Fiat Stilo 1,6 16V

Partner:
  • Hallo in die Runde,


    Ich brauche dringend Hilfe, mit meinem Stilo.


    Nach einem Batteriewechsel habe ich ein Problem mit der Meldung "Wagen sicher.", "gelockerter Anschluss".

    Meine Vermutung war, dass das STG eine vor den Helm bekommen hatte, weil der Minuspol an der alten Batterie schon ziemlich dünn war und das Kabel nur noch so halb dran lag (Ich hab das Auto so gekauft).

    Nun habe ich mir ein neues STG bestellt, eingebaut und das ganze leider vergeblich. Die gleichen Fehler leuchten mich direkt wieder an. Ich bin am Rande der Verzweiflung, weil ich das Auto unbedingt brauche und diesen verdammten Fehler nicht behoben bekomme.


    Ich wäre über jeden Tipp sehr dankbar.

  • Erstmal Danke für den Ratschlag.

    Problem beim Auslesen: eine Kommunikation zwischen STG und EOBD-Dose findet nicht statt. Somit ist das Auslesen keine Option.


    Ich hatte auch schon überlegt, ob es nicht vielleicht ein Masseproblem ist. Meine nächste Option wäre nun, eine Masseverbindung zwischen Karosserie und STG herzustellen. Ob das nun funktioniert, weiß ich nicht, aber wenn es funktioniert werde ich es hier entsprechend ergänzen, damit der nächste, der mit diesem Problem geplagt ist, einen möglichen Lösungsansatz finden kann.


    Mir geht es hierbei nicht nur darum, das Auto zum Laufen zu bringen, sondern eben auch darum, anderen zu helfen, so gut ich eben kann.

  • Soo, meine letzte Option ist nun auch gescheitert. Masseverbindung vom STG zur Karosserie ist hergestellt, aber es funktioniert immer noch nicht.

    Ich weiß jetzt auch nicht mehr weiter. Alle Steckverbindungen wurden geprüft und sind in Ordnung, Kabel sind auch okay. Keinerlei Korrosion an den Steckern bzw. Buchsen.

    Durchmessen hat auch keine Fehler ergeben.


    Trotz aller Bemühungen bekommt er keine Rückmeldung vom Steuergerät.

    Mittlerweile bin ich an einem Punkt angelengt, an dem ich die Karre mit dem Vorschlaghammer liebhaben möchte.

    Was mich ja am meisten irritiert: Vor dem Einbau der neuen Batterie ging alles noch. Da die alte Batterie aber, wie Eingangs erwähnt, kaputt war, musste eine neue rein. Und danach fingen dann die genannten Probleme an.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es mit dem Batteriewechsel zusammen hängt, aber ich komme einfach nicht dahinter.

  • Masse von der Batterie zum Steuergerät ist Fehlerhaft.

    Separate Masse an das Steuergerät legen. Dann müsste man ins Steuergerät kommen.


    Penibel! die Kontakte überprüfen.

    Auch den Sicherungskasten auf der Batterie. Auch mal die Relai ausbauen, Kontakte nachreinigen!

    Auch die Pins vom Steuergerät zb mit Kontaktspray.

    OT Geber kann man auf Verdacht Tauschen ist nicht so Teuer. Ist auch so ein "Stilo" Ding...

  • Naja,Fiats sind da etwas eigen,die lassen sich nicht mit jedem Tester auslesen der angeboten wird,ist so,leider.

    Auch wenn angegeben ist,das alle ab 2000 oder 2001 sich mit diesen Testern auslesen lassen sollen,ist definitiv nicht so,habe da einiges durch.


    Mal mit Multiecuscan und Kabel versuchen oder einen Tester der Fiat auslesen kann (wo es auch in der Anleitung drinsteht-Fiat,alle Modelle ab 2000)

  • Kurzes Update zu meinem Problemfall:


    Ich habe das Durchschaltrelais ersetzt und konnte meinen Augen kaum trauen; die Meldungen "Wagen sicher. Failure" und "gelockerter Anschluss", waren erstmal verschwunden. Ein Zugriff auf das Steuergerät war auch wieder möglich. Nachdem ich versucht habe, das Auto zu starten, hat er mir das Relais gleich wieder gegrillt.

    Das heißt, er hat irgendwo eine Spannungsspitze, die mir das Relais sofort wieder grillt.


    Wat nu?

    Es ist einfach nur zum Heulen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!