Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 437

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1068

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. April 2016, 14:03

Auf geht’s zur zweiten Saison - die ADAC Formel 4 powered by Abarth startet durch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wenn es vom 15. bis 17. April in der Motorsport Arena Oschersleben wieder richtig zur Sache geht, kämpfen unter anderem Mick Schumacher und vier talentierte, junge Frauen um Siege. Schirmherr der ADAC Formel 4 powered by Abarth ist auch in diesem Rennjahr wieder der vierfache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel.

17 Teams und bis zu 46 Fahrer aus sechs Nationen werden in der zweiten Saison der ADAC Formel 4 powered by Abarth an den Start gehen. Erneut kämpfen viele hoffnungsvolle Talente in ihren Monoposti um Siege und Punkte: Die 118 kW bzw. 160 PS starken Turbomotoren mit 1,4-Liter Hubraum stammen auch in diesem Jahr wieder von der erfahrenen Rennsportmanufaktur Abarth. Vieles bleibt in der ADAC Formel 4 powered by Abarth beim Alten, einiges ist auf jeden Fall neu: So wird der Vorjahreschampion Marvin Dienst, der in der letzten Saison für das HTP F4 Junior Team UNGAR antrat, seinen Titel definitiv nicht verteidigen. Der Überflieger startet ab sofort in einem Porsche 911 im ADAC GT Masters. Aus der Siegercrew um Gerhard Ungar ist nun der neue Rennstall US Racing entstanden. Das „S" im Namen steht dabei für Ralf Schumacher. Der ehemalige Formel-1- und DTM-Pilot bringt sein Know-how ab sofort mit ins Team ein. Für US Racing ist 2016 unter anderem der Sohn des ehemaligen Formel-1-Piloten Bertrand Gachot, 16-jährige Louis Gachot unterwegs. Gachot Senior ermöglichte es übrigens, dass Michael Schumacher 1991 für Jordan in der Königsklasse des Motorsports sein Formel-1-Debüt feierte.

Und noch ein weiterer Schumacher ist am Start: Mick, der Sohn des siebenmaligen F1-Weltmeisters Michael Schumacher, war im letzten Jahr Dritter in der Rookie-Wertung. Er will sich dieses Mal weiter steigern und um Podiumsplätze fahren. Ab sofort ist der 17-Jährige für den italienischen Rennstall Prema Powerteam unterwegs. Mick Schumachers ehemaliger Teamkollege bei van Amersfoort Racing, der Australier Joey Mawson, tritt an, um Champion zu werden: „Wir waren im vergangenen Jahr nah dran, aber in dieser Saison habe ich ein klares Ziel, und das ist der Titel", so Mawson, der Dritter in der Gesamtwertung 2015 wurde.

Schirmherr der ADAC Formel 4 powered by Abarth ist der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot aus Heppenheim sieht eine ganze Reihe sehr talentierter Nachwuchspiloten und -pilotinnen - darunter Michelle Halder, Marylin Niederhauser und Carrie Schreiner, die bereits in der Debütsaison der Rennserie dabei waren. Neu dabei ist Sophia Flörsch. Die 15 Jahre junge Münchnerin wird - wie Michelle Halder - aktuell von der ADAC Stiftung Sport gefördert. Ob Sophia Flörsch schon um den Titel mitfahren kann, wird man sehen. Sicher ist, dass mit Jannes Fittje ein weiterer Förderpilot der ADAC Stiftung Sport für sich genau dieses Ziel ausgegeben hat. Auch Mike David Ortmann, im letzten Jahr Vize in der Rookie Wertung, will in dieser Saison Champion werden.

Wichtige Info für Schirmherr Sebastian Vettel und alle anderen Motorsportfans: Die 24 Läufe an acht Rennwochenenden werden wieder von SPORT1 live im Free TV, im Internet und auf mobile Endgeräte übertragen. Neben Abarth sind außerdem eine Reihe weiterer namhafter Unternehmen mit ihrem Know-how am Erfolg der ADAC Formel 4 powered by Abarth beteiligt - der Reifenhersteller Pirelli, Federn- und Fahrwerkspezialist Eibach, die Chassishersteller Tatuus, Felgenhersteller MoTec, sowie die Technik-Experten von der DEKRA. Offizieller Medienpartner der spannenden Rennserie ist wieder die renommierte Auto Zeitung.
»JD4040« hat folgendes Bild angehängt:
  • Formel 4.jpg
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (08.04.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!