Italo-Welt

BigMac

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 21. März 2016

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. März 2016, 20:53

Zündkerzen-, Partikelfilter- und Luftfilterwechsel selbst durchführen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
wollte mal Eure Meinung zum besagten Thema wissen.
Habe einen Fiat Bravo T-Jet 1.4 (120PS) und einen Fiat 500 (69PS).
Bin in der Hinsicht leider ein Leihe, bei beiden Autos wurde bei 30´ km ein Wechsel der besagten Teile durchgeführt.
Jetzt haben beide Autos um die 70´km drauf. Ist ein Wechsel nun schon nötig?
Ist der Wechsel sehr schwierig? Lohnt sich das überhaupt selbst durchzuführen? Braucht man noch spezielles Wkz dafür?
Ich hoffe Ihr könnt mir hier ein paar Tipps geben.

MfG
BigMac

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (21.03.2016), JD4040 (22.03.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 483

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. März 2016, 07:07

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Die Wartungszyklen und Teilewechsel findest du in der Bedienungsanleitung.

Wenn du keine zur Hand hast, hier online:

http://aftersales.fiat.com/elum/Home.aspx?languageId=3
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

BigMac

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 21. März 2016

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. März 2016, 15:04

Die Bedienungsanleitung hab ich natürlich schon durchgeschaut. Da steht aber nix von Zyklen und auch nicht ob es für den Laien einfach ist so etwas zu wechseln. Lediglich das man doch den Fiat Service aufsuchen soll..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.03.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 483

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. März 2016, 15:27

Habe gerade mal in dem 500er Handbuch geschaut.
Da gibt es eine Liste " Plan für die programmierte Wartung"
da stehen alle Zyklen drin. Ab Seite 118. Stand 11/2015
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (24.03.2016), BigMac (24.03.2016), guzzi97 (05.05.2017)

BigMac

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 21. März 2016

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. März 2016, 21:21

Hab dank deiner Hilfe jetzt mal die Serviceintervalle finden können, bräuchte dann nur noch die aussage von jmd der das selbst schon mal durchgeführt hat um mir einen Rat zu geben ob man das als Laie selbst durchführen kann.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (25.03.2016), giallarhorn (26.03.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 483

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. März 2016, 09:06

Der Begriff Laie ist ein dehnbarer Begriff!?

In dieser Anfrage steckt doch sehr viel Unsicherheit.

Ich würde dir raten, Hilfe zu suchen.

1. Suche einen Bekannten der sowas schon gemacht hat.
oder
2. Es gibt Mietwerkstätten die man nutzen kann, dort findet man immer Hilfe.
oder
3. Lass es von einer freien Meisterwerkstatt durchführen, die sind preiswerter.
Eventuell darfst du ja auch zuschauen ;)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (26.03.2016)

Steffen_W

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. Mai 2017

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Mai 2017, 14:38

Hab dank deiner Hilfe jetzt mal die Serviceintervalle finden können, bräuchte dann nur noch die aussage von jmd der das selbst schon mal durchgeführt hat um mir einen Rat zu geben ob man das als Laie selbst durchführen kann.
Hab dank deiner Hilfe jetzt mal die Serviceintervalle finden können, bräuchte dann nur noch die aussage von jmd der das selbst schon mal durchgeführt hat um mir einen Rat zu geben ob man das als Laie selbst durchführen kann.
Hi also solltest du Werkzeug+ Hebebühne haben ist dies kein problem es selbst zu machen.... du brauchst lediglich eine Spezielle Zündkerzennuss (müsste auch mit einer 15ner oder 17ner Langnuss funktionieren) und einen 6er oder 8er Imbuss bei dem 500 für die Ölablassschraube , beim Bravo brauchst du eine 17ner Nuss - nach möglichkeit solltest du die Kupferdichtung der Bravo Ölablassschraube erneuern.

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!