Robert S.

Anfänger

  • »Robert S.« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2012, 22:06

starker Getriebeölverlust fahrerseitig

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

mein cinque 09 saut tierisch am Getriebe raus. Ich habe eine Motorwäsche gemacht und es kommt recht eindeutig fahrerseitig auf der getriebeseitigen Achsmanschette herausgetropft.



Was muss da im einzelnen gemacht werden?



Vielen dank

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. März 2012, 05:48

Wenn es wirklich Getriebeöl ist könnte es am Simering liegen.
Schau dir den mal genauer an, bzw. die Teile in dessen Nähe.
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Robert S.

Anfänger

  • »Robert S.« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. März 2012, 10:08

Es tropft aus der Manschette getriebeseitig heraus. Und das auch im Stand aber nicht zu knapp, ich trau mich nicht, das Auto auf den Firmenparkplatz zu stellen. Da ich eine gründliche Motorwäsche gemacht habe und es wie gesagt im Stand nur so rausgesifft kommt, und zudem obenherum alles trocken ist, gehe ich davon aus, dass es nur das Getriebe sein kann. Das Öl wirkt klebriger und zäher als das 15W 40, das ich jetzt nachgekippt habe.

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 580

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. März 2012, 18:34

Mach doch ein Bild ;) . Wenn es aber die manschette ist einfach tauschen oder willst du ständig Getriebeöl nachkippen :?: .Für mein 127er zb hat die Äußere (original Fiatteil) 20 euro gekostet, die innere wird ja nicht soviel teurer sein :S .

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Robert S.

Anfänger

  • »Robert S.« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. März 2012, 10:05

so, nützt ja alles nichts, der Kleine kommt am Donnerstag in die Werkstatt. ist zwar doof, 150 Euro für die Reparatur eines 100-Euro-Autos zu investieren aber was solls, hauptsache der ist nicht mehr inkontinent.

Robert S.

Anfänger

  • »Robert S.« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. März 2012, 11:09

131 Euro später...

also: Die Werkstatt hat nur die Manschette gewechselt und meint, da wäre kein Dichtring am Getriebe links. Und das, obwohl sie das Teil bei FIAT selbst bestellt haben. Das wundert mich doch jetzt sehr. Kann eine Meisterwerkstatt denn tatsächlich davon ausgehen, dass das Getriebeöl nur von der Staubmanschette zurückgehalten wird? Das kommt mir sehr merkwürdig vor.

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. März 2012, 17:33

Hmmm... Ja also Manschetten als Dichtungen zu verwenden wäre mir auch neu.



Allerdings weiß ich auch nicht genau, wie es da bei deinem Wagen aussieht.

Wenn die Manschette z.B. so verbaut ist wie auf dem Bild würde es doch Sinn machen.
Quasi als Dichtung einer Rohrverbindung (o.ä.) durch die das Getriebeöl fließt...
Aber ich an deiner Stelle würde es erstmal genau im Auge behalten und täglich nachschauen ob nicht doch noch was rausläuft.

Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. März 2012, 23:48

Achsmanschette

Hallo,

in der Manschette sitzt ein Simmerring um die Steckachse herum, und dieser Dichtring wird auch gern mal undicht.

Die Abdichtung am Getriebe selbst geschieht tatsächlich nur durch einen Flansch (wie bei meinen alten Fiat 127) oder eben auch durch einfache Schellen (z. B. beim Panda oder Uno)

Gruß Uwe

Robert S.

Anfänger

  • »Robert S.« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. März 2012, 12:20

Danke für die netten Antworten,

und wo sitzt denn nun dieses Dichtlager?

Das ist so ärgerlich, die blöde Manschette hätte ich auch selbst wechseln können. Für die 74 Euro Arbeitslohn hätte ich mir noch 2 cinques kaufen können... :(

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. März 2012, 23:50

Das Teil sitzt mittig in der Achsmanschette drin, es umschließt praktisch die Achswelle und dichtet diese nach außen ab.