Italiatec

jutta2012

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21. April 2012

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. April 2012, 09:57

Hilfe! Von Händler betrogen!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, ich bin neu hier - habe vor 2 Wochen einen Punto 1,2 Bj. 2001 beim Händler gekauft. 14 Tage habe ich nun auch schon Probleme mit dem Auto.
Ich werde ihn nächste Woche von einer anderen Werkstatt überprüfen lassen. Aber gestern hat mir der Händler so nebenbei gesagt, dass der Punto einen Motorschaden hatte und er den Motor ausgetauscht hat. Ich habe das Auto mit 80.000 km gekauft, aber nach meinen Erfahrungen mit dem Verkäufer traue ich dem zu, dass er mir einen Motor mit evtl. 200.000 km eingebaut hat. Geht das so einfach? Eigentlich habe ich das Auto auch gekauft, weil es nur 80.000 km drauf hatte. Kann ich mich dagegen wehren. Kann man die Km vom Austauschmotor irgendwie feststellen?
Bin für jede Anregung und Hilfe dankbar.
Gruß Jutta2012

Anna

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 2. Mai 2012

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Mai 2012, 14:37

Ich könnte mir nur vorstellen, das man das im Amateurenbrett anschauen kann auf dem KM stand, ansonsten kann man denke ich das nicht nachprüfen.

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 641

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Mai 2012, 14:53

Hallo jutta2012,



wenn Du den Wagen vom Händler gekauft hast, dann muss der auch für die im Kaufvertrag angegebene KM-Leistung geradestehen. Aus der Nummer kommt er eigentlich nur heraus, wenn er selbst vorher damit getäuscht worden ist. Auch den Austausch des Motors muss er im Kaufvertarg festhalten, da ein Motorschaden keine Kleinigkeit ist.

Ich würde den Händler zur Rede stellen und auf die Angaben im Kaufvertarg verweisen. Der Austauschmotor muss ja nicht unbedingt schlechter sein, vielleicht kannst Du ja trotzdem zumindest einen Preisnachlass einfordern.

elab

Anfänger

  • »elab« ist weiblich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2010

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Mai 2012, 05:13

Auf einen Tauschmotor weisen die Händler eigentlich sehr gerne hin und geben dann auch dessen Kilometerleistung an. Wenn er das nicht gemacht hat, dann hat er sicher einen älteren eingebaut. Anhand von Verschleißspuren kann ein Sachverständiger die Kilometerleistung in etwa benennen. Das muss aber ein Gutachter sein und das ist sicher nicht billig.

EDIT by White_Evo: Link entfernt. Verstößt gegen die Regeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »White_Evo« (2. September 2012, 17:06)


  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2012, 19:45

Nun ja , es gibt bei dieser Thematik mehrere Varianten :

- Einen Austauschmotor (Gebrauchter Motor der Generalüberholt wurde und einen neuwertigen Zustand Aufweist )
- Einen Neuen Motor
- Ein gebrauchter Motor

Jetzt wäre es von Vorteil zu wissen was der Händler eingebaut hat !

Steht im Kaufvertrag original Motor wurdest Du wissentlich vom Händler getäuscht und kannst somit vom Kaufvertrag zurücktreten .


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

elab

Anfänger

  • »elab« ist weiblich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2010

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. September 2012, 05:03

Ich glaube nicht dass die Jutta sich da nochmal äußert, aber würe schon interessant was rausgekommen ist. Ich habe letztens ein Auto ohne zu sehen gekauft und bin echt zufrieden.





Edit by Fiatracer: Link entfernt da er 1. Nicht zulässig ist 2. nicht wirklich mit dem Thema zu tun hat!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatracer88« (2. September 2012, 06:51)


Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!