WAHNSINN ! Cabrio 1.2 60PS Keine Zündung...nur ein Klack.......brauche bitte liebe Worte und Hilfe......GRRR

Partner:
  • Hallo Ihr Alle ,


    bin neu und komm dann gleich mit so einen Ding....thschuldigung
    !


    Erst mal einen lieben Gruß aus Bayern, genau Mauern bei
    Moosburg.


    Habe das Cabrio seit 03-2018 . seit dem ist folgendes
    getauscht und von mit erledigt worden:


    Motor und Getriebe 70´ KM ( ausgetauscht und überholt)


    Neuer Tacho mit Kilometerstand 90`KM verbaut


    Unterboden komplett entrostet, restauriert und
    Wachsversiegelt ( auch Hohlräume)


    Heckscheibe unzerkratzt Neu


    Motoröl und Getriebeöl mit Filter Neu gewechselt


    Fühler Luftzufuhr Neu


    Temperaturfühler Neu


    Benzinpumpe Neu


    Benzinfilter Neu


    Domlager 2x neu


    Querlenker vorne 2x Neu


    Zahnriemen Neu


    Wasserpumpe Neu


    Abgasanlage komplett mit Kat neu


    Kupplung Neu


    Zündspulen Neu


    Zündkabel Neu


    Einspritzdüse Neu


    Stoßdämpfer Monroe Gasdruck 4x Neu


    Fahrwerksfedern 4x Neu


    Radlager 4x Neu


    Batterie Neu


    Marderschutz eingebaut


    JVC Radio CD USB mit Freisprecheinrichtung


    Lautsprecher Crunch 4x Neu


    Teppich Matten Neu


    Ledersack Schalthebel Neu


    6x14 Abarth Felgen im neuwertigen Zustand mit neuen
    Allwetter Goodyear 165-60-14


    Nun das Problem :


    Motor startet nicht. Zündschlüssel umdrehen nur ein Klack. Benzin
    kommt sofort, Batterie hat volle Power.


    Alles schon getauscht, alle Stecker nachgeschaut auf Brüche
    ect. und mit Kontaktspray besprüht. Probeweise 2. Massekabel gelegt direkt zum
    Anlasser. Nichts !


    Als letztes warte ich jetzt auf meine Kabel um mal die


    Steuerung bzw. den BC auszulesen .Liege ich jetzt richtig, das es im Prinzip nur noch der
    Anlasser oder ein Defekt im BC sein kann ?


    Der Motor lief seit seit längerem immer mal wieder im
    Leerlauf ruckelnd als erst wie eine saubere Nähmaschine und dann nach ein paar
    Minuten ruckeln , als ob er auf nur 2 Pötten läuft und dann fängt er sich
    wieder. Während dann ohne Gas bei höhere Drehzahl auch leichtes Ruckeln.


    Habe den Luftsensor und Themperatursensor auch
    getauscht....................Ihr seid nun meine letzte Instanz ...............


    Liebe Grüße


    Stefan der Entnervte........

    Orginal Aussage meines Schrauber Kumpels : Schmeiß die scheiß drecks Karre blos weg...........nun gut, aber ich liebe sie........gerade deshalb. Einfach kann jeder ;-)

  • Hallo Stefan,
    Herzlich Willkommen hier mit Deinem Youngtimer!
    Erste wichtige Frage:
    Was genau hast Du denn am Motor und am Getriebe überholt? Dreht der Motor noch?
    Mach mal den 4. oder 5. Gan rein und versuch den Wagen ein Stückchen zu schieben, wenn das nicht klappt, dann kann der Motor blockiert sein.
    Dann erst mal auf mechanische Ursachen checken: Zahnriemen noch drauf, bzw. übergesprungen, stimmen die Steuerzeiten noch?
    Falls der Motor dreht, solltest Du mal die Spannungsversorgung direkt am Anlasser prüfen, möglicherweise hat ja auch nur der Anlasser selbst eine Macke.
    Auch das Zündschloss kann bei älteren Fiats schon mal defekt sein, Verkabelung vom Zündschloss zum Anlasser also auch mal checken.


    Good Luck
    Ach ja - und noch was: Schmeiß mal lieber Deinen Schrauber weg...

  • Das ist ja lustig, ich wohne in Schwarzersdorf.
    Schon mal versucht das Auto mit eingelegtem Gang ein paar Umdrehungen zu schieben? Könnte sein dass der Anlasser hängt.
    Ansonsten, der 60 PS 1,2 Liter ist ein Freiläufer, wennd der Zahnriemen gerissen wäre würde der Motor drehen, aber nicht anspringen.
    Was sagt die Batterie, wenn Du startest? Geht die Spannung runter oder blaibt sie eher gleich?

  • Huhu Tscharlie ( Nachbar ! ), hallo Uwe ,
    tja also..................Zahriemen past alles, Strom liegt am Anlasser an, Motor dreht. Es war ganz einfach so, dass ich, weil mich das abundzu aussetzen des Motors halt genervt hat, den Vergaser zerlegt und gereinigt und Fühler getauscht habe....... danach nur noch KLACK. Code Lampe in den Amaturen für WFS geht erst weg wenn man den Schlüssel gedreht hat zur Zündung, dreht man aber dann den Schlüssel zurück, bleibt die Codelampe mit dem Schlüsselsymbol an.......Einspritz Leuchte erlischt....nur Code und Batterie leuchtet.


    Habe schon viel gegoogelt und bin glaube ich auf der vielleicht richtigen Spur Richtung WFS vielleicht aktiviert. Also Antenne am Zündschloss defekt....Blackbox für die WFS defekt oder Kabel locker oder der BC hinüber.......teste das alles morgen.......


    Tscharlie : Nein habe ich noch nicht versucht zu schieben....mach ich morgen. Wenn Du bei der Problematik affin bist , so bist Du auchz als Nachbar mal auf ein Helles bevor es dunkel wird eingeladen ...
    Achja...vergessen: Tank,Tankstutzen,Pumpe, Benzinfilter ...alles erneurt und geschekt..... Tank ist komplett gespült ect. Sprit kommt ja auch Blitzartig vorne an ..schon nur durch einmal KLACK....
    LG
    Stefan

    Orginal Aussage meines Schrauber Kumpels : Schmeiß die scheiß drecks Karre blos weg...........nun gut, aber ich liebe sie........gerade deshalb. Einfach kann jeder ;-)

  • Update !
    Nach nun einiger Zeit nun mein Bericht. Vorweck : Es war nicht die Wegfahrsperre....................
    Also ish habe mich drann gemacht ALLE Kabel zu checken ............ alles i.o. . Dann kam ich drauf den Anlasser zu checken und siehe da..... fest!
    Habe dann einen neuen Anlasser verbaut und der Zündschlüsel war noch nicht am Anschlag gedreht da springt er an.... ich zum Motorraum und sehe wie überall der Sprit rausdrückt.
    Fehler: Durch mein geschätzes 50x Startversuchen ist jedesmal Sprit in die Drosselkjlappe und dann runter ins Öl. Der "Ölstand" war 1.0 Liter über normal. Also Ölbenzin abgelassen, neuen Filter, neues Öl.......................seit dem fährt er wie ein Jahreswagen, besser als je zuvor in den 2,5 Jahren wie wir ihn haben.


    Als letzte kommt nun ein neues Verdeck und die Türen lackiert......Danke an alle die sich einen Kopf gemacht haben !! :)

    Orginal Aussage meines Schrauber Kumpels : Schmeiß die scheiß drecks Karre blos weg...........nun gut, aber ich liebe sie........gerade deshalb. Einfach kann jeder ;-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!