Windschott500

fiat_kleine

Anfänger

  • »fiat_kleine« ist weiblich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 7. Januar 2013

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Montag, 14. Januar 2013, 10:41

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also,

ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich nicht so sehr das Fahren an sich nervt, sondern eher die anderen Autofahrer. Ich bin nicht der schnellste Fahrer, trotzdem fahr ich gut und sicher, allerdings wenn jemand plötzlich in meiner Spur einfährt ohne Blinker zu betätigen, macht das mich wahnsinnig...

Ich mein, das ist auch seht gefährlich, denn ab und zu bin ich schneller unterwegs und dann muss ich sehr schnell reagieren und abbremsen. Hatte schon ein Paar Mal echt brenzliche Situationen.


Viele Grüße

Kugelblitz

unregistriert

22

Montag, 14. Januar 2013, 11:05

Ja genau, und wenn Du ihn aufgrund der Gefahrensituation kurz mit der Lichthupe wachrüttelst, versucht er Dich die nächsten 5 Kilometer von der Fahrbahn abzudrängen, überholt Dich rechts, bremst Dich aus und fährt vor Dir Schlangenlinie. Neulich erst erlebt. >.<

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

23

Montag, 14. Januar 2013, 16:14

Au man, die Leute werden immer schlimmer.

Hatte es aber auch neulich, dass ich auf der Autobahnauffahrt voll beschleunigt habe (was halt möglich ist) und ein Seat meinte er müsste nachdem ich schon rüber auf die linke Spur bin noch rechts auf dem Beschleunigungsstreifen an mir vorbei. Soweit legal, aber wenn der eh fast zu Ende ist, man auf dem Seitenstreifen weiterfährt und dann nicht mal weit genug sondern nur so, dass man dann maximal 50cm vor mir einschert und im gleichen Moment aufhört zu beschleunigen und mit 120 weiterfährt regt mich das schon dezeNT AUF!!!!! ARGH! :cursing:
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Fideralala

Anfänger

  • »Fideralala« ist weiblich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Montag, 14. Januar 2013, 16:33

Also am meisten bin ich genervt von Autofahrern, die kontiniuierlich auf der mittleren Spur fahren. Auch wenn rechts alles frei ist - EGAL, ich bleib in der Mitte. Und ich meine die, die auch noch mega lahm fahren!

vaderrrr

Anfänger

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 13. September 2012

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. Januar 2013, 19:41

Also ich rege mich bei Leuten auf, die aggressiv sind. Drängeln, Überholen bei unübersichtlichen/völlig sinnbefreiten Abschnitten oder einfach hupen weils manchen nicht passt....

Ansonsten über was ich mich aufrege sind "Rote-Wellen" :D Shit happens sag ich dann xD

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 15. Januar 2013, 20:20

Also am meisten bin ich genervt von Autofahrern, die kontiniuierlich auf der mittleren Spur fahren. Auch wenn rechts alles frei ist - EGAL, ich bleib in der Mitte. Und ich meine die, die auch noch mega lahm fahren!


Sprichst mir aus der Seele!
Aber erfahrungsgemäß fahren die rechts rüber wenn man mit Überschuss von hinten ankommt, aber dann nicht links überholt sondern auf der Mittelspur hinter ihnen fährt. Zur Not noch Lichthupe dazu (auch wenn es sinnlos ist solange links frei ist). Wichtig dabei ist aber den Sicherheitsabstand einzuhalten, sonst ist man ganz schnell bei der Nötigung ("Drängeln").

Kann leider oft beobachten, dass die Leute zwar dann nach rechts fahren, aber nachdem sie überholt wurde sofort wieder in die Mitte ziehen. Da frag ich mich: Wo ist der Sinn? Mitten in der Nacht, 2 Uhr, alles frei... Was ist dann so kompliziert daran rechts zu fahren, bzw. rechts zu bleiben? -.- Werde diese Leute wohl niemals verstehen, aber okay ...

Habe in den letzten Tagen auch eine positive Erfahrung gemacht. Ca. 90% der Leute, die mit Nebelscheinwerfern hinter mir fahren haben diese SOFORT ausgeschaltet, nachdem ich sie mit der NSL angeblinkt habe. :thumbup:
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 15. Januar 2013, 20:32

Letztens erlebt :cursing:
100er Zone :!: Ich Fahre die Vorgeschriebenen 100 km/h und werde mit ca 120-130 überholt und denk mir noch :" naja wenn mans eilig hat :huh: "
Nach 5-7 km wird die 100er Zone freigegben, Unbegrenzt :!: Also lassen wir dem mal Turbo freien Lauf :D Nach kurzer Zeit, ca 2-2,5 km später, der vor mir der mich kurz zuvor überholte. Nü kommts, mit 100 auf der Linken Spur obwohl die Rechte frei war :cursing:

Wo ist da der Sinn :?:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 15. Januar 2013, 22:48

Ich habe schon mehrmals die Ausrede gehört: "Da sind immer so große Spurrillen von den LKWs." Wer's glaubt. Hab noch nie in den Kratern die Kontrolle verloren ... :whistling:
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Vielfahrer

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

29

Montag, 18. Februar 2013, 20:33

Ihr spricht mir hier aus der Seele.
Gerade wenn man viel auf der Bahn unterwegs erlebt die ganzen Stories wie Ihr sie schreibt beinahe täglich.

Bei den Mittelspurschleichern hilft es manchmal einfach rechts vorbeizufahren. Manche ziehen dann von selbst auf die rechte Seite.
Andere leider nicht...

Bei mir ist das manchmal so das ich mit Tempomat fahre und kein Bock hab den auszumachen.

So kann es mal vorkommen das mich einer mit 200 hundert überholt, dann kommt 120 derjenige bremst runter und ich fahr gemütlich mit 130 wieder an ihm vorbei. Dann fahr ich so gemütlich weiter und fahr im gegenüber einen kleinen Vorsprung raus bis die Begrenzung aufgehoben.
Kurz danach seh ich den gleichen wieder an mir vorbei zischen bis zur nächsten Begrenzung.

Dies Spiel wiederholt sich dann paar mal...
Besonders häufig auf der A7 Richtung HH zu beobachten.

Ich denk mir dann meinen Teil.

Das mit der Nebelschlußleuchte geht mir auch voll auf den Keks...
Wo ich bin ist vorne, bin ich hinten ist hinten vorne :thumbup:

konitime

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 23. August 2012

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 20. Februar 2013, 02:42

Auf der Landstrasse oder Bundesstrasse...

... werde ich immer öfters überholt. Normal kein ding wenn diese sogen. Autofahrer dabei enorm dicht auffahren, den Aussenspiegel beinahe abrasieren und einem den Scheinwerfer eindrücken wollen mit ihrem Heck. Dabei fahre ich noch nicht mal mittig auf der Spur sondern mehr rechts.

Irgendwann gibbet noch ein Kontakt der unangenehmen Art.

Wilfried


Fiatista

Anfänger

  • »Fiatista« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Essen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

31

Freitag, 1. März 2013, 21:57

In Deutschland sind die Leute ja zum Glück noch eine Minderheit! Ich war letzten Sommer in Polen unterwegs und dort hält sich 1 von 20 AUtofahrern einigermaßen an die Geschwindigkeitsbegrenzung! Für uns deutsche unfassbar!

Kugelblitz

unregistriert

32

Freitag, 1. März 2013, 22:14

Dabei hab ich oft den Eindruck als fänden sich die Leute auch noch toll dabei, einem nicht nur gezeigt zu haben, daß sie schneller sind, sondern auch wie blöd man sei, sich nicht genauso geschickt um die Regeln herum zu mogeln wie sie. Denn schneller sind viele ja nicht, weil sie so toll fahren können, oder weil sie so einen schnellen Wagen haben, sondern weil sie sich nicht an die Regeln halten.

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

33

Samstag, 2. März 2013, 23:25

… und wieder zeigte sich heute ein mal das nicht annähernd ausreichende Kontrollen auf deutschen Autobahnen gemacht wird .

Wir fahren zum Zoo und was möchte uns da überholen ? Im Überholverbot für LKW ? Ein Benz mit Anhänger ! Auch Geschwindigkeitsbegrenzungen 100 und 120 hat er einfach ignoriert und das mit einem Hänger der bestimmt nur 80 fahren darf da ich keine Kennzeichnung über 100 Km/ h gefunden habe .


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

wonderland

Anfänger

  • »wonderland« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 8. November 2012

Wohnort: stuttgart

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 3. März 2013, 22:38

Also mich nerven gerade die Steinschläge. Da holt man frisch gewaschen seinen 169er aus der Garage und nach ein Paar Meter 2x Steinchen aus dem Gegenverkehr auf Haube und Scheibe.

Fiatista

Anfänger

  • »Fiatista« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Essen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

35

Montag, 4. März 2013, 22:26

Da fallen mir noch die ein, die auf der Geraden rasen wie die bekloppten und wenn sie abbiegen schleichen, dass man fast auffährt. Reg ich mich jedes Mal höllisch drüber auf!

punto63

Anfänger

  • »punto63« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Wohnort: Vöhl

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 6. März 2013, 23:52

Die maßose Aggressivität der Audifahrer

Bei Audifahrern habe ich immer wieder den Eindruck, dass die A...Löcher, die früher Benz gefahren sind, inzwischen zu Audi übergelaufen sind, bzw. die nächste Generation nun mit den vier Ringen statt dem Stern auf dem Kühler für Terror auf den Straßen sorgt.

Fiatista

Anfänger

  • »Fiatista« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Essen

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

37

Freitag, 8. März 2013, 15:00

Bei Audifahrern habe ich immer wieder den Eindruck, dass die A...Löcher, die früher Benz gefahren sind, inzwischen zu Audi übergelaufen sind, bzw. die nächste Generation nun mit den vier Ringen statt dem Stern auf dem Kühler für Terror auf den Straßen sorgt.
Diese Möchtegernbonzen! :D

Doblo

Anfänger

  • »Doblo« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Wohnort: Görlitz

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 14. März 2013, 04:19

:023: :023: :023: Da haben wir in unserem kleinen Grenzstädtchen ein ruhiges Leben. Denke ich mal. Ich will nicht einen riesen Beitrag schreiben, aber ab und zu mal zum Thema etwas beitragen, tue ich gern.
Tja was nervt bei uns, zum Bleistift polnische Rostlauben, innen beladen mit mindestens 5 Personen und einem geklauten Mopped, sowie noch diversen Dach und Kofferaumbeladungen. Wenn man hinter denen herfährt, gibt es of noch den seit altersher bekanten Handblinker und wenn man auf der Nebebenspur fährt hat man in Kurven Angst, das das diese an indische LKW's erinnernden Mobile mit samt der Last auf einen draufkippen könnten. Aber das nur am Rande. Da aus unserer Stadt langsam eine Kreiselstadt wird und das schon belastend ist, freut man sich über jeden Blinker der Aus- bzw. Einfahren im Kreisel anzeigt. Besonders hartnäckige Ignoranten oder Hutträger tragen die Kennzeichenbuchstaben ZI-.... und CB-.... Wobei wir immer sagen,
das sind eh die einzigen, die die Pappe auch im Lotto gewinnen dürfen. Irgendwas wird der Staat sich damit ja gedacht haben, oder :023: . Zbsp Reduzierung von ALGII Beziehern oder Rentnern? ?( 8o
Ich bin zwar auch langsam ins Mittelalter gekommen und ruhiger geworden. Bin früher oft schöne Heizofen
gefahren-hat echt Spaß gemacht. Aber man wird ruhiger.
Das war zur Einstimmung.
Auf unsrer Straße herrscht chronischer Parkplatzmangel. Wir haben sogar 2 Behindertenparkplätze, natürlich verlangt die Stadt ein entsprechendes Salär dafür. Ich bin ebenfalls schwerbeschädigt, kann aber noch ca. 100m ohne umzufallen laufen- ätsch also keinen Behindertenparkplatz. Ist mir mitterweile auch so ziemlich Rille. Auf unserer Straße herrscht permanenter Parkplatznotstand. Mich nervt ein junger Spund von ca. 25Jahren. Generell, wenn ich auf dem letzten Parkplatz vor einer
Rechtsabbigerkurve parke setzt sich dieser Gehirnasket genau vor mich - Parkabstand ca. 10-20cm gemessen, so daß ich, wenn ich schnell ins Geschäft muß nicht mehr aus der Parklücke ohne ewiges Gekurbel und Angst andere zu beschädigen, rauskomme. Mein Fahrzeug ist ein Geschäftsfahrzeug und wenn ich nicht pünktlich im Geschäft bin, habe ich Einnahmeneinbußen die mir dieser Arsch bestimmt nicht bezahlt.
Und nun zum Wesentlichen"
"Es ergab sich, daß das Geschäftsauto wieder mal zugeparkt war, mußte der Besitzer die zugeeisten Scheiben
frei machen. Er kam aber kaum an die Frontscheibe, da sein Auto wieder durch den räudigen , und halb
verrotteten VW Polo zugeparkt war. Der Mann bewegte sich sehr vorsichtig um seine Frontscheibe frei zu
bekommen. Das schaffte er auch fast. auf dem letzen Stück blieb der brave Mann an dem Heckscheibenwischer des räudigen "Armeleute-VWs" hängen und dieser spießte sich in seine Jacke. Der Mann
wurde wütend, drehte sich und der Wischer brach ab. Während der Mann versuchte den Total verrosteten Wischer aus seiner Kleidung zu entfernen, tauchte ein ca. 25Jähriges Bübchen auf um sein altes Roß zu verteidigen und Schadenersatz zu verlangen. Nachdem der ältere Herr,der ca. 10cm größer und in der Schulterbreite ca. 20 cm breiter war als das Bübchen, sich nicht einschüchtern ließ, sondern nur laut lachte,
gestaltete sich die Sache viel einfacher". So sprach der Erzähler.
Realität:
Ich empfahl ihm, sich demnächst einen ordentlichen Parkplatz zu suchen, dazu war er nämlich zu faul.
Da ich ich in den letzten Jahren fast ein Pazifist geworden bin, sagte ich ihm, daß ich das nächste mal seine
Rostlaube mit einem Freund umwerfen- und mitten vor unserem Spielplatz als Denkmal liegen lasse.
Junge Disser sind der Meinung, das ältere Leute nichtst mehr drauf haben. Falsch , er war an einen Grenzer geraten. Ich packte mir das Jüngelchen und erklärte ihm, wie man mit so einem abgebrochenen Scheibenwischer eine sehr unangenehme Darmspiegelung durchführen kann. Er fing echt an zu jammern , entschuldigte sich und hat nie wieder mich vollgeparkt.

Und nächste Woche erscheint die nächste Folge

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

White_Evo (14.03.2013), punto63 (15.03.2013)

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 14. März 2013, 06:41

Ich packte mir das Jüngelchen und erklärte ihm, wie man mit so einem abgebrochenen Scheibenwischer eine sehr unangenehme Darmspiegelung durchführen kann.
Früher gab es mal nen animierten Smiley, der sich lachend über den Boden rollte... Den vermisse ich gerade!
Daher als Ersatz diese hier: :D :D :D :D :D :023:
Und nächste Woche erscheint die nächste Folge
Ja, BITTE! :thumbup:
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Kugelblitz

unregistriert

40

Donnerstag, 14. März 2013, 08:29

[quote] "Da aus unserer Stadt langsam eine Kreiselstadt wird und das schon belastend ist, freut man sich über jeden Blinker der Aus- bzw. Einfahren im Kreisel anzeigt."[/quote]Es gibt Kreisel und Kreisverkehre. Ein Kreisverkehr wird durch ein Schild als solcher gekennzeichnet. Dort blinkt man beim Einfahren NICHT, aber vor dem ausfahren. Vorfahrt hat im Kreisverkehr der Verkehr im Kreis. Beim normalen Kreisel gilt hingegen rechts vor links. Da darf der Verkehr im Kreisel auch mal warten.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!