Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 404

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1021

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. November 2016, 15:34

FCA Germany auf der Europäischen Taximesse in Köln - Premiere mit vier Modellen von Fiat und Alfa Romeo

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

FCA Germany bietet in Kooperation mit INTAX neue Taxi-Varianten von Fiat Tipo, Fiat Doblò, Alfa Romeo Giulia und Fiat Talento an. Umbau im Komplettpaket zum Nettopreis von 990 Euro.  
Frankfurt, im November 2016
Auf der Europäischen Taximesse trifft sich die Branche am Wochenende (5. und 6. November 2016) im Kongresszentrum der Kölner Messe. Neu dabei ist FCA Germany, der deutsche Importeur der Marken Fiat, Alfa Romeo, Abarth, Jeep, Lancia und Fiat Professional (Transporter). Das Unternehmen bietet zukünftig vier Modelle in Taxi-Variante an: den Fiat Tipo Kombi, die Limousine Alfa Romeo Giulia, die Großraumlimousine Fiat Doblò sowie den zum Inklusionstaxi umgebauten Kleinbus Fiat Talento.
Ausschließlich Neufahrzeuge werden bei INTAX zum Taxi umgebaut und über die Handelspartner von Fiat, Alfa Romeo und Fiat Professional an den Kunden ausgeliefert. Der komplette Umbau inklusive Taxameter, Dachzeichen und Funkgerät mit Antenne sowie die Folierung in Hellelfenbein kostet 990 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Alle Einbauten sind spurlos rückrüstbar, auch die Folie lässt sich rückstandslos entfernen.
Mit der kleinen Flotte bietet FCA Germany Taxi-Modelle für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Alle Basisfahrzeuge sind mit wirtschaftlichen Turbodiesel-Motoren der Emissionsklasse Euro 6 ausgerüstet. Bei Bedarf können in allen Fahrzeugen vorgeschriebene Kindersitze an serienmäßigen Isofix-Befestigungen montiert werden.
Der Fiat Tipo Kombi mit 88 kW (120 PS) stellt bequeme Sitzplätze für bis zu vier Fahrgäste und 550 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung. Für gehobene Ansprüche ist besonders die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Sportlimousine Alfa Romeo Giulia mit 110 kW (150 PS) geeignet, die auch optisch aus der Masse der automobilen Mittelklasse heraussticht. Optional steht ein Achtstufen-Automatikgetriebe zur Wahl.
Der Fiat Doblò mit 88 kW (120 PS) setzt im Segment der Großraumlimousinen Maßstäbe bei Raum und Komfort. Je nach Modellversion finden vier oder mit optionaler dritter Sitzreihe sechs Fahrgäste Platz. Durch die bei Bedarf mit wenigen Handgriffen ausbaubare dritte Sitzreihe ist der Kofferraum zusätzlich erweiterbar. In der Konfiguration als Fünfsitzer steht ein Volumen von 790 Litern zur Verfügung, bei langem Radstand sogar 1.050 Liter (jeweils nach DIN-Messmethode bis zur Fensterunterkante).
Platz sogar für bis zu acht Fahrgäste oder fünf Sitzplätze plus Rollstuhlfahrer bringt der als Pkw zugelassene und zum Inklusionstaxi umgebaute Fiat Talento mit 107 kW (147 PS). Zusätzlich zu allen Taxikomponenten hat Umrüster AMF-Bruns einen Heckeinstieg für einen Rollstuhl ergänzt. Der Umbau ist so entwickelt, dass die Rampe für den Rollstuhl genutzt werden kann und der Kofferraum durch das Umlegen dieser Rampe trotz Heckausschnitt für den Gepäcktransport eben gestaltet ist.
»JD4040« hat folgendes Bild angehängt:
  • 160908_Fiat_Tipo_02.jpg
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (04.11.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!