Augustin-Group

belu2003

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 22. März 2016

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. März 2016, 15:59

Motoraussetzer Panda 169 1.2 EZ 06.2005 44 KW

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
unser Panda macht Schwierigkeiten. Seit Kurzem sind andauernd Motoraussetzer bis hin zum kompletten Stillstand der Maschine zu verzeichnen. Im Fehlerspeicher wird leider ünerhaupt nichts abgelegt. Unser Schrauber und auch unsere Fiat-Werkstatt sind derzeit ratlos. Wir haben bereits die Zündkerzen gewechselt. Die Aussetzer treten vorrangig im unteren Drehzahlbereich beim Kuppeln zwischen dem 1. und max. 3. Gang auf. Dann springt die Motorkontrollleuchte (orange) an.

Bevor wir noch dieses oder jehnes Teil austauschen wollten wir nachfragen, ob jemand ähnliche Probleme zu verzeichen hat. Vielleicht gibt es ja auch schon entsprechende Lösungen. Vielen Dank für Eure Hilfe schon einmal im Voraus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »belu2003« (22. März 2016, 16:24)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (22.03.2016), JD4040 (23.03.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 488

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1130

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. März 2016, 09:25

Herzlich Willkomen hier im Forum!

Außentemperatur abhängig?
Masseproblem?
Motorsteuergerät setzt aus?
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

belu2003

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 22. März 2016

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. März 2016, 11:15

Hallo,
das Problem fing Anfang Februar 2016 an
also bis jetzt eigentlich immer - zumindest gefühlt - bei naßkalter Witterung
ansonsten sind wir selber absolute Laien !
Und Experimente (Austausch irgendwelcher Teile) in der Werkstatt sind uns einfach zu teuer

Vielen Dank bis dahin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.03.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 488

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1130

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. März 2016, 16:50

Was bedeutet andauernd, ab und an, oder konstant?
Wenn nur ab und an, dann kann es temperaturabhängig sein,
oder auch Feuchtigkeit kann eine Ursache sein.
Ein Wackelkontakt, Kabelprobleme, Kontaktprobleme.

Wenn ein Fehler konstant anliegt, oder ein Fehler ausgelesen werden kann, ist es natürlich einfacher die Ursache zu finden.
Da kann man prüfen und messen.

Was natürlich wichtig ist, man muss eine konstante Basis zum prüfen haben, oder schaffen.
Batterie muss o.k. sein. Masse muss konstant vorhanden sein.
Bei älteren Wagen können schon Masseprobleme, poröse Kabel, oxidierte Kontakte, defekte Schläuche usw. auftreten.
Dies wäre also der erste Schritt zur Prüfung!

Wenn das alles o.k. ist, kann man die einzelnen Baugruppen prüfen.

Die systematische Suche ist natürlich zeitaufwändig, aber was nutzt es, Teile auf verdacht zu tauschen?
3 Teile getauscht, der Fehler ist immer noch vorhanden und dann war es doch ein defektes Kabel oder ....
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

belu2003

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 22. März 2016

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. März 2016, 08:47

ab und an >>> es gibt Fahrtgen, da läuft bei 40 km Alles okay
andere Fahrten dagegen sind absolut nervig, da der Motor selbst bei solchen Fahrten bis zu 5 mal steht
auch Kurzstrecken sind nicht anders

Batterie haben wir im Dezember neu

Fehlerspeicher ist absolut leer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (24.03.2016), giallarhorn (24.03.2016)

belu2003

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 22. März 2016

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. April 2016, 10:49

hallo zusammen,

jetzt springt auch noch so ab und die Kontrollleuchte "geöffete Tür" an, ohne das eine offen ist !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (06.04.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 488

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1130

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. April 2016, 14:45

Wie schon geschrieben, Kabel, Kontakte Masse prüfen.
Eventuell auch Feuchtigkeitsprobleme.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!