Italiatec

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 22. April 2010, 18:53

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

wenn marchionne, der fiat-boss, spricht, dann hält die automobilwelt den atem an. gestern, am 21.4., hat er den neuen 5 jahres plan vorgestellt. hier einige informationen dazu:

zuerst, weil dazu einiges an falschinformationen herumgeistert: fga wird NICHT aus fiat s.p.a herausgelöst, das gegenteil ist richtig, nämlich die lkw und traktorsparte werden herausgelöst und machen einen börsengang.

offensichtlich ist die kriegskasse bei fiat prall gefüllt, bis 2014 sollen 34 neue modelle auf den markt kommen.

das ziel, 2014 rund 6 millionen autos weltweit zu verkaufen, bleibt aufrecht (fga und chrysler)

focussierung auch auf die wachstumsmärkte china, indien, russland.

brasilien wird italien als wichtigstes absatzland ablösen. absatzziel 1 million.

fiat italien wird von 661000 autos in 2009 auf rund 1,4 millionen erhöht. der neue panda (kommt ende 2011) wird in italien gebaut. das schafft erleichterung für tichy, das aus allen nähten platzt. der neue lancia ypsilon wandert dafür nach tichy.

rund 1600 neue händler für europa, davon 950 für chrysler sind geplant.

lancia bleibt als marke in europa erhalten, mit ausnahme vereinigtes königreich und irland (dort ist lancia zur zeit nicht vertreten). dort werden die fahrzeuge unter chrysler verkauft.

alfa romeo wird zum vollanbieter im premiumsegment ausgebaut.

maserati wird unterhalb der luxusklasse ein modell anbieten im preissegment 55000 bis 70000 €

chrysler meldet einen operativen gewinn für das erste quartal 2010.


das war's vorerst. wenn ich weitere neuigkeiten habe, dann poste ich sie. informationen stammen auptsächlich von autonews.com und italiaspeed.


gruss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giallarhorn« (22. April 2010, 19:07)


Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 5. Mai 2010, 16:42

erste zahlen für april sind da:


fiat österreich hat 1693 autos verkauft (rohdaten, quelle: statistik austria), der marktanteil liegt bei 5,3% (vorjahresmonat 1906 stk.)


jetzt zu den anderen zahlen:

italien: fiat group minus 26,22% (quelle: italiaspeed.com)

deutschland: fiat minus 66,5% (quelle: kba.de)

frankreich: groupe fiat minus 13,3% (quelle: ccfa.fr)



gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

63

Montag, 17. Mai 2010, 18:58

die acea zahlen sind da, embargo ist keines mehr darauf (www.acea.be).


nach den unvorstellbaren steigerungen letztes jahr, hat es fiat dieses monat schwer getroffen (zahlen eu und efta)

april
fiat group minus 26,9%
fiat minus 28,5%
lancia minus 16,1%
alfa minus 24,8%
others (ferrari und maserati) minus 6,5%


die ersten vier monate kumuliert

fiat group minus 3,4%
fiat minus 4,7%
lancia plus 10,6%
alfa minus 6,5%
others minus 3,8%


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 2. Juni 2010, 15:56

der reihe nach:

alfa giulietta erreicht fünf sterne im ncap crashtest. mit 97% bei erwachsenen (adult) ist der alfa die neue benchmark in sachen insassenschutz. soweit ich das gesehen habe, aber nicht nur im c-segment, sondern auch allgemein. man muss auch noch wissen, dass ncap die testmethoden verschärft hat und auch noch weiter verschärfen wird. laut italispeed ist die giulietta aber auch für die 2012 in kraft tretenden nochmals verschärften sicherheitsanforderungen ebenfalls gerüstet und wird nach dieser testmethode ebenfalls fünf sterne erreichen.


verkaufszahlen italien:

fast minus 25% für die fiat group, ein schlimmes ergebnis, weil der gesamtrückgang nur bei rund 13% liegt. einzig die premiummarke lancia hält sich tapfer und liegt sogar geringfügig besser als der allgemeine trend.


österreich:

da gibt es positives zu vermelden, fiat hat wieder einen erfolg eingefahren und steigert von 1589 stück in 2009 auf 1656 stück (jeweils mai, rohdaten)


quellen:

italiaspeed und statistik austria.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 16. Juni 2010, 16:30

die acea zahlen sind da und was wir schon befürchtet haben, ist eingetreten: fiat hat einen rückgang von minus 22,3% bei einem rückgang des gesamtmartes von minus 8,7%


fga, mai: minus 22,3%
fiat minus 22,4%
lancia minus 17,6%
alfa minus 26,2%
others ( ferrari uns maserati) minus 11,5%


kumuliert jänner bei einschliesslich mai:

fga minus 8%
fiat minus 8,3%
lancia plus 4,5%
alfa minus 10,8%


dass dieses jahr rückgänge sein werden, nach den geradezu atemberaubenden vorjahreszahlen, war zu erwarten. sorgen allerdings macht mir alfa: die giulietta hat nicht so eingeschlagen, wie erhofft. es ist zwar erst das erste monat, wo sie im verkauf ist, aber ich habe mehr erhofft. sehr gut macht sich hingegen die zweite premiummarke im konzern, lancia, das ist absolut ein lichtblick.


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

66

Freitag, 2. Juli 2010, 13:36

vielleicht sind folgende informationen auch einmal interessant:


usa, juni 2010:

der gesamtmarkt steigt um 13%. das mag viel erscheinen, analysten sind aber über die geringe steigerung besorgt. man muss nämlich wissen, dass das jahr 2009 ja von der massiven krise geprägt war und so gesehen ist die steigerung wirklich nicht atemberaubend. chrysler steigert allerdings um 35%


die grossen am amerikanischen markt sind im juni

gm 194716 stk.
ford 175690 stk.
toyota 140604 stk.
honda 106627 stk.
chrysler 92482 stk.



noch eine sehr erfreuliche nachricht aus österreich:

fiat im juni 2010: 1746 stk.
vorjahrsmonat: 1698 stk.


quellen: statistik austria, auto.at und autonews.com


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 7. Juli 2010, 17:18

der juni war ein katastrophenmonat.


italien:
gesamtmarkt minus 19,12%
fga minus 27,4% zum vorjahresmonat.


deutschland:
gesamtmarkt minus 32,3%
fiat minus 50,5%


vereinigtes königreich
gesamtmarkt plus 10,7%
fiat plus 3,96%


quelle: italiaspeed.com

gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

68

Freitag, 16. Juli 2010, 14:08

die acea-zahlen sind da:


juni, gesamtmarkt minus 6,0%

fga minus 20,4%
fiat minus 21%
lancia minus 28,3%
alfa minus 8,8%
others (ferrari und maserati) plus 12,5%

gesamtjahr kumuliert:

fga minus 9,7%
fiat minus 10,6%
lancia minus 2,1%
alfa minus 10,5
others plus 5,2%


den monat juli müssen wir nch abwarten, dann werden wir erste prognosen für die giulietta stellen können.

gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 21. Juli 2010, 16:02

Fiat verdoppelt Gewinn

Dank Kostensenkungen und eines steigenden Absatzes hat der italienische Fiat-Konzern seinen Gewinn verdoppelt. Im zweiten Quartal habe Fiat 651 Millionen Euro nach 310 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum verdient, teilte das Unternehmen heute mit.

Damit übertraf es klar die durchschnittlichen Analysten-Erwartungen von 380 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte um 12,5 Prozent auf 14,8 Milliarden Euro. Der Konzern stellte angesichts der positiven Entwicklung eine Erhöhung der Geschäftsziele für dieses Jahr in Aussicht.


quelle: orf.at von heute


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 4. August 2010, 18:47

erste zahlen für den monat juli sind da und es sind keine guten zahlen:


italien:

gesamtmarkt minus 29,19%

fga minus 35,7%
fiat minus 39,53%
lancia minus 32,4%
alfa minus 4,85%
ferrari plus 45,41%
maserati minus 4,23%


deutschland:

gesamtmarkt minus 28,9%

fiat minus 51,1% (im verlgeich zum vorjahresmonat)
lancia minus 68,8%
alfa minus 38%


österreich:

1804 stk im juli 2009 und 2010 1444 stk (rohdaten)


ein lichtblick ist die giulietta, die den rückgang bei alfa in grenzen hält und alfa somit ein deutlich besseres resultat in italien einfährt.



gruss.


quellen: italiaspeed, kraftfahrtbundesamt und statistik austria


Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 4. August 2010, 19:06

falls es jemanden interessiert, hier auch noch us zahlen. und zwar für die big five vom juli:



general motors: 199'602, plus 6%
ford: 170'208, plus 3%
toyota 169'224, minus 3%
honda: 112'437, minus 2%
chrysler: 93'313, plus 5%

zahlen im vergleich zum vorjahresmonat. quelle: autonews.com


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 22. August 2010, 09:51

wer auf acea zahlen wartet, der wartet vergeblich, es ist sommerpause. für europa werden die zahlen allerdings schrecklich sein.

anders sieht es bei der giulietta aus, lauf italiaspeed läuft der verkauf in italien sehr gut. andere märkte werden noch nicht in vollem umfang beliefert.

sehr gute ergebnisse meldet italiaspeed auch aus brasilien, wo fiat seine marktführerschaft weiter ausbaut.


die nächsten zahlen, die ich hereinstellen kann, werden sich verzögern, weil bei mir am 28. 8. der urlaub beginnt.


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

73

Freitag, 24. September 2010, 17:00

die neuen zahlen, leider verspätet:


zuerst noch was positives, bevor die schlechten nachrichten kommen.

fiat österreich hat auch im august mit plus 13% wieder ein schönes ergebnis gehabt (quelle: autobiz.at)


und hier die acea.be zahlen für juli (wegen ferien) für eu und efta:

fga minus 31,1%
fiat minus 33,3
lancia minus 33.3
alfa minus 12,2
others (ferrari und maserati) plus 15,9


jetzt die zahlen für august:

fga minus 23,8%
fiat minus 25,8
lancia minus 33,6
alfa plus 1,9
others minus 6,5%


es ist ein schwacher trost, dass es den anderen herstellern auch nicht wirklich besser geht. auffallend ist der monat august für alfa romeo, da beginnt offensichtlich die giulietta zu ziehen.


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

74

Freitag, 1. Oktober 2010, 13:27

italiaspeed von heute meldet nach JATO die umweltrelevanten daten für das erste halbjahr 2010. fiat liegt weiter in führung, wenn mich die zahlen nicht täuschen, hat fiat seinen technologievorsprung sogar weiter ausgebaut:

zuerst die gruppen (alles gilt nur für europa)

fga 126 g/co2. damit unterschreitet fga bereits jetzt die ab 2015 geltenden bestimmungen von 130g/km.


jetzt die marken:

fiat 123,5g
toyota 128g
peugeot 132,3g
citroen 133,4g
renault 134,6g
ford 137g
opel/vauxhall 141g
volkswagen 142,2g
audi 154,2g
bmw 154,5g


unter den bestverkauften modellen hat fiat gleich drei auf den spitzenplätzen:

1.)fiat 500 mit 116g
2.)fiat panda mit 118,9g
4.)fiat punto mit 123,5g


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 17. Oktober 2010, 19:43

die neuen acea zahlen für september sind da und sie sind schrecklich:


eu und efta für september 2010 (acea.be)

fga minus 21,4%
fiat minus 23,3%
lancia minus 35,8%
alfa plus 9,4%
others plus 4,1%


others ist ferrari und maserati.


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 16. November 2010, 17:59

zur zeit habe ich leider keine guten zahlen zu vermelden.

acea (acea.be) meldet für oktober, für eu und efta:

gesmtmarkt schrumpft um 16,1%

fga minus 32,7%
fiat minus 36,4%
lancia minus 43,2%
alfa plus 12,6%
others (ferrari und maserati) minus 30%


interessant ist, dass bei den grossen herstellern im gesamtergebis des laufenden jahres fiat, ford und renault bis auf wenige stück sehr ausgeglichen sind und zwar bei rund 1,1 millionen fahrzeugen. bei den kleinen herstellern bmw, daimler und toyota sind es auch nur geringe unterschiede, sie liegen bei rund 600000 stk.


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 25. November 2010, 21:48

autonews.com meldet, dass fiat 20 milliarden euro in seine italienischne werke investieren wird. gleichzeitig auch einen neurliche erhöhung der gewinnerwartungen für 2010 auf 2 milliarden euro.


gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

78

Montag, 13. Dezember 2010, 18:29

wieder was interessantes:

der neue lancia thesis (?) auf basis chrysler 300 wird im märz in genf vorgestellt. heckplattform. ein 3 liter diesel mit 230 ps gebaut von vm, die benziner kommen von chrysler. gleichzeitig kommt auch der neue lancia ypsilon in genf. der ypsilon wird im unterschied zum aktuellen modell 5 türen haben.

das fiatwerk in betim in brasilien platzt aus allen nähten (800'000 stk. per anno) und fiat muss ein weiteres werk in brasilien bauen.


ansonsten gibt es vorerst nichts positives zu berichten, von den schlechten nachrichten gibt es allerdings genug, aber damit verschone ich euch.


gruss.


quelle: autonews.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giallarhorn« (13. Dezember 2010, 18:30)


Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 18:34

die acea (www.acea.be) zahlen für europa (eu und efta) für november sind da. und sie sind schrecklich. von allen grossen herstellern hat es fiat am schlimmsten erwischt.


gesamtmarkt im november minus 6,5%


fga minus 23,7%
fiat minus 27,3%
lancia minus 35,6%
alfa plus 25,6%
others (ferrari und maserati) minus 14%


das plus bei alfa romeo ist durch die giulietta zu erklären, die jetzt zu ziehen beginnt.



gruss.

Beiträge: 1 128

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

80

Montag, 17. Januar 2011, 17:41

so, das jahr ist vorbei und hier sind die acea zahlen für eu und efta, gesamtjahr 2010.

zarter besaitete gemüter sollten jetzt allerdings nicht weiterlesen. denn waren die fiatboys 2009 noch die erfolgreichsten in europa, so hat es sie diesmal schwer erwischt. es ist ein schwacher trost, dass es den anderen auch nicht wirklich besser geht.


gesamtmarkt minus 4,9%


fga minus 17%
fiat minus 18,8%
lancia minus 18,2%
alfa minus 0,4%
others minus 0,1% (ferrari und maserati)

ein lichtblick ist alfa im dezember mit plus 39,4%. das ist ganz offensichtlich die giulietta.


gruss.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!