Windschott500

Ingo R.

Anfänger

  • »Ingo R.« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2015

Wohnort: Bühren

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 17:49

850ziger US Spider

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
wende mich hier an die 850ziger Fahrer. Habe einen 72ziger US Spider mit der netten elektrisch gesteuerten Abgasrückführung. :?:
Kann mir jemand sagen wie ich die elektrisch gesteuerte Abgasrückführung ausser Gefecht setzen kann oder ob das Teil bleiben muss.

Manchmal läuft das Teil sehr gut und dann plötzlich hängt wer schlecht am Gas und geht im Standgas aus wenn ich nicht die Drehzahl auf 2.500 halte. Dabei
schwankt die Drehzahl auch noch betzrächtlich.
Im Motoraum rechts ist ein Schalter wenn ich den drücke geht der Motor aus. ?(

Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

Gruss


Ingo R. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (28.10.2015)

Seicento Manuel

Fortgeschrittener

  • »Seicento Manuel« ist männlich

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 17:15

Ich hab mir mal sagen lassen das US Fahrzeuge an Vergasser Neu einstellen muss. Da die Luft in der USA dichter sei als die in EU wie auch bei Motorrädern und da gillt das auch bei Neue Fahrzeugen.


Hast mal die ASU Testen lassen ?? Was spricht da der Wert ?? (USA Angaben wie 850 U/min +/-50; 2,8% CO +/- 0,5)
Motor mit der Kennung 125BC000 ist ein Euro (Verdichtung 9,8 oder 8,8 je nach Baujahr), der US BS1 hat die Kennung 125BC040 (Verdichtung 8,5).


Abgasrückführung BS1 US ????
Der BS1 US hat einen normalen Registervergaser, reduzierte Verdichtung und einiges Gedöns zur Drehzahlanhebung bei getretener Kupplung etc. Dazu noch eine Tankentlüftung über Aktivkohlefilter. Das Ganze kann man ohne Probleme einfach totlegen. Bei der Tankentlüftung sollte man nur darauf achten dann einen Tankdeckel mit Entlüftung zu verwenden sonst gibt es Unterdruck im Tank.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (30.10.2015)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!