich nun leider nicht entdecken... :S
Ich hatte nun Gestern schon das Radio raus, die Radio Aufnahme/Blende inklusive der Mittellüftungsgitter & der Schalterserie darunter...
Im Zuge dieser Maßnahme habe ich ja diesen blauen unbelegten Stecker gefunden - jedoch war weit und breit kein Blue&me Modul zu sehen ?(
Zur Sicherheit habe ich mir mal nen Bild des Moduls im Internet angeschaut, so dass ich auch weiss wonach ich suche.
Nachdem ich die o.g. Teile ausgebaut hatte - folgten dann die Abdeckung der Schaltkulisse und nur so zu Sicherheit: die Tunnelverkleidung inkl. Handbremsenabdeckung
und die dort verbaute USB-Schnittstelle. Unterhalb der Tunnelabdeckung befand sich ein Modul, welches aber über 2 grüne Stecker angesteuert wurde, so daß ich es ausgeschlossen habe.
Ich vermute so langsam, dass mein Vorgänger ein Defekt an dem Blue&me Modul hatte und es aus diesem Grund entfernt hat.
Wäre es möglich, dass die Kilometeranzeige blinkt und das der Freundliche es nicht erreichen konnte, weil es gar nicht existiert ?? ?(
Dann sollte es aber doch möglich sein den Fehler zu löschen, das das Geblinke der Kilometer aufhört...
Hat vielleicht noch jemand eine Idee 8o ??
In der Schule habe ich Mathe geliebt - naja und der Rest... :whistling:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (03.03.2017), JD4040 (04.03.2017)

sirius

Schüler

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. März 2017, 21:03

Mein Blue&Me funktioniert auch nicht. Habe ein Navi drin.
Die Musik geht nach einiger Zeit einfach aus. Habe es mittlerweile ausfgegeben, habe genug andere Dinge am Fahrzeug die ständig behoben werden wollen.

Km-Anzeige blinkt ganz selten bei mir auch mal, bei Neustart des Fahrzeugs aber wieder weg.

Im Fehlerspeicher ist bei mir glaub auch iwas mit Knotenpunkt ("Kommunikationsfehler") oder so hinterlegt.

Kann vllt. mal hinter dem Handschuhfach nach dem Modul schauen wenn ich Zeit finde. Muss das Fach dazu raus?

Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (06.03.2017)

ChristianF

Anfänger

  • »ChristianF« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 2. März 2017

Wohnort: Haltern am See

R E
-
F F 2 3 9 7

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. März 2017, 08:08

Danke für deine Infos - bin auch so weit das Blue&me ins Jenseits zu schicken und mir ein Doppeldin Navi einzubauen mit Bluetooth, etc...
Vielleicht lässt sich die vorhandene Peripherie ja nutzen (Usb Schnittstelle, Mikrofon) :huh:
Nein bei mir mußte das Handschuhfach nicht ausgebaut werden. Man kann problemlos dahinter greifen, als auch hineinschauen !!!
Wenn du was siehst. wäre ich für die Info dankbar. :thumbup:


Grüße aus Haltern am See
In der Schule habe ich Mathe geliebt - naja und der Rest... :whistling:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (06.03.2017), giallarhorn (06.03.2017)

  • »Pfaffenbergler« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 20. Januar 2016

Wohnort: Brislach Schweiz

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. August 2019, 12:16

Blinkende Tachoanzeige

Bei meiner Doblo Grossraum Limusine Bj. 2012 blinkte die Tachoanzeige plötzlich. Zeitweise verschwand die blinkerei wieder, kam aber beim nächsten Neustart wieder. Mein Mechaniker konnte mir auch nicht weiter helfen. Das bliken wird scheinbar von einer fehlende Verbindung zum Blue&Me
Modul verursacht. Bei mir steckte das Modul unter dem Fahrersitz. Also Sitz ausbauen und Modul überprüfen. Auf der Elektronik konnte ich Optisch kein Fehler feststellen. Also reinigte ich alle Kontackte mit Kontackt 60 und baute alles wieder ein. Seit dieser Übung funktioniert seit 14 Tage alles wieder normal. Ich hoffe es bleibt dabei.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (08.08.2019)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!