Windschott500

tommy86637

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 22. April 2019

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. April 2019, 20:26

Fiat Ulysse 179 ax, keinerlei Strom auf dem Zündschloss. Geht gar nichts mehr!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen.
Mein Fiat lasst mich komplett im Stich. Mein Turbolader ist zum zweiten Mal hinüber und das in einem Zeitraum von acht Wochen. Durch dies ist der Rußpartikelfilter zu. Jetzt zu allem druss kommt noch dazu dass meine Zündung Tod ist. Hat jemand eine Ahnung woran das mit der Zündung liegen könnte? Sicherungen hab ich alle durchgeschaut, sind alle heil. Strom am Zündschloss gemessen und da ist schon gar nichts. Bin sprachlos und weiß nicht mehr weiter. Hat von euch jemand eine ahnung??
Wäre super wenn ihr mir schreibt.
Vorab schon Mal Danke!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (24.04.2019), luette (14.08.2019)

BREMEN20VMAREA

Fortgeschrittener

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. April 2019, 22:16

Batterie ist Ok?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.04.2019)

luette

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 7. August 2019

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. August 2019, 13:49

Zu der Zündung kann ich leider nichts sagen, aber auf den Turbolader würde ich gerne nochmal eingehen, da ich vermutlich ebenfalls betroffen bin und dieser Probleme bereitet. Du schriebst ja, dass dein Turbolader nun schon zum zweiten Mal hinüber ist und da würde mich mal interessieren, wie sich das beim ersten Mal überhaupt bemerkbar gemacht hat. In meinem Fall ist es nämlich so, dass der Ladedruck deutlich steigt und sich dies an Aussetzern während der Fahrt bemerkbar macht. Zudem kam gestern auch noch minimal blauer Rauch aus dem Auspuff und so wie ich in Erinnerung und zudem gelesen habe, scheinen dies charakteristische Anzeichen zu sein. Kannst du das in deinem Fall bestätigen und verrätst mir zudem, was du schlussendlich für die Reparatur gezahlt hast? Bevor ich den Wagen zur Reparatur gebe, hätte ich nämlich gerne Gewissheit in welche Richtung es geht. Über Caroobi den Turbolader wechseln zu lassen scheint mir momentan die beste Option zu sein, da eine Finanzierung ohne Zuzahlung möglich ist und laut der Internetseite Spezialisten für Turbolader zur Verfügung stehen. Eigentlich wollte ich heute dort mal anrufen und vorerst abklären, was kostenmäßig auf mich zukommen wird. Einen Referenzwert vorab zu erfahren, wäre natürlich eine große Hilfe!
Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen als natürliche Dummheit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (16.08.2019)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!