Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1070

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juni 2016, 11:18

"Born to be professional": Fiat Professional ist ab sofort „Full-Liner"

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!



Die Transporterspezialisten von Fiat Chrysler Automobiles haben als „Full Liner" für alle Anforderungen professioneller Nutzer das passende Fahrzeug parat. Modellprogramm innerhalb der letzten beiden Jahre komplett erneuert. Der Pickup Fiat Fullback und der Fiat Talento sind die jüngsten Erweiterungen, die zusätzliche Kundenkreise ansprechen.

Frankfurt, 15. Juni 2016

2016 ist ein Schlüsseljahr für Fiat Professional auf dem Weg zum sogenannten „Full Liner". Die Transporterspezialisten von Fiat Chrysler Automobiles decken mit ihrem erweiterten Angebot nun alle Markt- und Fahrzeugsegmente ab. Fiat Professional ist eine sich ständig weiterentwickelnde Marke, die neuen Herausforderungen mit immer neuen Produkten begegnet. Mit diesem kundenorientierteren Ansatz ist Fiat Professional eine Marke „von Profis für Profis". Eine Marke, die sich ausschließlich den Kunden im Bereich leichter Nutzfahrzeuge widmet und hier auf eine über hundertjährige Geschichte und tief greifende Erfahrungen zurückblicken kann. Der Enthusiasmus, neue Herausforderungen anzunehmen und kontinuierliche Entwicklung zu betreiben, ist in dieser Zeit unverändert geblieben.

Das Modellprogramm von Fiat Professional wurde innerhalb von nur zwei Jahren vollkommen erneuert. Es hält die richtige Antwort auf jede Transportaufgabe bereit. Fahrzeuge von Fiat Professional decken alle Anforderungen an Karosserieform, Nutzlast und Ladevolumen ab. Sie bieten außerdem eine komplette Auswahl an Varianten hinsichtlich von Radstand sowie Länge und Höhe des Aufbaus. Die Motoren sind leistungsstark und effizient, umfassen außerdem die ganze Bandbreite moderner Treibstoffe (Benzin, Diesel, Autogas/LPG und Erdgas/CNG). Darüber hinaus widmet Fiat Professional große Aufmerksamkeit dem Bereich der Sonderaufbauten beispielsweise für den Personentransport.

Zum kundenorientierteren Ansatz von Fiat Professional gehört auch, dass die Marke sich als einzige im Wettbewerbsumfeld ausschließlich dem Transportermarkt widmet. Fiat Professional unterstützt seine Kunden mit vielseitigen und maßgeschneiderten Mobilitätslösungen, sowohl für gewerbliche Aufgaben wie auch für den Einsatz in der Freizeit.

Das Symbolprodukt der Erneuerung bei Fiat Professional ist der gerade präsentierte Pickup Fiat Fullback. Mit ihm erschließt die Marke vollkommen neues Territorium und geht einen entscheidenden Schritt in Richtung globalen Wachstums. Das Segment der Pickups macht im EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Mittlerer Osten, Asien) rund 22 Prozent des gesamten Nutzfahrzeugmarktes aus. Der durchschnittliche Segmentanteil liegt in europäischen Ländern bei 6 Prozent, während er in Afrika und im Nahen Osten sogar 70 Prozent erreicht.

Der Fiat Fullback basiert auf einer bewährten Plattform. Die Bauweise mit Leiterrahmen und darauf montierter Karosserie ermöglicht eine hohe Nutzlast und garantiert die Robustheit für sehr hohe Belastungen wie beispielsweise Geländefahrten mit voller Beladung. Der Fiat Fullback ist nach einem der wichtigsten Spieler im Rugby und beim American Football benannt. Dort ist der Fullback nicht nur der Schlussmann, der für die Verteidigung verantwortlich ist, sondern auch ein wichtiger Stürmer. Der Fullback muss in der Lage sein, sich jeder Situation anzupassen. Er muss robust und zuverlässig sein, um in der Verteidigung zu spielen, aber auch schnell und explosiv, um Angriffe einzuleiten. So wie sein Namensgeber auf dem Spielfeld nimmt es auch der Fiat Fullback mit jeder Konkurrenz auf. Mit einem umfangreichen Angebot an Karosserieformen und Motoren ist er das neue Arbeitstier von Fiat Professional.

Ebenfalls noch recht jung in der Modellpalette ist der Fiat Talento, der dank großer Ladefähigkeit und Vielseitigkeit der ideale Transporter für Stadt- und Überlandfahrten ist. Auch er trägt einen symbolträchtigen Namen, der mit dem Bezug auf eine antike Münze einer Tradition der Marke Fiat Professional folgt und außerdem für hohe Wertigkeit steht. Der Fiat Talento ist ein zweckmäßiger Transporter, der sich auf die tatsächlichen Anforderungen der gewerblichen Nutzer konzentriert. Er schließt die Lücke zwischen dem Fiat Doblò Cargo und dem Fiat Ducato. Mit unterschiedlichen Aufbaugrößen und idealem Radstand stellt er sich dem Wettbewerb im Segment 2P.

Der neue Fiat Fiorino ist die Weiterentwicklung des Modells, mit dem die Marke das Segment der Kleinlieferwagen ins Leben gerufen hat. Er eignet sich dank seiner kompakten Abmessungen perfekt zum Einsatz im innerstädtischen Ladeverkehr. Dennoch bietet er ein hohes Ladevolumen von bis zu 2,8 Kubikmeter und Nutzlast von bis zu 660 Kilogramm. Auch in den Punkten Unterhaltungskosten, Komfort und Vielseitigkeit nimmt der Fiat Fiorino eine Spitzenposition in seiner Kategorie ein.

Fiat Ducato und Fiat Doblò Cargo vervollständigen das Sortiment von Fiat Professional. Der Fiat Ducato ist der Bestseller der Marke, der innerhalb von 35 Jahren und sechs Modellgenerationen von über 2,9 Millionen Kunden gewählt wurde. Zusätzlich sind derzeit mehr als 600.000 Reisemobile auf Basis des Fiat Ducato auf Europas Straßen unterwegs. Der Fiat Ducato ist seit Jahren der unumstrittene Marktführer und Maßstab im Segment. Mehr als 75 Prozent aller Reisemobile werden auf Basis des Fiat Ducato gebaut. Um auch weiterhin eine führende Rolle zu spielen, wurde das Modell im Jahr 2014 grundlegend überarbeitet. Der Fiat Ducato bietet damit noch mehr Technologie, Effizienz und Gegenwert. Die Euro-6-Motoren verfügen über eine Abgasnachbehandlung durch Niederdruck-Abgasrückführung (LPEGR) oder selektive katalytische Reduktion (SCR).

Auch der Fiat Doblò Cargo bietet die größte Bandbreite im Segment, das rund 25 Prozent des gesamteuropäischen Marktes für leichte Nutzfahrzeuge ausmacht. Die Palette reicht vom konventionellen Lieferwagen bis zu Sonderfahrzeugen. Für den Fiat Doblò Cargo haben sich seit dem Jahr 2000 bis heute fast 1,7 Millionen Kunden entschieden. Mit einem Ladevolumen von bis zu 5,4 Kubikmeter und einer Nutzlast von bis zu einer Tonne setzt der Fiat Doblò Cargo Maßstäbe im Segment. Zur Verfügung stehen ausschließlich Euro-6-Motoren die je nach Typ mit Diesel, Benzin oder in bivalenter Variante wahlweise mit Benzin oder Erdgas betrieben werden. Alle Triebwerke zeichnen sich durch hohe Leistung und niedrigen Verbrauch aus.

Fiat Professional deckt mit seiner Modellpalette aktuell 97 Prozent des Marktes für leichte Nutzfahrzeuge ab. Das ist die solide Basis, auf die sich die Erneuerung der Marke stützt. Außer durch Produktneuheiten entwickelt sich Fiat Professional auch durch den Ausbau des Händlernetzwerks, die Verbesserung der Dienstleistungsqualität und durch die Erschließung neuer Märkte weiter. Ziel ist es, den Marktanteil in Europa zu behaupten sowie in Afrika und dem Nahen Ostens zu verdoppeln.

Mit der Erneuerung der Modellpalette hat Fiat Professional auch neue Wege in der Kommunikation eingeschlagen. So ist der neue Fiat Fullback Bestandteil der offiziellen Fahrzeugflotte der FIM Motocross-Weltmeisterschaft (MXGP). Fiat Professional ist außerdem offizieller Sponsor des Championats und Titelsponsor der drei WM-Höhepunkte in Großbritannien, Belgien und Italien. In diesem Umfeld kann der neue Fiat Fullback perfekt seinen Sportsgeist und seine Qualitäten als Geländewagen präsentieren.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (17.06.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!