Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Caluba

Schüler

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 26. August 2017

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. März 2018, 08:09

HU Verlust vor Ablauf durch Vorprüfung ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Moin,

ich hab Sommer 2017 meinen Seicento Baujahr 2003 für 750 tacken geschossen bisher auch gut gelaufen, das einzige was mal gemacht werden musste war das Thermostat. Jetzt rockt die Handbremse aber nicht mehr so, Beläge sind wohl fast runter und müssten bis 10/18 neu gemacht werden. Die Tage war es so arsch kalt das meine Airbaglampe mich beglückte, laut Fiat mehrere Airbagfehler manche können nicht gelöscht werden due Lampe bleibt ON verdacht auf defekten Airbag oder Wickelring.
Eigentlich könnte ich das Auto ja zum Oktober abschiessen aber irgendwie möcht ich mein Auto weiterhin behalten Erstauto eben. :P Jetzt dachte ich lasse den Ring über meine Werkstatt machen die hat keinen Schein somit kann ich den auch nicht selbst setzten.

Mein Gedanke ist zur ATU zu fahren und Checkup Fehlerspeicher sowie HU Vorprüfung. Laut Homepage lesen die nicht nur den Speicher aus sondern unterziehen das ganze einer Sichtprüfung, nehme ja mal an die schauen sich die Bauteile dann auch mal an und können mir die Reperaturkosten sagen. Der HU Check um zu schauen was überhaupt noch für kosten kommen, um das ganze etwas abschätzen zu können.


Jetzt prüft das aber ein Tüv Prüfer haut der die HU runter wenn die Lampe ON ist somit Airbag OFF ?

Grüße

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. März 2018, 09:49

Also das darf selbst er nicht.
Laut Betriebsanleitung ist beim aufleuchten der Airbaglampe die nächste Fiat-Werke aufzusuchen,da eben die Anlage aus ist.
Man soll dann mit dem Fahrzeug nicht am Strassenverkehr teilnehmen.
Diese Werkstattkette mit den 3 Buchstaben,sorry,aber da würde ich ne Fachwerkstatt vorziehen.
Such dir ne Werke die an Airbaganlagen schrauben darf und auch die Geräte haben zum prüfen und löschen.

Caluba

Schüler

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 26. August 2017

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. März 2018, 10:37

Ich war ja in der Fiat Werkstatt nach dem auslesen wurde mir gesagt Leuchte bleibt an eventuell Wickelschleife oder auch der Airbag, müsste das ganze durchmessen lassen was jetzt letztendlich defekt ist.
Da kommt mit Sicherheit alleine ein 100er zum checken raus und dann möcht ich nicht wissen was die Wickelschleife mit Einbau bei den kostet, ich gehe jetzt einfach mal von 300 Euro aus inkl. der Durchmessung.... Bei mir die Werkstätten haben keinen Schein bis eben auf die ATU da bin ich am überlegen für 25 tacken Fehlerspeicher Checkup zu nehmen. Die beinhaltet nicht nur wie bei Fiat eine Auslesung sondern uch die Sichtung der Teile das ich überhaupt mal weis was defekt ist.
Kann ich für 15 tacken noch ein HU CheckUp nehmen und weis woran ich bin, wenn da unter dem Strich 300 Euro Airbagkosten und 400 für TÜV kommen bin ich mit einem neuen besser dran. Sind einfach viel zu viele Dinge die sonst noch so rum zicken Gänge, Schwimmer vom Tank im Eimer........ kommt da in kurzer Zeit Getriebeschaden war das Geld für die Tonne.

Zahnriehmen wurde bei 70.000 vor 10 jahren gwechselt aktuell 170.000 also 100.000 schon auf dem neuen Riehemen....... Kupplung ist auch noch die erste drin. Wenn der die nicht runter nehmen darf und ich nur nicht mehr fahren sollte aber fahren könnte, lasse ich die Karre einfach mal prüfen von ATU.

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 11:07

Also wurde das System ausgelesen.
Dann ist ja der Fehler bekannt,da wird nix weiter durchgemessen,der Examiner (Fiat-Tester) hat ja schon gecheckt was defekt ist.
Keinen Ausdruck bekommen?
Da steht was im Eimer ist.
Da wird nix "normal durchgemessen",dann brauche ich ja den Examiner nicht.

Caluba

Schüler

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 26. August 2017

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. März 2018, 14:29

Also wurde das System ausgelesen.
Dann ist ja der Fehler bekannt,da wird nix weiter durchgemessen,der Examiner (Fiat-Tester) hat ja schon gecheckt was defekt ist.
Keinen Ausdruck bekommen?
Da steht was im Eimer ist.
Da wird nix "normal durchgemessen",dann brauche ich ja den Examiner nicht.
Ist jemand zu mir gekommen und meinte sind fertig Fahrzeug steht bereit sind mehrere Fehler im System einige aber können nicht gelöscht werden die Leuchte bleibt an. Es könnte Wickelschleife oder Airbag defekt sein, müsste mann aber die Bauteile einmal durchmessen um zu sehen was für ein Teil jetzt defekt sein könnte. Ich stellte nur die Frage ob sich sowas noch lohnt, darauf die Antwort es wäre ein altes Auto eben. Hätte nun ja einen Ansatzpunkt mit dem ich das ganze in einer Werkstatt reparieren lassen könnte und bekamm die Rechnung für das auslesen kein Log. Entscheidung liegt nun bei mir Fiat durchmessen lassen und dann die Kosten zu erfahren oder eben warten bis 10/18 HU Voruntersuchung und schauen was für ein Kostenvoanschlag raus kommt sind bei ATU 15 tacken also da ist nix verloren.

Hab mich dazu entschlossen bei Option zwei zu bleiben sind eh nur noch 6 Monate...... ich baue heut dennoch die Batterie mal aus hab extre ein ladegerät besorgt. Find es nämmlich etwas seltsam das nach dem unsauberen Start die Leuchte erst anging und ich auch eben erneut so ein Problem hatte. Vielleicht löst sich somit das Problem auch von selbst hoffe ich mal :P


Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (03.03.2018)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!