Italiatec

kingoftf

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:37

Zum zweiten Mal Kupplung hinüber nach 140.000 km?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wir haben seit 2009 einen Doblo Family mit 120PS.
Die erste Kupplung war bei ca. 90.000 fällig, laut Mechaniker eher ungewöhnlich früh.

Nun habe wir gut 50.000 mehr auf dem Buckel und schon wieder knarzt der Rückwärtsgang und lässt sich nur nach etlichen Versuchen schmerzfrei einlegen.
Auch der erste Gang ist zickig, wimmert aber nicht so wie der Rückwärtsgang um Gnade.

Kann das sein, dass schon wieder die Kupplung hinüber ist oder sind das andere Ursachen, vielleicht Synchronringe?

Hatte ich noch bei keinem anderen Auto, solch einen Kupplungsverschleiß und ich hab schon etliche Marken durch, Japaner, Deutsche, Koreaner, aber noch nie nach so kurzer Zeit 2x die Kupplung.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (20.10.2017), masalfi71 (23.10.2017)

kingoftf

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:56

Laut Werkstatt ein Hydraulikproblem, nicht die Kupplung selbst

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (20.10.2017), masalfi71 (23.10.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Oktober 2017, 00:20

Wenn deine Werkstatt glaubt dass es ein hydraulisches Problem ist würde ich auf einen der 2 Kupplungszylinder tippen.Am wahrscheinlichsten der
Geberzylinder unter dem Kupplungspedal. Bei 120 PS handelt es sich wohl um den 1.9JTD oder?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.10.2017), masalfi71 (23.10.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 301

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Oktober 2017, 21:52

wird wohl der Kupplungsnehmerzylinder sein,Dichtring hat sich wohl verabschiedet,wäre es der Geberzylinder dann wäre das Kupplungspedal nicht mehr hochgekommen nach Betätigung der Kupplung.
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (24.10.2017)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!