Fehlermeldung "Abgassystem prüfen" plus MKL

Partner:
  • Hallo, hast du schon mal überlegt, dir ein eigenes Diagnosegerät anzuschaffen? Das hat mir zumindest schon einiges an Dienst erwiesen, OHNE in eine Werkstatt fahren zum müssen (die ja, wie du siehst, auch nicht immer Bescheid weiss :rolleyes: ). Kann dir da einen super Ratgeberartikel empfehlen, über den habe ich mein Gerät gefunden: https://www.meisterbob.de/diagnosegeraet-test/</a>


    Vielleicht wird dir damit geholfen... :?:

  • Hallo
    Ich fahre seit 12.2019 einen Talento, 2.0, 145 ecojet BV, L2
    Letzte Woche Donnerstag, bein13800km erschien plötzlich Abgassystem überprüfen. Schraubenschlüssel, Motorsteuerung und links noch was leuchtet orange auf. Kein Leistungsverlust. Sonst nix zu bemerken. Bin noch 30 km gefahren, dann kurz abgestellt. Nach dem Starten kam
    Abgassystemprüfen,,dann 2400km Sperre Abgasentgiftung, dann gleich 1200 km Sperre und dann 820km. Da zählt er nun runter.
    Freitags 08.00 Werkstätte Fiat angefahren. Fehler ausgelesen. Fehler Motorsteuergerät entfernt. Versucht eine neue Software aufzuspielen. War nicht möglich, da die neueste Software angeblich drauf ist. Weiter wusste man nicht. Nahm den Talento mit zu einem Spezi.,könnte ja Mader oder sowas sein. Nichts an Maderspuren gefunden. Diagnosegerät angebracht und das einzig auffällige was wir fanden war, dass der AdBluestand von 17 cm auf 25 cm und soweiter herumsprang.


    Werkstätte war dann schon zu. Heute 0800 wieder Werkstätte Fiat, wegen Garantie, Software ist keine neuere am Server, Fiat Österreich hat sich noch nicht gemeldet wie weiter vorzugehen ist.


    Kundenservice Italien hat mich nach 1800 angerufen und mitgeteilt, dass die Werkstätte schon geschlossen habe. Ich werde morgen informiert wie es weitergeht.


    Kennt wer das Problem und eine Lösung?
    Hilft eine Kennfeldoptimierung?
    Wer hat da eine passende Software?Momentan kann ich noch 600 km fahren. Dann Sperre. Bin gespannt was das wird.Das ist ja ein Renaultmotor. Weiß da renault mehr?

  • Hallo,
    Ich fahre einen Talento (12/2019) und hatte im Frühjahr 20 ein ähnliches Problem. Plötzlich leuchteten 3 Alarme: 1. Adblue, 2. Werkzeugschlüssel und EOBD-System. In der Anzeige stand Abgassystem überprüfen und Adblue nachfüllen-noch 800 Km!
    Ich tankte Adblue auf, es gingen nur ca. 3 Liter in den Tank. ?( ?(
    Anschließend war der EOBD-Alarm aus, es leuchtete weiterhin Adblue und Werkzeugschlüssel. In der Anzeige stand nun Abgasentgiftung und die Km bis zum Stillstand zählten weiter abwärts. Bei etwa 700 km fuhr ich in die Prof-Werkstatt in Murnau. Dort wurde das Auto 3 Tage auseinander gebaut, einen Fehler fand man nicht. Ursache soll zuviel Adblue im Tank gewesen sein!!!!! :love: :love: Also angeblich mein Fehler, keine Garantie. Fehler wurden gelöscht, zahlen musste ich selbst.
    Wochen später im Urlaub die gleiche Alarmfolge.
    Diesmal in eine Prof-Werkstatt in Flensburg gefahren. Hier war der Fehler bekannt. Es wurde flott ein Software-Update aufgespielt. Seit her keine Probleme mehr, diesmal war es ein Garantiefall.

  • Moin liebe Fiat Gemeinde,

    bei meinem 12/ 2020er Talento 2.0 170 Ecojet ist bei Km stand :1810 am 4 .1.2021 der gleiche Fehler ( Abgassystem überprüfen - Schraubenschlüssel - Motorleuchte ) im Display erschienen.. Bin dann in eine Prof. Werkstatt....dort steht er heute noch ;(;( ..angeblich die Harnstoffpumpe defekt...soll erst am 28 .1 kommen.....mal sehn was wird.. hab zum Glück 5Jahre Garantie bis 150000KM:023:

    Gruß Helmut

  • Ja, innerhalb der Garantie ist das ja unproblematisch. Nach der Garantie würde ich immer mal abwarten oder eine zweite Meinung einholen. Solange das Auto vernünftig fährt. Ich habe leider zu oft Reparaturen durchführen lassen die schlichtweg nicht nötig waren. Deshalb ist es speziell nach der Garantie/Gewährleistung besser zögerlich zu sein, finde ich...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!